Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Politik

Spitzenplatz im Ländervergleich
In der Verwaltung arbeiten rund 10.000 Menschen mit schwerer Behinderung

Die Beschäftigungsquote von schwerbehinderten Menschen im öffentlichen Dienst ist leicht von 7,74 Prozent 2018 auf 7,48 Prozent 2019 gesunken. Das geht aus dem Bericht von Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) hervor, den der Senat laut Landesgleichberechtigungsgesetz alle zwei Jahre dem Abgeordnetenhaus vorlegen muss. Auch wenn die Beschäftigungsquote von schwerbehinderten Menschen leicht gesunken ist, nimmt Berlin im Ländervergleich einen Spitzenplatz ein. Die gesetzliche Mindestquote von fünf...

  • Mitte
  • 28.06.21
  • 44× gelesen
Wirtschaft
In Kursen hilft Frauenalia bei der beruflichen Orientierung – derzeit vor allem digital.
6 Bilder

Potenziale nutzbar machen
Frauenalia unterstützt seit fünf Jahren Einwanderinnen beim beruflichen Neuanfang in Deutschland

Das Logo erinnert zunächst an eine Blume mit bunten Blättern. Darstellen soll es jedoch das, was das lateinische Wort Alia eigentlich bedeutet: Frauenalia – eine Gemeinschaft von Frauen. Das gemeinnützige Unternehmen unterstützt hauptsächlich akademische Einwanderinnen, die in Deutschland beruflich Fuß fassen wollen. „Als ich mich nach der Geburt meines Sohnes aus familiären Gründen beruflich verändern musste, habe ich gemerkt, dass es gerade für Einwanderinnen wenige Hilfsangebote im Bereich...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.05.21
  • 216× gelesen
Soziales

Krebs macht keine Pause
DKMS bietet Online-Kosmetikseminare für Krebspatientinnen

Vieles hat sich in Zeiten von Corona verändert – Krebs nicht. Nach wie vor erkranken jährlich rund 230 000 Mädchen und Frauen an Krebs. Sie gehen immer noch zur Chemotherapie und Bestrahlung. Sie verlieren immer noch ihre Haare, Wimpern und Augenbrauen. Viele Hilfsangebote können aktuell nicht in gewohnter Form stattfinden. Zum Schutz der Patientinnen pausiert die DKMS LIFE zurzeit alle "look good feel better"-Kosmetikseminare, die regulär in mehr als 320 medizinischen Einrichtungen stattfinden...

  • Charlottenburg
  • 17.11.20
  • 94× gelesen
Soziales

Spenden und damit helfen
Shoppingcenter machen sich stark gegen häusliche Gewalt

Der 25. November ist der „Internationale Tag gegen Gewalt gegen Frauen“. Trotzdem mehren sich die Fälle von häuslicher Gewalt auch in Berlin ‒ insbesondere in Zeiten des Lockdowns. Sechs Shoppingcenter starten eine berlinweite Sammelaktion, um Frauen und Kindern in akuter Not zu helfen. Es sind vor allem Babyartikel, Spielsachen, Produkte der Frauenhygiene und haltbare Lebensmittel, die gerade jetzt dringend benötigt werden, und genau die können Kunden jetzt bei ihrem Einkauf in einem der sechs...

  • Charlottenburg
  • 11.11.20
  • 186× gelesen
Soziales
Ella Winkelmann und Tabea Erkens fahren mit dem Duschmobil momentan bis zu sieben Standorte in Berlin an.
3 Bilder

Auszeit von der Straße
Das Berliner Duschmobil bietet obdachlosen Frauen Pflege und auch Beratung

Ein Wasserfall im grünen Dschungel, ein exotischer Papagei über einem türkisblauen See: Das Bild an der Wand des Kleinbusses zeigt ein Paradies. Manche Besucherin wird sich vielleicht auch nach Tagen auf der Straße wie im Paradies fühlen. Denn das auffällige bunte Gefährt ist ein Duschmobil für obdachlose Frauen. Eine Zählung im vergangenen Jahr erfasste rund 2000 Obdachlose in Berlin, davon 400 Frauen. Schätzungen gehen sogar von bis zu 2500 Frauen aus, an die sich das Projekt richtet. „Dabei...

  • Mitte
  • 21.10.20
  • 774× gelesen
Soziales

Codewort „Maske 19“
Zonta Club Berlin Mitte beteiligt sich an bundesweiter Aktion für Frauen in Not

Seit Beginn der Pandemie hat die Gewalt gegen Frauen zugenommen – so auch in Berlin. So verzeichnete die Gewaltschutzambulanz der Charité mit insgesamt 783 Fällen im ersten Halbjahr einen Anstieg von acht Prozent gegenüber 2019. Aus diesem Grunde startet nun auch in Berlin eine Aktion, die von häuslicher Gewalt bedrohten Frauen helfen soll. Mit dem Codewort „Maske 19“ sollen sie sich in entsprechend gekennzeichneten Arztpraxen, Kliniken und Apotheken bemerkbar machen können. Ärzte oder...

  • Mitte
  • 08.08.20
  • 322× gelesen
Soziales

Frauen infizieren sich häufiger
Corona trifft vor allem Mitarbeiterinnen in Pflegeberufen

Frauen infizieren sich im Job deutlich häufiger als Männer. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Datenanalyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK. Gerade die, die in der Corona-Krise den Laden am Laufen halten, leiden besonders unter dem Virus. Das liegt daran, dass Frauen überdurchschnittlich häufig in den sogenannten systemrelevanten Berufen arbeiten. Die AOK Nordost – zuständig für drei Bundesländer – hat die Studie gemacht. Über 55 000 Krankmeldungen wurden dafür ausgewertet. In...

  • Mitte
  • 16.07.20
  • 87× gelesen
Sport
Die 28-jährige Xenia Schlingelhof ist zurzeit die Nummer acht der Deutschen Rangliste und die beste Squashspielerin in Berlin.

Eine besondere Herausforderung: Squash-Damen reisen zur Deutschen Meisterschaft

Am 10. und 11. Mai werden im baden-württembergischen Böblingen die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Squash ausgetragen. Mit dabei werden dann auch die Damen vom 1. Squash Club Berlin (1. SCB) sein, die sich zuvor zum sechsten Mal hintereinander die Meisterschaft der Landesverbände Berlin, Brandenburg und Sachsen gesichert hatten. Eigens für diese Titelkämpfe hat der Klub die Schweizerin Nadia Pfister verpflichtet. Die 22-Jährige ist zurzeit die Nummer 105 der Weltrangliste. „Deutsche...

  • Reinickendorf
  • 06.05.18
  • 369× gelesen
Soziales

Women’s Welcome Bridge hilft geflüchteten Frauen

Berlin. Nach dem Start des Projektes Women’s Welcome Bridge im November 2016 wurde das bisher auf der Website verfügbare Sprachenangebot Deutsch und Englisch nun um Arabisch, Farsi, Französisch und Türkisch erweitert. Die Idee von Women’s Welcome Bridge ist es, geflüchtete Frauen durch ein niedrigschwelliges Angebot mit ehrenamtlich engagierten Frauen und Fraueninitiativen in Berlin zusammenzubringen. Das Projekt der Geschäftsstelle Gleichstellung der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und...

  • Köpenick
  • 04.07.17
  • 147× gelesen
Soziales

Notübernachtung für Frauen: Projekt „Maria und Martha“ startet am 2. Januar 2017

Steglitz-Zehlendorf. Notübernachtungen nur für Frauen sind rar gesät, berlinweit gibt es gerade mal 71 Plätze der Kältehilfe, im Bezirk bisher gar keine. Das ändert sich jetzt: In der Busseallee 21 ist ab 2. Januar 2017 Platz für neun obdachlose Frauen. „Maria und Martha“ heißt das Projekt, das die milaa gGmbh (miteinander leben, aber anders) gemeinsam mit dem evangelischen Diakonieverein Berlin-Zehlendorf startet. Bis zum 31. März finden dort Frauen vor der Winterkälte Schutz. Sie können...

  • Zehlendorf
  • 08.12.16
  • 327× gelesen
  • 1
Soziales

Wer hilft beim Besuchsdienst?

Berlin. Das ökumenische Frauenzentrum Evas Arche sucht engagierte Frauen für das Hilfsprojekt „Mobilé – Mobilsein mit unserer Hilfe“. Die Ehrenamtlichen besuchen wöchentlich pflegebedürftige Seniorinnen sowie Frauen mit Demenz oder psychischer Erkrankung. Sie gehen mit ihnen spazieren, plaudern oder basteln. Informationen gibt es unter  28 48 48 24 und auf www.evas-arche.de. TS

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 19.10.16
  • 110× gelesen
Soziales

Berufliche Chancen schaffen

Steglitz-Zehlendorf. Geflüchtete Frauen und Asylbewerberinnen sollen besonders über berufliche Chancen und Ausbildungsmöglichkeiten informiert werden. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der Piraten-Fraktion beschlossen. Eine besondere Frauenförderung sei sinnvoll, weil die Frauen teilweise aus Herkunftsländern stammen, in denen die Rollen von Männern und Frauen anders definiert sind. Insofern trägt eine gezielte Ansprache von Frauen auch besonders zur Integration bei, heißt...

  • Steglitz
  • 01.06.16
  • 29× gelesen
Soziales

"Edition F" sucht starke Frauen

Berlin. Die Internetplattform „Edition F“ möchte in diesem Jahr 25 starke Frauen auszeichnen, die mit ihren Ideen und ihrem Handeln dazu beitragen, dass die Welt friedlicher und besser wird. Noch bis zum 22. Mai können Frauen auf editionf.com vorgeschlagen werden. Dort gibt es auch weitere Infos. hh

  • Mitte
  • 18.05.16
  • 52× gelesen
Kultur
Mario Barth steckt immer mitten im Dilemma – und macht noch einen Witz draus.

„Männer sind bekloppt, aber sexy!“ Mario Barth live

Friedrichshain. In „Männer sind bekloppt, aber sexy!“ läuft Mario Barth zur Höchstform auf. Banale Situationen werden zum Brüllen komisch, wenn „der größte Paartherapeut der Galaxis“ mit unverwechselbarer Mimik Szenen aus dem Alltag mit seiner Freundin parodiert. So etwa der Dialog über die fehlende Milch nach seinem letzten Einkauf. Jede Wette: Kein Mann im Publikum wird jemals mehr ohne Einkaufszettel losziehen. Zwerchfellerschütternd auch seine Erlebnisse in der Notfallaufnahme mit...

  • Neukölln
  • 19.01.16
  • 671× gelesen
  • 1
  • 1
Wirtschaft

Einblicke in die Welt der Selbständigkeit: Anmelden zur Unternehmerinnen-Safari

Berlin. Die im Rahmen der Initiative „Frauen unternehmen“ ausgezeichneten Vorbild-Unternehmerinnen nehmen im Frühjahr zum dritten Mal Frauen mit auf eine Safari durch die Welt der Selbständigkeit. Frauen, die über eine Unternehmensgründung nachdenken, verbringen je einen Tag in fünf Unternehmen. Sie lernen Unternehmerinnen kennen und blicken hinter die Kulissen der Selbständigkeit. Das Abenteuer führt von der Teilzeit-Selbständigen bis hin zum Produktionsbetrieb mit vielen Mitarbeitern....

  • Charlottenburg
  • 07.01.16
  • 162× gelesen
Soziales

Steglitz-Zehlendorf erhält ein Notquartier für Frauen

Steglitz-Zehlendorf. Der Bezirk erhält ein Notquartier für Familien und Frauen. Standort ist eine Villa in der Rheinbabenallee 49. Die Suche nach einem freien Träger läuft auf Hochtouren. Die Einrichtung mit 20 Plätzen soll schon Mitte Januar eröffnen. Bereits im Dezember 2012 hatte die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) den Antrag gestellt, für Frauen ein Kältehilfe-Quartier einzurichten. Piraten und Bündnisgrüne schlossen sich dem Antrag an. Im April 2013 wurde er in der...

  • Schmargendorf
  • 23.12.15
  • 269× gelesen
Soziales

Von PC-Kursen bis zur Gesundheitsprävention

Steglitz-Zehlendorf. Pünktlich zum Jahresende erscheint das Frauenprogramm für das 1. Halbjahr 2016. Die Broschüre enthält wieder eine Vielzahl von Angeboten für Frauen aus dem Bezirk. Enthalten sind Vorträge und Seminare zur Gesundheitsprävention, PC-Kurse, Fort- und Weiterbildungen zum Wiedereinstieg in den Beruf, Informationsveranstaltungen zum Thema Zusammenleben, Angebote zur Freizeitgestaltung und diverse andere Veranstaltungen. So wird unter anderem einmal im Monat im Frauentreffpunkt...

  • Steglitz
  • 20.12.15
  • 51× gelesen
Kultur

Die Künstlerin in sich entdecken

Lankwitz. Am Sonntag, 10. Mai, 11 bis 17 Uhr, lädt die Psychologin Isolde Peter zu einem Workshop unter dem Motto "Die Künstlerin in dir…..." ein. Ziel des Workshops im Frauentreffpunkt Ratswage, Charlottenstraße 64, ist es, die künstlerische Seite in sich selbst zu entdecken und den eigenen Selbstausdruck zu stärken. Die Teilnehmerinnen können Collagetechniken und kreatives Schreiben kennenlernen und ausprobieren. Im ersten Schritt erstellt jede Teilnehmerin aus verschiedenen Materialien eine...

  • Mitte
  • 04.05.15
  • 45× gelesen
Kultur

Lieder singen in Gemeinschaft

Lankwitz. Wer Lust am Singen hat, der ist am Dienstag, 21. April, von 16 bis 18 Uhr in den Frauentreffpunkt Ratswaage, Charlottenstraße 64, eingeladen. Sangesfreudige Damen lassen Volks- und Kunstlieder erklingen. Zur Gitarre werden neben Volksweisen auch alte Schlager gesungen. Liedvorschläge und weitere Instrumente sind willkommen. Anmeldungen und Infos unter 721 54 44 oder per E-Mail an lux.inge@gmx.de. Der Teilnahmebeitrag kostet einen Euro. Karla Menge / KM

  • Mitte
  • 13.04.15
  • 44× gelesen
Soziales

Verordnete wollen das Stadtteilmütter-Projekt stärken

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will das Projekt Stadtteilmütter finanziell sichern. Der Bezirk soll sich für ein langfristige Finanzierung und mehr Stellen einsetzen.Derzeit sind drei Frauen im Bezirk als Flüchtlingslotsen - besser bekannt als Stadtteilmütter - unterwegs. Sie leisten im Bereich der Integrationspolitik einen wichtigen Beitrag, in dem sie Menschen mit Integrationshintergrund bei Behördengängen, dem Ausfüllen von Anträgen helfen. Auch bei der Suche...

  • Steglitz
  • 26.03.15
  • 65× gelesen
Wirtschaft

Workshop zur Bewerbung

Lankwitz. Das Bewerbungstheater ist ein kreatives Bewerbungstraining für Frauen jeden Alters. In einem Theaterworkshop können Frauen üben, sich kreativ zu bewerben. Bestandteil des Workshops sind Theater- und Bodycoaching sowie ein körperorientiertes Kommunikationstraining. Am Dienstag, 17. März, 20 bis 21.30 Uhr, findet der Workshop im Frauentreffpunkt Ratswaage, Charlottenstraße 64, statt. Bereits erstellte Bewerbungsunterlagen können mitgebracht werden. Ebenfalls mitzubringen sind...

  • Mitte
  • 09.03.15
  • 52× gelesen
Soziales

Mediation und Konfliktberatung

Lankwitz. Im Frauentreffpunkt Ratswaage, Charlottenstraße 64, findet am Mittwoch, 11. Februar, ein interaktiver Vortrag zum Thema Mediation und Konfliktberatung statt. Eine Mediatorin und Gesundheitswissenschaftlerin vermittelt Methoden, wie Streitigkeiten außergerichtlich beigelegt werden können und wie aus einem Gegeneinander ein Miteinander werden kann. Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Anmeldung unter 85 40 29 40 oder info@frei-raum-planen.de. Karla Menge / KM

  • Mitte
  • 02.02.15
  • 35× gelesen
Soziales

Antworten auf heikle Fragen

Steglitz. In der Fraueninfothek erfahren Frauen in einem kostenlosen Workshop, worauf es bei einem Vorstellungsgespräch ankommt. Sie lernen, wie sie sich darauf gut vorbereiten und wie heikle Fragen geschickt beantwortet werden können. In praxisnahen Übungen lernen die Teilnehmerinnen ihre Kompetenzen und sich selbst gewinnend zu präsentieren. Sie üben, selbstbewusst und authentisch aufzutreten. Der Workshop findet am Montag, 9. Februar, 9.30 bis 14 Uhr, am neuen Standort der Fraueninfothek,...

  • Steglitz
  • 02.02.15
  • 44× gelesen
Wirtschaft

Workshop soll bei der Entscheidung Hilfestellung leisten

Steglitz. Frauen, die vor der Entscheidung stehen, ob sie in eine Festanstellung gehen oder sich lieber selbstständig machen sollen, bekommen in einer Veranstaltung in der Fraueninfothek eine Entscheidungshilfe.Am Freitag, 9. Mai, 9.30 bis 14 Uhr, findet in der Markelstraße 19 ein kostenloser Workshop zum Thema "Angestellt oder Selbstständig" statt. Diplom-Kommunikationswirtin Gisela Möller hilft dabei, Ideen in Form eines Exposés erstmals auf den Punkt zu bringen, interessierten Zuhörern...

  • Steglitz
  • 28.04.14
  • 22× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.