Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Politik

Spitzenplatz im Ländervergleich
In der Verwaltung arbeiten rund 10.000 Menschen mit schwerer Behinderung

Die Beschäftigungsquote von schwerbehinderten Menschen im öffentlichen Dienst ist leicht von 7,74 Prozent 2018 auf 7,48 Prozent 2019 gesunken. Das geht aus dem Bericht von Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) hervor, den der Senat laut Landesgleichberechtigungsgesetz alle zwei Jahre dem Abgeordnetenhaus vorlegen muss. Auch wenn die Beschäftigungsquote von schwerbehinderten Menschen leicht gesunken ist, nimmt Berlin im Ländervergleich einen Spitzenplatz ein. Die gesetzliche Mindestquote von fünf...

  • Mitte
  • 28.06.21
  • 42× gelesen
Kultur

Live-Stream
Campus-Forum: „Die Revolution hat ein weibliches Gesicht.“ Emanzipation und Protest in Belarus

Di • 15.06.2021, 18:30 „Demokratie statt Diktatur“ – unter diesem Titel streamen wir vom 25.05. bis 24.06. vom historischen Ort „Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie“ in Berlin-Lichtenberg. In vielfältigen Diskursen geht es um Menschenrechte, Jugendkulturen und lebendige Archive. Weitere Informationen zur Reihe finden Sie unter www.bstu.de/campus-forum. „Die Revolution hat ein weibliches Gesicht.“ Emanzipation und Protest in Belarus Nach einer gefälschten Wahl und dem massiven Einsatz von...

  • Lichtenberg
  • 29.05.21
  • 16× gelesen
Wirtschaft
In Kursen hilft Frauenalia bei der beruflichen Orientierung – derzeit vor allem digital.
6 Bilder

Potenziale nutzbar machen
Frauenalia unterstützt seit fünf Jahren Einwanderinnen beim beruflichen Neuanfang in Deutschland

Das Logo erinnert zunächst an eine Blume mit bunten Blättern. Darstellen soll es jedoch das, was das lateinische Wort Alia eigentlich bedeutet: Frauenalia – eine Gemeinschaft von Frauen. Das gemeinnützige Unternehmen unterstützt hauptsächlich akademische Einwanderinnen, die in Deutschland beruflich Fuß fassen wollen. „Als ich mich nach der Geburt meines Sohnes aus familiären Gründen beruflich verändern musste, habe ich gemerkt, dass es gerade für Einwanderinnen wenige Hilfsangebote im Bereich...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.05.21
  • 199× gelesen
Soziales

Krebs macht keine Pause
DKMS bietet Online-Kosmetikseminare für Krebspatientinnen

Vieles hat sich in Zeiten von Corona verändert – Krebs nicht. Nach wie vor erkranken jährlich rund 230 000 Mädchen und Frauen an Krebs. Sie gehen immer noch zur Chemotherapie und Bestrahlung. Sie verlieren immer noch ihre Haare, Wimpern und Augenbrauen. Viele Hilfsangebote können aktuell nicht in gewohnter Form stattfinden. Zum Schutz der Patientinnen pausiert die DKMS LIFE zurzeit alle "look good feel better"-Kosmetikseminare, die regulär in mehr als 320 medizinischen Einrichtungen stattfinden...

  • Charlottenburg
  • 17.11.20
  • 86× gelesen
Soziales

Spenden und damit helfen
Shoppingcenter machen sich stark gegen häusliche Gewalt

Der 25. November ist der „Internationale Tag gegen Gewalt gegen Frauen“. Trotzdem mehren sich die Fälle von häuslicher Gewalt auch in Berlin ‒ insbesondere in Zeiten des Lockdowns. Sechs Shoppingcenter starten eine berlinweite Sammelaktion, um Frauen und Kindern in akuter Not zu helfen. Es sind vor allem Babyartikel, Spielsachen, Produkte der Frauenhygiene und haltbare Lebensmittel, die gerade jetzt dringend benötigt werden, und genau die können Kunden jetzt bei ihrem Einkauf in einem der sechs...

  • Charlottenburg
  • 11.11.20
  • 179× gelesen
Soziales
Ella Winkelmann und Tabea Erkens fahren mit dem Duschmobil momentan bis zu sieben Standorte in Berlin an.
3 Bilder

Auszeit von der Straße
Das Berliner Duschmobil bietet obdachlosen Frauen Pflege und auch Beratung

Ein Wasserfall im grünen Dschungel, ein exotischer Papagei über einem türkisblauen See: Das Bild an der Wand des Kleinbusses zeigt ein Paradies. Manche Besucherin wird sich vielleicht auch nach Tagen auf der Straße wie im Paradies fühlen. Denn das auffällige bunte Gefährt ist ein Duschmobil für obdachlose Frauen. Eine Zählung im vergangenen Jahr erfasste rund 2000 Obdachlose in Berlin, davon 400 Frauen. Schätzungen gehen sogar von bis zu 2500 Frauen aus, an die sich das Projekt richtet. „Dabei...

  • Mitte
  • 21.10.20
  • 736× gelesen
Soziales

Codewort „Maske 19“
Zonta Club Berlin Mitte beteiligt sich an bundesweiter Aktion für Frauen in Not

Seit Beginn der Pandemie hat die Gewalt gegen Frauen zugenommen – so auch in Berlin. So verzeichnete die Gewaltschutzambulanz der Charité mit insgesamt 783 Fällen im ersten Halbjahr einen Anstieg von acht Prozent gegenüber 2019. Aus diesem Grunde startet nun auch in Berlin eine Aktion, die von häuslicher Gewalt bedrohten Frauen helfen soll. Mit dem Codewort „Maske 19“ sollen sie sich in entsprechend gekennzeichneten Arztpraxen, Kliniken und Apotheken bemerkbar machen können. Ärzte oder...

  • Mitte
  • 08.08.20
  • 320× gelesen
Soziales
Auf der Bühne stehen kostet Mut. Genauso wie als Mädchen Dinge zu tun, die Jungs als ihr Gebiet begreifen.

Preis vom Deutschen Kinderhilfswerk
Starke Mädchen machen Jungssachen – Ein Bau- und Rapprojekt

Den Kinder- und Jugendpreis des Deutschen Kinderhilfswerkes gewinnt diesmal das Projekt „A Woman’s Work“ aus Wedding. Mädchen, deren Eltern aus ganz unterschiedlichen Ländern kommen, haben sich dabei mit Dingen beschäftigt, die oft eher Jungs zugeschrieben werden: Rap und Bauen. Vorurteile und Rollenbilder sollten die Teilnehmerinnen des interkulturellen Zentrums für Mädchen und junge Frauen MÄDEA bei „A Woman’s Work“ bewusst hinterfragen. Dabei kam unter anderem ein Musikvideo heraus, in dem...

  • Wedding
  • 18.07.20
  • 82× gelesen
Soziales

Frauen infizieren sich häufiger
Corona trifft vor allem Mitarbeiterinnen in Pflegeberufen

Frauen infizieren sich im Job deutlich häufiger als Männer. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Datenanalyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK. Gerade die, die in der Corona-Krise den Laden am Laufen halten, leiden besonders unter dem Virus. Das liegt daran, dass Frauen überdurchschnittlich häufig in den sogenannten systemrelevanten Berufen arbeiten. Die AOK Nordost – zuständig für drei Bundesländer – hat die Studie gemacht. Über 55 000 Krankmeldungen wurden dafür ausgewertet. In...

  • Mitte
  • 16.07.20
  • 87× gelesen
Politik
Liliia Usik ist die Vorsitzende der Jungen Union Lichtenberg.

Gemeinsam für Gleichberechtigung
Junge Union und Frauen Union mit Aktionswochen

Dem Thema Gleichberechtigung widmen die Junge Union Lichtenberg und Frauen Union Lichtenberg den Monat Juni. Sie haben die Kampagne „JUnited for Equality“ gestartet. Mit Veranstaltungen zu den Themen Gewalt gegen Frauen, Feminismus, Frauen in der Politik und Alltagssexismus wollen sie auf gesellschaftliche und politische Missstände aufmerksam machen und Ideen für den Umgang damit präsentieren. „Es ist uns wichtig zu zeigen, dass Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein ganz praktisches...

  • Lichtenberg
  • 12.06.20
  • 260× gelesen
Politik

Frauenfußball fördern

Lichtenberg. Die Linksfraktion und die SPD in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wollen dem Mädchen- und Frauenfußball im Bezirk auf die Sprünge helfen. Das Bezirksamt soll dafür sorgen, dass die Trainings- und Spielmöglichkeiten verbessert werden, heißt es in einem Antrag, der in der Mai-Sitzung der BVV beschlossen wurde. Dazu soll die zuständige Verwaltung nun zunächst gemeinsam mit interessierten Sportvereinen einen Zeit- und Maßnahmenplan erarbeiten. Außerdem müsse geprüft werden,...

  • Lichtenberg
  • 04.06.20
  • 46× gelesen
Soziales

Beratung für Vietnamesinnen

Lichtenberg. Eine Sozialberatung in vietnamesischer Sprache hat das Familienplanungszentrum Balance in der Mauritiuskirchstraße 3 im Angebot. Sozialarbeiterin Linh Vu hat immer montags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr ein offenes Ohr am Telefon unter 0176 35 21 37 60. Sie informiert über Rechtliches und beantwortet Fragen. Weitere Informationen über die (eingeschränkten) Angebote des Zentrums in der Corona-Zeit gibt es telefonisch unter 236 23 68 41. bm

  • Lichtenberg
  • 29.05.20
  • 26× gelesen
Soziales

Preis vergeben, Verleihung verschoben
Auszeichnung für außergewöhnliches Engagement

Die feierliche Preisverleihung wurde zwar wie so viele Veranstaltungen wegen des Coronavirus verschoben. Wer den diesjährigen Lichtenberger Frauenpreis bekommt, hat das Bezirksamt aber trotzdem verkündet. Es ist Dayana Dreke. Mit dem Frauenpreis würdigt das Bezirksamt alljährlich außerordentliches Engagement von Frauen für die Geschlechterdemokratie. Zur Auszeichnung gibt es 500 Euro Preisgeld, eine Urkunde und eine Skulptur. Auch in diesem Jahr seien zahlreiche Vorschläge eingegangen, teilt...

  • Lichtenberg
  • 18.03.20
  • 77× gelesen
Soziales
Organisationsteam für die erste Lichtenberger Frauenwoche: Judith Köpke, Constanze Körner und Majel Kundel.

Der März ist weiblich
Zum ersten Mal gibt es eine ganze Frauenthemenwoche in Lichtenberg

Mit dem Weltfrauentag am 8. März bietet sich der Monat geradezu für eine spezielle Veranstaltungsreihe von, für und mit Frauen an. So hat der „Frauenmärz“ in Berlin schon Tradition. Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr in Lichtenberg eine ganze Themenwoche geben. Erst vor einem guten halben Jahr hat sich der Verein Lesben Leben Familie, kurz LesLeFam, in Friedrichsfelde angesiedelt. Im kleinen Domizil am Rande des neu entstehenden Dolgenseecenters halten die Frauen vor allem Angebote für...

  • Lichtenberg
  • 02.02.20
  • 533× gelesen
Kultur
So sieht die neue Version von Schneewittchen aus.

Ein mutiges Mädchen
Schneewittchen will jetzt die Welt entdecken!

Wenn es draußen ungemütlich ist, igle ich mich gerne zu Hause ein. Gerade Regen ist so gar nicht meins, auch wenn ich weiß, dass die Umwelt ihn dringend braucht. Meine Alternative zu Unternehmungen im Freien ist im Winter oft ein Lesetag oder -abend mit tollen Geschichten. Ein Klassiker dafür: Schneewittchen. Oder vielleicht doch nicht mehr so ganz? Besonders Märchen liebe ich! Du auch? Dass sie so viele Menschen schätzen, liegt wohl daran, dass wir viel daraus lernen können. Das gilt besonders...

  • Schöneberg
  • 20.01.20
  • 224× gelesen
Soziales

Vorschläge für den Frauenpreis?

Lichtenberg. Zum Internationalen Frauentag am 8. März lobt das Bezirksamt auch in diesem Jahr den Lichtenberger Frauenpreis aus. Er soll an Einzelpersonen, Projekte oder Initiativen vergeben werden, die sich für die Rechte von Frauen und Mädchen einsetzen. Über die Vergabe entscheidet eine Jury, in der Mitglieder des Bezirksamts, der Bezirksverordnetenversammlung und der Zivilgesellschaft sitzen. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert und wird auf einer Festveranstaltung am 7. März überreicht. Bis...

  • Lichtenberg
  • 12.01.20
  • 69× gelesen
Soziales

Kreatives Basteln und Gestalten

Lichtenberg. Zum Kreativsein beim Basteln und Gestalten lädt der Frauentreff Alt-Lichtenberg wieder am Donnerstag, 14. November, ab 14 Uhr in seine Räume in der Hagenstraße 57 ein. Kostenbeitrag: ein Euro. Infos über dieses und weitere Angebote gibt es unter 57 79 94 10 oder per Mail-Anfrage an frauentreff.alt-lichtenberg@sozialwerk-dfb-berlin.de. bm

  • Lichtenberg
  • 11.11.19
  • 26× gelesen
Bildung
Friedenswerkstatt 1985. Gruppenbild der „Lesben in der Kirche“ auf dem Gelände der Erlöserkirche Ostberlin

Reihe "Unangepasst - Repressionserfahrungen von Frauen in der DDR"
24.10.2019: Werkstattgespräch "Am Küchentisch - Frauen in der Opposition"

Die "sozialistische Frau" war in Vollzeit werktätig, verheiratet, Mutter, Hausfrau und idealerweise noch gesellschaftlich engagiert. Die staatlich verordnete Emanzipation der "DDR-Frau" löste die althergebrachten Geschlechterrollen aber nicht ab, sondern ließ sie weiter fortleben. Das propagierte Leitbild weiblichen Lebens war verbindlich, denn Abweichungen ahndeten DDR-Behörden vielfach mit Ausgrenzung, Repression und Verfolgung. 19:00 Uhr: Werkstattgespräch I Am Küchentisch - Frauen in der...

  • Lichtenberg
  • 14.10.19
  • 428× gelesen
Soziales

Ein Stück Normalität
Kosmetikseminar für Krebspatientinnen

Ein kostenloses Kosmetik-Seminar für Krebspatientinnen hat die gemeinnützige Gesellschaft DKMS Life im August wieder im Angebot. Veranstaltungsort ist das Evangelische Krankenhaus Elisabeth Herzberge. Pro Jahr sehen sich in Deutschland circa 230 000 Frauen mit der Diagnose Krebs konfrontiert. Was folgt, ist nicht nur der Kampf ums Überleben. Weil die Krebstherapie in der Regel mit Chemo- oder Strahlenbehandlungen einhergeht, verändert sich auch das Aussehen der Patientinnen. Sie verlieren...

  • Lichtenberg
  • 10.08.19
  • 84× gelesen
Soziales

Neues Buch
Frauen und Arbeit in Lichtenberg – Einblick in alltägliche Herausforderungen

Aktionstage wie den Equal-Pay-Day gäbe es wohl nicht, wäre die im Grundgesetz verankerte Gleichheit der Geschlechter eine Tatsache. Noch immer verdienen Frauen weniger als ihre männlichen Kollegen – selbst, wenn sie denselben Job machen. Das Bezirksamt Lichtenberg widmet sich mit einer neuen Publikation diesem Thema. Das Buch heißt „Frauen und Arbeit in Lichtenberg“. Der Bezirk Lichtenberg hat sich als einziger in Berlin das Zertifikat „familienfreundliche Kommune“ verdient. „Die Vereinbarkeit...

  • Lichtenberg
  • 06.04.19
  • 132× gelesen
Soziales

Beratung für Familienplanung

Hohenschönhausen. Die Schwangerschafts- und Konfliktberatungsstelle der Albatros-Lebensnetz gGmbH im Ärztehaus in der Gehrenseestraße 100 bietet Hilfe und Unterstützung bei Schwangerschaft und Geburt an. Dazu können telefonisch Termine vereinbart werden , und zwar unter 98696208. Weitere Informationen dazu stehen auf https://www.albatros-lebensnetz.de. KT

  • Lichtenberg
  • 10.03.19
  • 19× gelesen
Soziales

Selbsthilfe
Kosmetik für ein besseres Gefühl

Ein Kosmetikseminar für Frauen, die an Krebs erkrankt sind, bietet die DKMS Life am Dienstag, 19. Februar, um 15 Uhr im Evangelischen Krankenhaus Elisabeth Herzberge an. Darin erhalten Krebspatientinnen Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen während der Krebstherapie. Professionelle, geschulte Kosmetikexpertinnen zeigen den Teilnehmerinnen Schritt für Schritt, wie sie die äußerlichen Folgen kaschieren können: von der Reinigung und Pflege der oft sehr empfindlichen Haut,...

  • Lichtenberg
  • 09.02.19
  • 35× gelesen
Soziales

Vorschläge für den Frauenpreis

Lichtenberg. Auch in diesem Jahr vergibt das Bezirksamt den Lichtenberger Frauenpreis an Projekte oder Personen, die sich in herausragender Weise für Emanzipation eingesetzt haben. Vorschläge nimmt das Bezirksamt ab sofort entgegen, sie gehen via E-Mail an Majel.Kundel@lichtenberg.berlin.de an die Gleichstellungsbeauftragte oder per herkömmlicher Post an die Adresse ihre Adresse im Rathaus, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin. Berücksichtigt werden alle Einsendungen, die bis zum 1. Februar...

  • Lichtenberg
  • 06.01.19
  • 29× gelesen
Politik

Bezirk begeht Jubiläum
Feier zu 100 Jahren Wahlrecht für Frauen

Mit einer Festveranstaltung hat das Bezirksamt Lichtenberg am 12. November daran erinnert, dass Frauen in Deutschland seit 100 Jahren wählen und gewählt werden können. Das Jubläum sei ein Grund zum Feiern und Innehalten, aber kein Grund, sich zurückzulehnen, so Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). „100 Jahre Frauenwahlrecht – das ist auch ein Grund zum Nachdenken, denn dem ging ein langer, hauptsächlich von Frauen geführter Kampf voraus. Jetzt gilt es, die errungenen Rechte zu verteidigen...

  • Lichtenberg
  • 19.11.18
  • 27× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.