Alles zum Thema Heizkessel

Beiträge zum Thema Heizkessel

Bauen und Wohnen

Neue Kriterien für Heizkessel

Seit 26. September 2015 gibt es neue Effizienzkriterien für Heizungsanlagen. Für manche Typen bedeutet das das Produktionsende. Verbraucher müssen bei diesen Modellen mit höheren Heizkosten rechnen, auch in der Anschaffung seien die technisch veralteten Kessel meist kein Schnäppchen. In seltenen Fällen allerdings kommt technisch nur ein Niedertemperaturkessel infrage, dann sieht die Richtlinie auch eine Ausnahme vor. Neue Heizungsanlagen tragen ein Energielabel. Das Etikett wird dem Verbraucher...

  • Mitte
  • 15.12.15
  • 28× gelesen
Bauen und Wohnen

Vergleich von Brennwertkesseln

Beim Vergleich der Angebote von Brennwertkesseln zählt die Angabe qB in Prozent. Denn die Kessel sind auch im Sommer oft in Betriebsbereitschaft, daher sollten die Stillstands- oder Bereitschaftsverluste gering sein, erklärt die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online. Diese Informationen finden sich in den Herstellerangaben. Daneben zählen die Wirkungsgrade bei Brennerbetrieb. Die benötigte Leistung des Heizkessels ergibt sich aus dem Wärmebedarf des Hauses, der genau errechnet werden...

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 55× gelesen
Bauen und Wohnen

Vorsicht, Bußgeld droht: Verstoß gegen EnEV hat Folgen

Ein Verstoß gegen die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) kann als Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld von bis zu 50 000 Euro geahndet werden. Darauf weist Udo Peters, Energieberater der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, hin. Gegen die EnEV 2014 verstoßen womöglich Besitzer von Heizkesseln, die 30 Jahre oder älter und noch in Betrieb sind. Denn seit Jahresanfang 2015 müssen laut EnEV viele Öl- und Gasheizkessel außer Betrieb sein, die vor dem 1. Januar 1985 installiert wurden. Ob...

  • Mitte
  • 10.07.15
  • 329× gelesen
Bauen und Wohnen

Zu warmer Heizungskeller

Ein zu warmer Heizungskeller deutet eventuell auf eine ineffiziente Anlage hin. So geht Wärme verloren. Wenn der Heizkessel schon älter als 15 Jahre ist, lohnt sich vielleicht eine Erneuerung. Darauf weist die Deutsche Energie-Agentur (dena) hin. Und ist das Haus im Sommer zu warm und im Winter zu kalt, stimmt womöglich etwas mit der Dämmung nicht. Eventuell sind auch undichte Fenster an den Temperaturschwankungen schuld. Tauwasser an der Innenseite der Fenster und Zugluft sind weitere Hinweise...

  • Mitte
  • 07.11.14
  • 66× gelesen