Alles zum Thema Jessica Zinn

Beiträge zum Thema Jessica Zinn

Wirtschaft
Das ehemalige Jugendschiff Freibeuter ist seit drei Jahren ungenutzt.
3 Bilder

Wer kapert den Freibeuter? Bezirk will Schiff in der Rummelsburger Bucht loswerden

Friedrichshain. "Ein Schiff wird kommen", heißt der Titel eines Schlagers. "Ein Schiff soll verschwinden" – darum geht es in Friedrichshain-Kreuzberg. Denn der Bezirk will den ehemaligen Jugendfreizeitkahn "Freibeuter" in der Rummelsburger Bucht loswerden. Bis 30. August laufe eine Ausschreibung, sagte Immobilienstadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne) auf eine Nachfrage der Bezirksverordneten Jessica Zinn (fraktionslos). Dafür seien alle Personen kontaktiert worden, die in den vergangenen...

  • Rummelsburg
  • 16.07.16
  • 534× gelesen
Politik

Felix Just wieder ein Pirat

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bezirksverodnete Felix Just ist seit Ende Oktober wieder Mitglied der Piratenfrakion in der BVV. Er war dort im November 2014 ausgetreten, nachdem es zuvor immer wieder Differenzen mit der Kollegin Jessica Zinn gegeben hatte. Jessica Zinn hat wiederum die Piraten im Januar 2015 verlassen und gehört dem Bezirksparlament seither als fraktionslose Verordnete an. Diesen Status hatte knapp ein Jahr lang auch Felix Just. tf

  • Friedrichshain
  • 06.11.15
  • 79× gelesen
Politik
Das Wohnquartier Riehmer's Hofgarten gilt als ein mögliches Beispiel, wo Wohnungen beschlagnahmt werden könnten. Es geriet auch deshalb in den Fokus, weil es vis-à-vis des Kreuzberger Rathauses liegt.

Muss Oma um ihre Wohnung fürchten?: Die BVV will Wohnungen für Flüchtlinge beschlagnahmen - das erzeugt Ängste

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg beschäftigt wieder einmal Berlin und teilweise sogar die Republik. Grund ist der BVV-Beschluss vom 28. Oktober, der eine Beschlagnahme leer stehender Wohnungen für Flüchtlinge oder Obdachlose fordert. Seither tobt darüber eine Debatte, bei der auch viel durcheinander geht. Deshalb hier die wichtigsten Fragen und Antworten. ? Was verlangt der Antrag? Er will, dass Wohnungen beschlagnahmt werden können, die aus Spekulationsgründen...

  • Friedrichshain
  • 06.11.15
  • 389× gelesen
Bauen
Längsparken statt Querparken und ein ausgebauter Radweg. Nicht nur gegen diese Pläne wehren sich Anwohner am Fraenkelufer.

Die Gegner geben nicht auf: Auch überarbeitete Pläne am Fraenkelufer stoßen auf Kritik

Kreuzberg. Das Dauerthema Umbau des Fraenkelufers ist noch nicht ad acta gelegt. Zwar wurden die Pläne teilweise überarbeitet, die Kritiker scheint das aber nicht gnädiger zu stimmen. In der jüngsten BVV-Sitzung wurden Gisela Bosse und Cora Jacoby von der dortigen Anwohnerinitiative erneut mit mehreren Fragen vorstellig. Schützenhilfe bekamen sie vom CDU-Fraktionsvorsitzenden Götz Müller, der sich mit einer weiteren Anfrage zu Wort meldete. Die beiden Frauen sahen auch nach den modifizierten...

  • Kreuzberg
  • 06.10.15
  • 1.206× gelesen
  •  3
Bauen

BVV lehnt formalen Beschluss zum Fraenkelufer ab

Kreuzberg. Hinter dem Umbau der Promenade am Fraenkelufer steht eine Mehrheit im Bezirksparlament. Das wurde bei der Sitzung am 25. März deutlich.Mit den Stimmen von Bündnis 90/Grüne und SPD wurde dort ein Antrag der fraktionslosen Bezirksverordneten Jessica Zinn abgelehnt. Dieser hatte verlangt, dass das Bezirksamt dazu eine Vorlage zur Beschlussfassung vorlegen soll. Bis das passiere, seien alle Arbeiten zu unterlassen. Nach Ansicht des zuständigen Baustadtrats Hans Panhoff (Bündnis...

  • Kreuzberg
  • 30.03.15
  • 560× gelesen
  •  9
  •  1
Politik
Jessica Zinn, jetzt fraktionslose Verordnete.

Jessica Zinn verließ Piratenfraktion

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Piraten in der BVV sind um ein weiteres Mitglied dezimiert worden. Seit Mitte Januar gehört Jessica Zinn nicht mehr zur Fraktion. Sie hatte bereits 2012 ihre Mitgliedschaft dort für einige Zeit ruhen lassen."Ich gehe lieber zu inhaltlichen Arbeitstreffen als zu den Fraktionsversammlungen", begründete Jessica Zinn diesen Schritt. Und sie werde weiter als jetzt fraktionslose Verordnete in der BVV bleiben. Von anderen Piraten war wiederum zu hören, dass es schon...

  • Friedrichshain
  • 04.02.15
  • 647× gelesen