Kiezkino

Beiträge zum Thema Kiezkino

Kultur

Filmgenuss am Gleis
Bahn startet Sommerkino

Sommerkino am S-Bahnhof? Die Bahn macht’s möglich. Das „Kiezkino“ zeigt bis September deutsche und internationale Filme unter freiem Himmel. Eine große Leinwand hängt im Innenhof am Rande des S-Bahnhofs Charlottenburg. Dort laufen keine Werbefilme der Deutschen Bahn, sondern echte Hingucker. Der Oscarpreisträger „Parasite“ aus Südkorea zum Beispiel. Oder der deutsche „Systemsprenger“, ausgezeichnet mit der Goldenen Lola. Auch viele andere filmische Stars stehen auf dem Programm des neuen...

  • Charlottenburg
  • 05.07.20
  • 136× gelesen
Kultur
Der Film "Flapping in the Middle of Nowhere" wurde bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig ausgezeichnet.
4 Bilder

Erstes Filmfestival "Stadtlichter" kommt auch ins Lichtenberger Dong Xuan Center

Lichtenberg. Eine cineastische Reise zu den Lichtenberger Partnerstädten gibt es ab dem 27. Mai bei den Internationalen Lichtenberger Filmnächten zu erleben. Mit einer echten Deutschlandpremiere eröffnen am 27. Mai um 19 Uhr die 1. Internationalen Lichtenberger Filmnächte im Restaurant "Viet Pho" im Dong Xuan Center in der Herzbergstraße 128. "Flapping in the Middle of Nowhere" heißt der Film der Regisseurin Diep Hoang Nguyen, der bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig...

  • Lichtenberg
  • 18.05.16
  • 141× gelesen
Leute
Zwei Männer, ein Schatz: Martin Erlenmaier und Peter Latta übernahmen das Kino am Bundesplatz vor vier Jahren und setzen unbeirrt auf Arthouse-Filme.

Gute Stube der Filmemacher: Besuch im Kino am Bundesplatz

Wilmersdorf. Unterhaltung ganz ohne Popcorn: Für den zweiten Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um den Bundesplatz“ sprach Reporter Thomas Schubert mit den Betreibern des Bundesplatz-Kinos. Martin Erlenmaier und Peter Latta sehen ihre 87-sitziges Reich als Gegenentwurf zu den riesigen Blockbuster-Tempeln Berlins. Seit vier Jahren leiten sie mit fünf Mitarbeitern die Geschicke in einem Saal, der als „Lichtspiele Kaiserplatz“ schon in den 1910er-Jahren von sich reden machte. Wie behaupten Sie...

  • Wilmersdorf
  • 02.11.15
  • 1.032× gelesen
Kultur
Zur Premiere wurde der Kinofilm „Suicide Club“ mit Schauspielerin Katja Götz (links), Initiatorin und Bewohnerin des Hauses, gezeigt.

Hausgemeinschaft organisiert Filmabende im Hinterhof

Wedding. Im Hof des Wohnhauses in der Malplaquetstraße 13 A laufen einmal im Monat Open Source Filme. Die Initiatoren des Kiezkinos wollen so Nachbarn zusammenbringen.Meistens wurschtelt jeder vor sich hin und macht seinen Job. "Es gibt so viel Potenzial hinter verschlossenen Türen", weiß Kai Kretschmann. Der Designer lebt in einem Haus, in dem die Bewohner - Freiberufler, Kreative, Musiker und ganz normale Angestellte - schon eine Menge zusammen machen. Im Keller gibt es einen...

  • Wedding
  • 04.08.14
  • 255× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.