Krimi

Beiträge zum Thema Krimi

Kultur

Nicht immer fließt Blut

Moabit. Erst Streifenpolizist, dann Leiter des Dezernats „Leben und Gesundheit“ in Berlin-Mitte, nach der Wiedervereinigung Kriminaloberrat: Ralf Romahn hat als Ermittler viel gesehen und erlebt. Heute ist der gebürtige Zwickauer, Jahrgang 1953, Buchautor. Am 20. Februar, 19.30 Uhr, ist Ralf Romahn mit spannenden Kriminalfällen aus der DDR zu Gast im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek, Perleberger Straße 33. Und nicht immer fließt Blut wie im Fall eines Kindermörders. Da erschleicht sich...

  • Moabit
  • 15.02.20
  • 60× gelesen
Kultur

Wo ist der Fuchs?

Moabit. Noch wird geprobt. Aber nicht mehr lange. Dann feiert ein amüsanter Kiezthriller im Artenschutztheater Premiere: „Wo ist der Fuchs“ von Martin Langenbeck. Am 13. September hebt sich im Artenschutztheater, Lüneburgerstraße 370, der Vorhang erstmals für die Geschichte von Robert. Den überangepassten Mitvierziger aus Norddeutschland, den seine Frau während der Beerdigung seiner Eltern verlassen hat, verschlägt eine Erbschaft nach Berlin, genauer nach Neukölln. Robert zieht in das geerbte...

  • Moabit
  • 29.07.17
  • 44× gelesen
Kultur

Nervenkitzel und Gaumenfreude: „Crime & Wine“ im Krimisalon

Moabit. Dies wird ein unterhaltsamer, aber bestimmt kein geruhsamer Abend in der Bruno-Lösche-Bibliothek. Der Krimisalon der Bibliothek in der Perleberger Straße 33 lädt am 6. Juli um 19.30 Uhr zu „Crime & Wine“ in den Lesegarten ein. Rainer Breuer und Ursula Dahm, Herausgeber der ältesten unabhängigen deutschsprachigen Krimireihe „trèves krimi“, halten ihr Publikum mit Kurzkrimis in Atem. Dazu werden drei edle Rebensäfte verkostet. Vorgestellt wird der neueste Krimi von Martin Spiegelberg....

  • Moabit
  • 02.07.17
  • 40× gelesen
Kultur

Noch einige Leichen im Keller

Moabit. Der Aufbau Verlag stellt im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek, Perleberger Straße 33, sein aktuelles Krimiprogramm vor. Stöbern und Schmökern unter dem Motto „Wir haben noch einige Leichen im Keller“ ist noch bis zum 2. Dezember möglich;  901 83 30 25, loesche@stb-mitte.de. KEN

  • Moabit
  • 17.10.16
  • 10× gelesen
Kultur

Hör-Spiel-Krimi feiert Premiere

Moabit. Spannung pur wie in alten Zeiten, als Krimis noch Straßenfeger waren, versprechen Andreas Schmitz und Thomas Siener in ihrem neuen Hör-Spiel-Krimi, der am 27. April um 20 Uhr in der Kunststätte Dorothea der Dorotheenstädtischen Buchhandlung, Turmstraße 5, Premiere feiert. In „Spieluhrenmord“ muss Paul Hempel einen noch abenteuerlicheren, gruseligeren und absurderen Fall am Rhein lösen. Der Eintritt ist frei. Es wird um Reservierung unter  394 30 47 gebeten. KEN

  • Moabit
  • 18.04.16
  • 17× gelesen
Kultur
Krimiautor Jens Anker ist fasziniert vom Justizpalast in der Turmstraße.
2 Bilder

In Jens Ankers „Schatten über Moabit“ steht das Kriminalgericht im Mittelpunkt

Moabit. Sie standen vor seinen Schranken: der „Hauptmann von Köpenick“, Erich Honecker oder Erich Mielke. Viele Prozesse machten es berühmt und berüchtigt. In Jens Ankers Krimi-Debüt „Schatten über Moabit“ ist das Kriminalgericht am östlichen Ende der Turmstraße Hauptschauplatz der temporeichen Geschichte über Geldgier, Wirtschaftsspionage und schmutzige Pharmageschäfte. Im Gerichtsgebäude kennt sich der gebürtige Berliner bestens aus. Seit mehr als zwei Jahrzehnten arbeitet Jens Anker als...

  • Moabit
  • 10.04.16
  • 143× gelesen
Kultur

Nettelbeck ermittelt wieder

Moabit. Im neuesten Krimi von Rainer Wittkamp geht es um sensible Daten, politische Ränkespiele und Nackt-Selfies. "Frettchenland" ist der dritte Band der Reihe mit dem Ermittler Martin Nettelbeck. Der Autor liest am 11. Juni um 19.30 Uhr im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek, Perleberger Straße 33. Der Eintritt ist frei. Der TV-Regisseur und Drehbuchautor Rainer Wittkamo veröffentlicht seit 2013 Kriminalromane mit dem Berliner Ermittler. Der Krimisalon in der Bruno-Lösche-Bibliothek ist...

  • Moabit
  • 08.06.15
  • 31× gelesen
Kultur

Krimiwelt für Krimifans

Moabit. Vom 27. April bis 19. Juni stellen die Verlage "Oktober", "Prospero" und "Edition Octopus" in der Bruno-Lösche-Bibliothek aktuelle Krimis aus ihren Verlagsprogrammen vor. Die Bibliothek in der Perleberger Straße 33 hat ein in Berlin einzigartiges Angebot: den Krimisalin. Er bietet seit 2008 annähernd 6.000 Krimis zum Schmökern und wohligen Schaudern. Vertreten sind Klassiker von Agatha Christie oder Arthur Conan Doyle sowie Bücher von populären deutsch- und fremdsprachigen Autoren,...

  • Moabit
  • 20.04.15
  • 60× gelesen
Kultur
Das Cover des "Kriminellen Reiseführers Berlin".

Die Hauptstadt mittels Kurzkrimis vorgestellt

Berlin. Reiseführer über Berlin gibt es zu Genüge. Dennoch brachte der Windspiel-Verlag am 14. Juli ein neues Exemplar auf den Markt. "Krimineller Reiseführer Berlin" berichtet aber nicht über ausgetretene Touristenpfade, sondern stellt die Hauptstadt in 18 Kurzgeschichten vor.Das Buch ist bereits der fünfte Band der "Kriminellen Reiseführer". Nachdem die ersten vier stets an Nord- oder Ostsee spielten, ist nun Deutschlands bevölkerungsreichste Metropole an der Reihe. 18 renommierte Berliner...

  • Mitte
  • 07.08.14
  • 49× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.