Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Soziales

Schauspielerin machte Mut
Hanna Schygulla eröffnet soziales Projekt für geflüchtete Kinder

Über 100 Menschen versammelten sich am vergangenen Dienstag auf dem Abenteuerspielplatz des Zehlendorfer Kinder- und Jugendbetreuungshauses am Ramsteinweg, um beim Start des "Mentoring-Programms" des Vereins Lupine Mentoring dabei zu sein. Bei dem vom Kinderhilfswerk geförderten Projekt treffen sich Kinder aus Syrien, Afghanistan, Iran und dem Irak einmal in der Woche mit ehrenamtlichen Mentoren für gemeinsame Unternehmungen. Ziel ist es, die jungen Ankömmlinge sprachlich zu fördern, sie...

  • Zehlendorf
  • 03.10.19
  • 76× gelesen
Kultur
„Was hab ich da“ heißt dieses Bild von Juliane Kufferath.

Kunst im Klinikum Emil von Behring

Bilder von Juliane Kufferath sind in der neuen Ausstellung im Helios Klinikum Emil von Behring zu sehen. Organisiert wurde die Schau vom Verein Oskar-Helene-Heim für die Reihe „Kunst im Klinikum“. Die Gemälde von Juliane Kufferath entstehen assoziativ, aus dem Augenblick heraus, ohne vorherige Überlegungen und Skizzen. „Die Assoziationen entspringen meinem inneren Bewegtsein“, sagt die Künstlerin über ihren Arbeitsstil. Sie malt mit Ölfarben, gemischt aus Trockenpigmenten und Leinöl. Die...

  • Zehlendorf
  • 02.04.18
  • 136× gelesen
Kultur

Fotos aus dem Kiez

Lichterfelde-Ost. Derzeit sind in der Petruskirche am Oberhofer Platz Fotografien von Peter Hahn zu sehen. Schwerpunkt des Fotografen, der seit über fünf Jahren in Lichterfelde seinen Lebensmittelpunkt hat, ist die Streefotografie. Zu sehen sind aber auch Abstraktes und Stillleben. „Scheinbar ungewöhnliche Augenblicke um uns herum in ein Bild zu fassen, bevor diese wieder an Bedeutung verlieren und im Nichts verschwinden – das ist mein Anliegen“, sagt Hahn. In seinen Bildern zeigen sich...

  • Lichterfelde
  • 21.02.18
  • 63× gelesen
Kultur

Kreativbasar und Kunstverkauf

Zehlendorf. Im Mehrgenerationenhaus Phoenix, Am Teltower Damm 228 findet am Sonntag, 15. Oktober, 10 bis 15 Uhr ein Kunstverkauf und ein Kreativmarkt statt. Das Angebot besteht aus Selbstgenähtem, Getöpfertem, Gestricktem und Gezeichnetem. Im Saal werden Werke der verstorbenen Künstler Jörg Hoffmann und Andreas Wegener-Siebenschuh verkauft. Der Erlös dieser Werke kommt den sozialen Projekten des Mittelhofs zugute. Für Speis und Trank ist gesorgt. Musikalisch umrahmt wird der Tag von den Weeping...

  • Zehlendorf
  • 08.10.17
  • 40× gelesen
Kultur
Die riesigen Autoreifen sind aus Karton. Jerry Kowalsky nannte seine Skulpturen „A long walk“. Im Hintergrund ist das Ölbild „Blattwerk“ von Julia Sossinka zu sehen. Die Exponate sind in der Ausstellung „Schall und Rauch“ während der Art Week im Boulevard zu sehen.

Berlin Art Week auch in Steglitz: Kommunale Galerien veranstalten Kunstwoche

Steglitz. Zum vierten Mal veranstaltet der Arbeitskreis Kommunaler Galerien Berlins eine Kunstwoche im Rahmen der Berlin Art Week. Auch in Steglitz gibt es vom 8. bis 17. September zahlreiche Veranstaltungen bei freiem Eintritt. Los geht es am Montag, 11. September, 18 Uhr, in der Kommunalen Galerie im Boulevard Berlin, Schloßstraße 10. Bei einem Rundgang durch die Ausstellung „Schall und Rauch“ gibt es Gelegenheit mit den Künstlern Julia Sossinka und Jerry Kowalsky über deren raumgreifende...

  • Steglitz
  • 05.09.17
  • 228× gelesen
Kultur

Aquarelle in der Kirche

Zehlendorf. „Spuren der Zeit – Spuren des Augenblicks“ heißt die neue Ausstellung in der Kirche Zur Heimat, Heimat 27, die am Sonntag, 10. September, 12.15 Uhr eröffnet. Zu sehen sind Aquarelle von Inge Schübbe. Sie zeigen vergessene Orte, vergessene Gebäude, Gesichter des Augenblicks. Die Ausstellung läuft bis zum 8. Oktober. Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr. uma

  • Zehlendorf
  • 05.09.17
  • 13× gelesen
Kultur

Anmelden zum KinderKulturMonat

Berlin. Von den Philharmonikern bis zum KinderKünsteZentrum und vom Deutschlandfunk bis zum Naturkundemuseum – im Oktober können sich Kindern wieder künstlerisch austoben und die Kulturorte der Stadt entdecken. Denn in Berlin heißt der Oktober auch KinderKulturMonat. ür künstlerische Aktivitäten und kreative Entfaltung zu wecken. Kinder zwischen vier und zwölf Jahren und deren Familien können aus über 100 kostenfreien Veranstaltungen an 64 Kulturorten auswählen. Erstmals sind alle Bezirke mit...

  • Charlottenburg
  • 03.09.17
  • 88× gelesen
Kultur

Haus am Waldsee zieht um

Charlottenburg. Die Zehlendorfer Ausstellungsvilla „Haus am Waldsee“ wird vom 20. Juli bis 15. Juni 2018 saniert und wird in dieser Zeit als Museumsshop ins Bikini Berlin, Budapester Straße 46, umziehen. Auf der Dachterrasse wird zu Schaufensterausstellungen, Künstlertalks und Buchvorstellungen eingeladen, außerdem werden Kataloge, Bücher sowie kleine Kunstgegenstände verkauft. Den Anfang macht die Musikerin und Künstlerin Christiane Seiffert, die vom 20. Juli bis 9. September Fotografien im...

  • Charlottenburg
  • 15.07.17
  • 64× gelesen
Kultur

Künstler öffnen ihre Ateliers

Steglitz-Zehlendorf. Am Sonnabend und Sonntag, 5. und 6. November, öffnen wieder viele Künstler ihre Ateliers. Kunstinteressierte haben an beiden Tagen die Möglichkeit, den Kunstschaffenden bei der Arbeit über die Schulter zu schauen und Einblicke in die unterschiedliche Positionen aus Malerei, Bildhauerei und Fotografie zu gewinnen. Das Spektrum reicht von Landschaftsmalerei über figürliche bis zu abstrakter Kunst. Geöffnet haben die Ateliers am Sonnabend, 5. November, von 14 bis 19 Uhr sowie...

  • Steglitz
  • 29.10.16
  • 45× gelesen
Bildung
Tausende Bücher über Kunst hat Waldtraut Braun an Schulen verteilt.

Kinder auf Kunst neugierig machen

Zehlendorf. Mehr als 8000 Bücher wurden kürzlich an Berliner Schulen verschenkt. Bücher, die junge Leser an Kunst heranführen. Gestiftet hat sie Waldtraut Braun, die Herausgeberin. Die 76-Jährige hat damit ein Lebenswerk zum Abschluss gebracht. Wie kam es dazu? Waldtraut Braun hat sich seit ihrer Jugend für Kunst interessiert. Im Alter von 14 bis 19 Jahren lebte sie in Bagdad, wo ihr Vater an der deutschen Botschaft tätig war. Sie kam dort mit bedeutenden Kunstschätzen in Berührung. Mit ihrem...

  • Zehlendorf
  • 22.10.16
  • 41× gelesen
Kultur
Alexanderplatz (Foto: Mélanie Leininger)
21 Bilder

Leinwände aus Beton

Street-Art ist in Berlin allgegenwärtig und überall zu finden: an Fassaden, in Hauseingängen, auf Mauern, in Unterführungen, an Masten, Brückenpfeilern und Stromkästen. Street-Art unterscheidet sich deutlich von plumpen Graffiti Schmierereien und den ebenfalls allgegenwärtigen Tags. National und international bekannte Künstler haben sich in Berlin ebenso verewigt, wie zahlreiche unbekannte Talente. Mélanie Leininger hat sich auf die Suche gemacht und Berlins buntes Stadtbild in Fotos...

  • Charlottenburg
  • 17.06.15
  • 388× gelesen
  •  1
  •  4
Kultur

Kunstbetrachtungen im Freizeithaus

Zehlendorf. Im Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Straße 5, startet am Freitag, 22. Mai, 13 Uhr das Angebot "Erlebnis Kunst" mit einer Info-Veranstaltung. Die Teilnehmer treffen sich anschließend freitags zu Kunstbetrachtungen von Bildern und Skulpturen bedeutender Maler und Bildhauer. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 81 191 96. Ulrike Martin / uma

  • Lichterfelde
  • 04.05.15
  • 23× gelesen
Kultur
Renate Pfrommer, Monika Bulang-Lörcher und Gabriele Fackelmann gehören zum Organisations-Team für die "Offenen Ateliers".

Am Wochenende öffnen 33 Künstler ihre Ateliers

Steglitz-Zehlendorf. Zum zweiten Mal öffnen Künstler aus dem Bezirk ihre Ateliers für kunstinteressierte Besucher. Gleich an zwei Tagen, am 8. und 9. November, 12 bis 18 Uhr, gibt es die Gelegenheit, bildenden Künstlern bei der Arbeit über die Schulter zu schauen.Die Initiative, möglichst viele Ateliers mit einzubeziehen, ist im vergangenen Jahr erfolgreich gestartet. 24 Künstler aus dem ganzen Bezirk nahmen an der Veranstaltung teil. Zahlreiche Besucher informierten sich vor Ort über die Kunst...

  • Steglitz
  • 03.11.14
  • 454× gelesen
Sonstiges

Exponate aus vielen Epochen

Steglitz-Zehlendorf.In der aktuellen Ausstellung in der Galerie der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, gibt es einen 150 Millionen Jahre alten Meteoriten zu sehen. Der Stein stammt aus Gardnos-Brekzie in Norwegen und ist mit vielen anderen Exponaten Teil der Ausstellung "Ontologie 15 Grad". Die 96 Objekte - darunter ein Brieföffner aus einem Granatsplitter aus dem Jahr 1918, eine Fayence-Fliese aus Tunesien um 1800 neben ganz Alltäglichem - beschreiben Dinge, die in einem Menschenleben...

  • Steglitz
  • 02.06.14
  • 12× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.