Alles zum Thema MedienPoint Tempelhof

Beiträge zum Thema MedienPoint Tempelhof

Kultur
Berlins Bürgermeister Michael Müller (SPD) gratulierte den Mitarbeitern zum zehnjährigen Bestehen des MedienPoints. Henning Hamann (rechts) gab zugleich seinen Abschied bekannt.
4 Bilder

Rundes Jubiläum und ein Abschied im MedienPoint

Als vor zehn Jahren in der Kunigundenstraße eine kleine Bücherstube eröffnete, ahnte noch niemand, was sich daraus einmal entwickeln würde. Heute ist der MedienPoint – inzwischen seit acht Jahren in der Werderstraße 13 – beliebte Anlaufstelle für Lesefreunde. Einen großen Anteil daran hat Leiter Hennig Hamann (67). „Es war mir ein Bedürfnis, mehr daraus zu machen. Ich wollte einen Kieztreff schaffen, an dem sich die Leute austauschen“, blickt er zurück. Das ist ihm eindrucksvoll gelungen....

  • Tempelhof
  • 14.03.18
  • 172× gelesen
Leute
Angelika Schöttler, hier vor dem Rathaus Tempelhof, ist seit 2011 Bürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg. Einer Ihrer Lieblingsorte im Bezirk ist der MedienPoint in der Werderstraße.
3 Bilder

Lieblingsorte der Bürgermeisterin: Angelika Schöttler schwärmt vom MedienPoint

Bereits seit sieben Jahren ist Angelika Schöttler (SPD) Bürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg. Durch viele Jahre in der Lokalpolitik kennt sie sich hier bestens aus. Wenn es die Zeit abseits der vielen Termine zulässt, ist sie auch privat gern im Bezirk unterwegs. In Tempelhof hat sie mit dem Volkspark Mariendorf, der Naturwacht in Marienfelde und dem MedienPoint gleich drei Favoriten. Besonders wenn es um den MedienPoint in der Werderstraße geht, gerät die Bürgermeisterin regelrecht ins...

  • Tempelhof
  • 05.03.18
  • 336× gelesen
Kultur
Auch dieses Bild von RIAS-Moderator Henning Hamann (Mitte) mit Tony Christie und Roy Black im Rias-Studio ist zu sehen.

Ausstellung zu Busch und Black : Medienpoint erinnert an zwei besondere Künstler

Es ist schon zu einer guten Tradition geworden. Der Medienpoint beginnt das neue Jahr immer auch mit einer neuen Ausstellung. In diesem Jahr stehen zwei berühmte Künstler im Mittelpunkt – Wilhelm Busch und Roy Black. Seit dem 2. Januar erinnert eine Ausstellung im Schaufenster an Wilhelm Busch. Er starb vor 110 Jahren am 9. Januar 1908. Busch gilt bis heute als der Urvater des modernen Comics und war einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands. Seine ersten...

  • Tempelhof
  • 02.01.18
  • 295× gelesen
Kultur

Erinnerung an Heinrich Böll

Tempelhof. Am 21. Dezember wäre der Schriftsteller Heinrich Böll 100 Jahre alt geworden. Seit seinem Tod im Jahre 1985 hat es in Deutschland keinen vergleichbaren öffentlichen Intellektuellen mehr gegeben. Böll legte sich mit der politischen Linken wie der Rechten an. Er kritisierte die katholische Kirche ebenso wie die Presse. Er setzte sich für Flüchtlinge aus Vietnam ein und für Dissidenten in Osteuropa. Er war Humanist, aber kein Moralist. 1972 wurde er mit dem Nobelpreis für Literatur...

  • Tempelhof
  • 14.12.17
  • 12× gelesen
Kultur

Ausstellung zum 75. Geburtstag von Reinhard Mey

„Über den Wolken“. Mit diesem Hit sang sich Reinhard Mey in die Gunst seines Publikums. Das Lied sorgt nach wie vor für gute Stimmung bei vielen Anlässen. Mit einer Ausstellung zum 75. Geburtstag ehrt der MedienPoint den Musiker. Reinhard Friedrich Michael Mey wurde am 21. Dezember 1942 in Berlin geboren und verbrachte dort auch seine Jugendzeit. Neben Klavier lernte Mey das Gitarren- und Trompetenspiel in Autodidaktik. Er steht seit seiner Kindheit mit diversen Formationen auf der Bühne...

  • Tempelhof
  • 08.12.17
  • 545× gelesen
Soziales
Große Gedränge in der Werderstraße vor dem Medienpoint – der Nikolaus kam.

Nikolaus besuchte den MedienPoint

Tempelhof. Seit fünf Jahren kommt regelmäßig der Nikolaus in den MedienPoint in die Werderstraße 13. Besonders die kleinen Besucher aus den Kitas und Schulen aus dem Umfeld sind dann immer ganz aufgeregt. In diesem Jahr kam Nikolaus erst am 7. Dezember. Aber er hatte wieder viele kleine Geschenke mitgebracht. „Unsere liebevollen Aktionen für Kinder sind inzwischen über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt“, sagte MedienPoint Ober-Nikolaus Henning Hamann. Der Spaß für die Kleinen kostet natürlich...

  • Tempelhof
  • 08.12.16
  • 35× gelesen
Leute
Henning Hamann managt den Tempelhofer MedienPoint in der Werderstraße 13 seit 2008 ehrenamtlich.

Bezirksmedaille für den MedienPoint-Macher

Tempelhof. „Als Anerkennung und Würdigung besonderer ehrenamtlicher Verdienste um den Bezirk Tempelhof-Schöneberg wird Henning Hamann, Frontmann des Tempelhofer MedienPoints, mit der Verdienstmedaille des Bezirks ausgezeichnet. „Ich fühle mich natürlich sehr geehrt und freue mich über die schöne Bestätigung meiner Tätigkeit“, so Hamann zur Berliner Woche. Er managt den sozialen Buchladen MedienPoint in der Werderstraße 13 seit 2008 ehrenamtlich. Der ist eine von zehn vom Kulturring Berlin...

  • Tempelhof
  • 19.05.16
  • 43× gelesen
Soziales

Stolze Jahresbilanz

Tempelhof. Der MedienPoint Tempelhof meldet einen Besucherrekord. 33 020 Gäste, angelockt von 29 Ausstellungen und Veranstaltungen, fanden vom 1. Februar 2015 bis zum 31. Januar 2016 den Weg in den kleinen sozialen Buchladen in der Werderstraße 13. Der MedienPoint ist ein Projekt vom Kulturring in Berlin und täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet,  78 89 31 94. HDK

  • Tempelhof
  • 19.02.16
  • 24× gelesen
Leute
Henning Hamann und Drafi Deutscher bei einem ihrer zahlreichen Radio-Interviews.

50 Jahre "Dam dam, dam dam"

Tempelhof. Vor 50 Jahren, im Herbst 1965, stürmte ein Schlager die Hitparaden, der heute sozusagen deutsches Kulturgut mit Volksliedcharakter ist: „Marmor, Stein und Eisen bricht“ machte den Berliner Sänger Drafi Deutscher (1948-2006) quasi unsterblich. Henning Hamann, ehemaliger Radio-Moderator und heute Motor vom Tempelhofer MedienPoint, kannte Drafi Deutscher gut und hatte ihn oft als Studiogast. „Er war ein Pfundskerl und die Interviews waren nie langweilig und immer überraschend für die...

  • Tempelhof
  • 23.11.15
  • 128× gelesen
Kultur

Erinnerung an Harald Juhnke

Tempelhof. Unter der Überschrift "Sein Leben war die Show" erinnert der MedienPoint Tempelhof, Werderstraße 13, bis zum 2. April mit einer Fotoschau an Harald Juhnke. Der unvergessene Schauspieler, Entertainer, Sänger und Synchronsprecher war am 1. April 2005 in Alter von 75 Jahren gestorben. Der MedienPoint ist Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet, 78 89 31 94. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Tempelhof
  • 19.03.15
  • 42× gelesen
Kultur

Entertainer Bert Beel zum Kurzauftritt im MedienPoint

Tempelhof. Da staunte das Team vom Tempelhofer MedienPoint in der Werderstraße 13: Plötzlich stand Elvis leibhaftig vor der Tür. Wie berichtet, feiert der soziale Buchladen Elvis Presley zurzeit mit einer Ausstellung. Am 8. Januar wäre der 1977 gestorbene "King of Rock’n’Roll" 80 Jahre alt geworden.Wer also ist dieser Mann, der da quicklebendig wie soeben dem legendären "Aloha from Hawaii"-Konzert entsprungen für die Überraschung im Tempelhofer Kiez sorgte und zunächst von keinem erkannt wurde?...

  • Tempelhof
  • 12.01.15
  • 123× gelesen
Kultur
Horst Lindstedt (rechts) und Henning Hamann präsentieren das Plakat zur Kurt-Tucholsky-Ausstellung.

Ausstellung zum 125. Geburtstag des Schriftstellers

Tempelhof. Der MedienPoint Tempelhof, Werderstraße 13, beschäftigt sich in einer neuen Ausstellung zum Jahresende mit Kurt Tucholsky.Zwei wichtige Eckdaten gibt es. Am 9. Januar 2015 wird der 125. Geburtstag des Journalisten und Schriftstellers gefeiert und der 21. Dezember ist sein 80. Todestag. "Zum 21. Dezember wurde unser Schaufenster mit Büchern und Bildern aus dem Leben von Kurt Tucholsky bestückt", sagte der Leiter des MedienPoints, Henning Hamann. Dazu wurde ein großes Poster mit...

  • Tempelhof
  • 16.12.14
  • 53× gelesen
Kultur
Daniel Gäsche hat das Buch "Born to be wild - Die 68er und die Musik" geschrieben, aus dem er zur Ausstellungseröffnung im MedienPoint liest.

MedienPoint erinnert an die Musik der 1960er-Jahre

Tempelhof. Musikalisch begannen die 1960er-Jahre mit den Beatles, die eine neue Ära mit einem vorher nicht gehörten Sound, dem Beat, einläuteten. Unzählige Bands folgten und am Ende des Jahrzehnts stand ein Ereignis, das zur Legende wurde: Woodstock!Das Festival fand offiziell vom 15. bis 17. August 1969 auf einer Farmweide bei Bethel im US-Bundesstaat New York statt, endete jedoch erst am Morgen des 18. August. Auf dem Veranstaltungsgelände herrschten chaotische Zustände, da die erwarteten...

  • Tempelhof
  • 11.08.14
  • 20× gelesen