Alles zum Thema Messie-Syndrom

Beiträge zum Thema Messie-Syndrom

Soziales

Reden wir darüber! In der Pankower KIS treffen sich 60 Selbsthilfegruppen

Pankow. Die Pankower KIS Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe startet mit neuen Angeboten und Gruppen. „Weil wir feststellen, dass sich immer mehr Menschen mit Ängsten und Depressionen an uns wenden, haben wir jetzt für Betroffene einen offenen Treffpunkt eingerichtet“, sagt Katarina Schneider, die Koordinatorin der KIS. Jeden ersten und dritten Dienstag von 16 bis 17.30 Uhr sowie jeden zweiten und vierten Dienstag von 10 bis 11.30 Uhr sind bei der KIS im Stadtteilzentrum Pankow...

  • Pankow
  • 27.02.16
  • 259× gelesen
Gesundheit und Medizin
Plüschtiere und Tüten: Bei Messies stapeln sich unzählige Dinge in der Wohnung – das ist vor allem Ausdruck ihres inneren Chaos.

Hilfe für Messies: Entrümpeln der Wohnung und mehr

Wer Menschen mit einem Messie-Syndrom helfen will, muss die psychischen Hintergründe der Betroffenen miteinbeziehen. "Sie haben Probleme damit, dass ihre Gedanken um die Bewältigung der einfachsten alltäglichen Arbeiten kreisen", erklärt Christa Roth-Sackenheim vom Berufsverband Deutscher Psychiater (BVDP). Außerdem haben sie Schwierigkeiten damit, Entscheidungen zu treffen und Prioritäten zu setzen. Und sie schätzen den Wert von Dingen anders ein, was sie mitunter daran hindert, sich von...

  • Mitte
  • 26.10.15
  • 412× gelesen
Soziales

Hilfe für Messies

Friedrichshain. Das Sammeln aller möglichen Gegenstände und die Unfähigkeit, manches davon zu entsorgen, kann zur sogenannten Messiekrankheit werden. Damit verbunden ist meist ein Kontrollverlust über andere alltägliche Dinge des Lebens. Im Selbsthilfetreffpunkt Boxhagener Straße 89 gibt es jeden ersten Dienstag im Monat Hilfe für Betroffene, außerdem an jedem dritten Dienstag im Monat für ihre Angehörigen. Bei beiden Terminen besteht zunächst zwischen 10 und 11 Uhr die Möglichkeit einer...

  • Friedrichshain
  • 13.05.15
  • 29× gelesen
Soziales

Unterstützung für Messies

Siemensstadt. Welche Hilfen es für Messies gibt, stellt der Verein Freiraum Berlin-Brandenburg am 29. Januar im Selbsthilfetreffpunkt Siemensstadt vor. Gegründet 2007 hilft der Verein sogenannten Messies mit ambulanten Hilfen weiter, hält Vorträge, bietet Telefonsprechstunden und gemeinsame Freizeitaktivitäten für Betroffene. Zudem ist der Verein Teil eines Netzwerks von Psychologen, Anwälten und Selbsthilfegruppen. Die Veranstaltung beginnt um 16.30 Uhr in der Wattstraße 13. Um Anmeldung wird...

  • Siemensstadt
  • 20.01.15
  • 33× gelesen