Positionspapier

Beiträge zum Thema Positionspapier

Politik
Wie geht es weiter in Heckeshorn. FDP, SPD und Grüne fordern die Rückübertragung des Geländes an den Bezirk.

Positionspapier vorgelegt
SPD, FDP und Grüne fordern die Rückübertragung von Heckeshorn

Eine Rückübertragung der Bauleitplanung für das Gelände der ehemaligen Lungenklinik Heckeshorn fordern Grüne, SPD und FDP im Südwesten. Dazu haben die Parteien ein Positionspapier erarbeitet. Seit einem Jahr liegt das Planungsrecht für das Areal beim Senat. Unterkünfte für bis zu 600 weitere Geflüchtete sollen entstehen, über 100 leben bereits dort. Der Bezirk hatte diese Pläne mit der Begründung abgelehnt, die Anzahl der unterzubringenden Menschen sei wegen der fehlenden Infrastruktur zu...

  • Wannsee
  • 24.04.20
  • 146× gelesen
  • 2
  • 1
Bauen

Arbeitskreis Gatow veröffentlicht Positionspapier
"Weiter Blick" bleibt im Blick

Zur angedachten Bebauung am „Weiter Blick“ hat sich der Arbeitskreis Gatow jetzt öffentlich positioniert. Gebaut werden sollte nur partiell mit geringer Bodenversiegelung und möglichst viel Grün. Außerdem dringt der Arbeitskreis auf ein Konzeptverfahren. Der Zuzug heizt den Bauboom weiter an. Geeignete Grundstücke – vor allem landeseigene – sind knapp. Und so ist im Bezirk das öffentliche Grundstück an der Straße „Weiter Blick“ 2-28 am Südhang des Naturschutzgebietes Gatower Windmühlenberg...

  • Gatow
  • 26.05.19
  • 248× gelesen
  • 1
Bauen
Die Skyline der City West wird sich verändern. Die Frage ist nur: Wie? Auf die Antwort würde der Bezirk gerne Einfluss nehmen.

Keine konstruktive Stimmung seitens des Senats
Bezirk fordert gesamtstädtische Untersuchung für Hochhausbau

Der Bezirk zeigt mit einem Positionspapier klare Kante bezüglich der Neuplanung des Areals Hertzallee Nord durch den Senat. Er befürchtet den überhasteten Bau von Hochhäusern. Die erste verwaltungsinterne Abstimmungsrunde beim Senat vor drei Wochen sei „irritierend“ und „beunruhigend“ gewesen, erklärten Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) und Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) bei einem Pressegespräch im Rathaus. Die Bereiche nördlich und südlich der Hertzallee (BIMA-Gelände)...

  • Charlottenburg
  • 01.10.18
  • 363× gelesen
Politik
Sven Kohlmeier ist SPD-Abgeordneter aus Kaulsdorf.

Interview mit dem SPD-Abgeordneten Sven Kohlmeier zur Lage seiner Partei
Wir müssen Fehler offen ansprechen

Der Kaulsdorfer SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier hat in Sorge um  seine Partei mit anderen Berliner Genossen ein Diskussionspapier verfasst. Darin geht es vor allem um mehr Sicherheit im Kiez und bezahlbaren Wohnraum. Was er sich darunter vorstellt, erläutert er im Gespräch mit Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter. Herr Kohlmeier, in dem Papier wird vieles verlangt. Was ist aus Ihrer Sicht das Wichtigste von alledem? Sven Kohlmeier: Wir brauchen in Berlin endlich mehr Wohnungsneubau, damit...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 30.05.18
  • 304× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.