Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Verkehr

Grund sind neue Regeln Regenwasserversickerung
Keine Sanierung der Dorfstraße Alt-Lübars

Die Sanierung der Straße Alt-Lübars ist auf unbekannte Zeit verschoben. Der Grund sind neue Verordnungen zur Regenwasserversickerung. Auf einer gut besuchten Bürgerversammlung im Mai vergangenen Jahres wurden den Anwohnern gezeigt, wie Lübars in den kommenden Jahren aussehen soll. Das komplett unter Denkmalschutz stehende Dorf sollte wieder eine Straße bekommen, die funktionstüchtig ist und trotzdem das historische Bild des Dorf-Angers bewahrt. In diesem Jahr sollte Baubeginn sein. Doch...

  • Lübars
  • 01.02.20
  • 185× gelesen
  •  1
Bauen
Nach vorsichtigen Schätzungen des Senats könnten im Haus 22 Ende 2022 Flüchtlinge untergebracht werden.
2 Bilder

Werden Vivantesgebäude für das Ankunftszentrums genutzt?
CDU fordert Moratorium für Bonhoeffer-Gelände

Die Reinickendorfer CDU fordert ein Moratorium für die Planung der Entwicklung des Geländes der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik. Hintergrund sind neue Planungen zur Unterbringung von Flüchtlingen. So hat Bürgermeister Frank Balzer (CDU) kürzlich die Unterschrift zu einem „Letter of Intent“ verweigert, nachdem bekannt wurde, dass die denkmalgeschützten bisherigen Vivantes-Gebäude 6 und 22 zusätzlich zur Aufnahme von Flüchtlingen dienen könnten. Der Bezirk hat bisher keinen direkten Einfluss...

  • Wittenau
  • 29.01.20
  • 277× gelesen
Verkehr

Bäume an der Roedernallee mussten gefällt werden

Reinickendorf. Das Straßenbauamt musste sieben Bäume an der Roedernallee zwischen Alt-Reinickendorf und Flottenstraße fällen. Bei der Instandsetzung des Radweges hatte sich gezeigt, dass zahlreiche Wurzeln der in diesem Abschnitt stehenden Straßenbäume eine fachgerechte und dauerhafte Erneuerung unmöglich machen. Da der hier notwendige Wurzelrückschnitt die Standsicherheit der Bäume und damit die Verkehrssicherheit gefährdete, mussten die Bäume gefällt werden. Nach Ende der Bauarbeiten gibt es...

  • Reinickendorf
  • 27.01.20
  • 37× gelesen
Bauen
Neben einer Seilbahn wird hier auch eine Wiese neu angelegt.

Wege zum Bahnhof werden parallel befestigt
Neuer Spielplatz am Saalmannsteig

Der Saalmannsteig bekommt bis März einen neuen Spielplatz. Gerade haben die Arbeiter Baufreiheit für den neuen Spielplatz in der Nähe des S-Bahnhofes Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik geschaffen. Dort sollen eine Seilbahn, ein Klettergerüst mit Rutsche und anderes Spielgerät aufgebaut werden. Vom neuen Spielplatz werden auch die Nutzer des S-Bahnhofes profitieren. Bisherige Trampelpfade zum Bahnhof, der mit der historischen Aufschrift Wittenau anzeigt, wohin man von dort schnell gelangen kann,...

  • Reinickendorf
  • 08.01.20
  • 90× gelesen
Verkehr
Auf neuem Asphalt geht es jetzt zur Schluchseestraße.

Fußweg zwischen drei Ortsteilen befestigt
Endlich festen Boden unter den Füßen

Die fußläufige Verbindung zwischen Waidmannslust, Lübars und Märkischem Viertel ist wieder ohne Stolperfallen passierbar.   Der Weg zwischen dem Zabel-Krüger-Damm und der Wittenauer Straße ist eine beliebte Fußgängerverbindung aus Waidmannslust und Lübars in Richtung Märkisches Viertel. Der Weg verläuft parallel zum Öschelbronner Weg im Grünen. Autos fahren dort keine. Doch das Wandern zwischen den Ortsteilen war in den vergangenen Jahren unangenehm geworden. In Teilen glich der Weg...

  • Lübars
  • 03.01.20
  • 75× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Ratskeller wieder geöffnet

Wittenau. Der Ratskeller Reinickendorf im Rathaus-Altbau, Eichborndamm 215-239, ist nach langer Sanierung wieder geöffnet. Das chinesische Restaurant „Zhou’s Fine“ erwartet seine Gäste täglich von 12 bis 23 Uhr. Insgesamt bietet es 180 Plätze. Der Ratskeller war Ende 2017 geschlossen worden. Die dann begonnene Sanierung hatte sich als umfangreicher herausgestellt als ursprünglich geplant. CS

  • Wittenau
  • 02.01.20
  • 349× gelesen
Soziales
Pony Tamira genießt es, von Hofleiter Daniel Meißner und Elisabethstift-Geschäftsführer Helmut Wegner umsorgt zu werden.
4 Bilder

Allein die Versorgung der Tiere kostet 170.000 Euro
Familienfarm Lübars sucht Spender

Die Familienfarm Lübars macht jährlich rund 5000 Reinickendorfer Kinder im Umgang mit Tieren vertraut. Jetzt braucht sie Hilfe, um den Tierbestand zu sichern. Vor fünf Jahren hat das auf die stationäre Jugendhilfe spezialisierte Elisabethstift die Familienfarm Lübars an der Alten Fasanerie übernommen. Wo einst das preußische Königshaus Fasane züchtete, sollten Berliner Kinder erleben können, wie ein Bauernhof funktioniert. Das Problem: Der Bauernhof ist ein Hof fast ohne eigenes Land. Das...

  • Lübars
  • 22.12.19
  • 130× gelesen
Verkehr

Straßensanierung am Freibad

Lübars. Das Straßen- und Grünflächenamt setzt noch bis zum 20. Dezember die Fahrbahn der Straße „Am Freibad“ von der Einmündung „Am Vierrutenberg“ bis zur Grundschule am Vierrutenberg instand. Zusätzlich wird die Fahrbahnabsackung zwischen Lichtmast 17 und Lichtmast 18 im Bereich eines Amphibiendurchlasses beseitigt. Für die Arbeiten ist die Fahrbahn von der Einmündung Zehntwerderweg bis Ortseingang Hermsdorf (Lotusweg) gesperrt mit Umleitung des öffentlichen Verkehrs. Die verkehrliche...

  • Lübars
  • 04.12.19
  • 82× gelesen
Verkehr

Überraschende Sanierung

Frohnau. Auf der Fahrbahn des Zeltinger Platzes hat sich überraschend Asphalt gelöst. Wegen der Verkehrssicherungspflicht musste das Bezirksamt kurzfristig die Sanierung der Fahrbahn einleiten. Das Amt geht davon aus, dass die Arbeiten bis Freitag, 29. November, abgeschlossen werden. Den kunsthandwerklichen Weihnachtsmarkt am 7. und 8. Dezember sieht es bisher nicht als gefährdet an. CS

  • Frohnau
  • 22.11.19
  • 26× gelesen
Bauen
Die Türen des Paracelsus-Bades bleiben noch bis Ende 2021 geschlossen.
2 Bilder

Denkmalschutz erschwert Sanierung und erhöht vermutlich die Kosten
Paracelsus-Bad wird erst Ende 2021 fertig

Reinickendorfer Schwimmer werden noch mindestens bis Ende 2021 auf das Paracelsus-Bad verzichten müssen. Das berichtete der für das Bad zuständige Projektleiter der Berliner Bäder-Betriebe, Dennis Reise, am 19. November dem Sportausschuss der Bezirksverordneten. Die Planungen für die Sanierung des Bades laufen schon seit dem vergangenen Jahr. Dabei stoßen die Bauleute in dem knapp 60 Jahre alten Gebäude immer wieder auf neue Herausforderungen. „Es sind viele Auffälligkeiten hinzugekommen“,...

  • Reinickendorf
  • 20.11.19
  • 490× gelesen
  •  1
Kultur
Das inoffizielle Tegeler Wahrzeichen kommt wieder an seinen Platz.
4 Bilder

Sonne hatte den Lack ausgebleicht
Die „halbe Portion“ ist wieder zurück

Das Feuerwehrmuseum Berlin, Veitstraße 5, hat seine „halbe Portion“ wieder. Die vordere Hälfte eines Rettungswagens ziert wieder die Fassade an der Ecke zur Berliner Straße. Im März war das Vorderteil der Karosserie abgebaut worden. Das Museumsstück war in der Tegeler Sonne ausgebleicht. Dazu kamen Vandalismusschäden. Der Rettungswagen stammt vom dem Ende der 1980er Jahre und wurde von der Berliner Feuerwehr ausgesondert. Das Fahrzeug musste bereits 2010/11 lackiert werden. Es handelt...

  • Tegel
  • 16.11.19
  • 115× gelesen
  •  1
Umwelt

Warnhinweise beachten
Bauarbeiten im Steinbergpark

Im Steinbergpark haben umfangreiche Bauarbeiten begonnen. Voraussichtlich bis Ende des Jahres wird das Wegenetz von rund sechs Kilometern erneuert. In Vorbereitung auf diese Bauarbeiten werden die Gehölze am Rande der Wege gepflegt, das vorhandene Totholz aus den Baumkronen entfernt und die bereits abgestorbenen Bäume gefällt und entnommen. Dadurch wird der Bestand ausgelichtet und die Wuchsbedingungen für die verbleibenden Bäume verbessert. Im Zuge der Baumaßnahmen wird es immer wieder...

  • Waidmannslust
  • 30.10.19
  • 39× gelesen
Umwelt

Uferwanderweg saniert

Tegel. Der Uferwanderweg parallel zum Borsigdamm wurde vom Kanonenplatz bis zum Parkplatz an der Neheimer Straße saniert. Der Weg erhielt eine Ausgleichsschicht und einen neuen Deckbelag aus Asphalt. „Die Baumaßnahme wurde mit 150 000 Euro aus dem bezirklichen Haushalt finanziert“, erläutert Bürgermeister Frank Balzer (CDU). Die Gärtner des Grünflächenamtes lichten noch im Nachgang zum Wegebau zur Stärkung der Vegetation die Bepflanzung im Ufer- und Böschungsbereich aus. CS

  • Tegel
  • 29.10.19
  • 12× gelesen
Bauen

Feuerwehr habe keinen Bedarf nachgewiesen
Baudenkmal wird nicht saniert

Der Pferdestall auf dem Gelände der Feuerwache Hermsdorf, Heinsestraße 24, wird in absehbarer Zeit nicht saniert und der Feuerwehr zur Verfügung gestellt. Der Antrag ist knapp fünf Jahre alt, hat aber bisher keine Konsequenzen. Und dabei wird es vorerst bleiben. Im Jahr 2004 hatten CDU, SPD und Grüne einen Antrag in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht, den ehemaligen Pferdestall auf dem Gelände der Hermsdorfer Feuerwehr denkmalgerecht zu sanieren und der Feuerwehr zur Verfügung zu...

  • Hermsdorf
  • 18.10.19
  • 67× gelesen
Umwelt
Der neu errichtete Steg schlängelt sich am Fließ entlang.
4 Bilder

Das Fließ ganz nah erleben
Steganlage wurde komplett erneuert

Der sonnige Herbst bietet Gelegenheit zu Herbstspaziergängen. Ein Geheimtipp ist die neu errichtete Steganlage zwischen Brandtstraße und Fürst-Bismarck-Steg. Für dieses Naturerlebnis braucht man nicht viel Kondition. Noch nicht einmal eine Viertelstunde braucht es, um von der Brandtstraße zum Fürst-Bismarck-Steg zu kommen, oder umgekehrt. Der Fürst-Bismarck-Steg führt über das Tegeler Fließ in die Fürst-Bismarck-Straße. Um das Tegeler Fließ in seiner Eigenschaft als sehr ruhig fließendes...

  • Waidmannslust
  • 16.10.19
  • 94× gelesen
Verkehr

Erneuerung der Stolzingstraße

Frohnau. Das Straßen- und Grünflächenamt erneuert noch bis zum 8. November die Fahrbahn der Stolzingstraße zwischen Hainbuchenstraße und Münchener Straße auf einer Fläche von rund 2500 Quadratmetern. Die Zufahrt für Feuerwehr, Rettungskräfte sowie Müll- und Wertstoffentsorgung ist gewährleistet. Die Baukosten betragen rund 300.000 Euro und werden aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz finanziert. CS

  • Frohnau
  • 12.10.19
  • 25× gelesen
Verkehr

Sanierung der Heiligenseestraße

Heilgensee. Das Straßen- und Grünflächenamt setzt noch bis zum 20. Oktober die Fahrbahn der Heiligenseestraße zwischen Reiherallee und Bekassinenweg instand. Dafür werden die Buslinien 133 und N 22 zusammen mit dem übrigen Fahrzeugverkehr umgeleitet. Fahrtrichtung Ost (Tegel): Der Fahrzeug– und Busverkehr wird von der Heiligenseestraße kommend über Bekassinenweg, Grimbartsteig, Reiherallee auf die Heiligenseestraße geführt. Umleitung Fahrtrichtung West (Hennigsdorfer Straße): Sie führt von der...

  • Heiligensee
  • 08.10.19
  • 195× gelesen
Verkehr

Instandsetzung dauert länger

Reinickendorf. Die begonnene Fahrbahninstandsetzung des Kurt-Schumacher-Damms von Scharnweberstraße bis Kapweg wird sich über den geplanten Abschluss am 25. Oktober hinaus verlängern. Grund sind bisher nicht bekannte Mehrarbeiten der Berliner Wasserbetriebe. Das Bezirksamt geht jetzt von einem Ende der Bauarbeiten zum 8. November aus. CS

  • Reinickendorf
  • 02.10.19
  • 47× gelesen
Verkehr

Fahrbahn wird saniert

Reinickendorf. Das Straßen- und Grünflächenamt erneuert vom 30. September bis zum 25. Oktober die Fahrbahn im Kurt-Schumacher-Damm (Fahrtrichtung Süd). Vorgesehen sind zwei Bauabschnitte. Zunächst wird ein provisorischer Fahrstreifen auf der Mittelinsel angelegt. Dazu kommen die Verlegung der BVG-Haltestellen und der Neubau der Bushaltestelle. Dann folgt der Neuaufbau der Fahrbahn und der Rückbau der provisorischen Fahrspur. Die Baukosten betragen rund 125.000 Euro und werden aus dem...

  • Reinickendorf
  • 23.09.19
  • 88× gelesen
Verkehr

Lindauer Allee wird saniert

Reinickendorf. Das Straßen- und Grünflächenamt erneuert voraussichtlich noch bis zum 23. September die Fahrbahn der Lindauer Allee (Fahrtrichtung West). Vorgesehen sind zwei Bauabschnitte, in denen die Fahrbahn eine lärmoptimierte Deckschicht erhält. Die Zufahrt für Feuerwehr und Rettungskräfte wird gewährleistet. Die Baukosten betragen bei einer Fläche von rund 6000 Quadratmetern rund 208 000 Euro und werden aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm der Senatsverwaltung für Verkehr finanziert....

  • Reinickendorf
  • 12.09.19
  • 46× gelesen
Sport
Der Soccerplatz am Metronom wird gerne genutzt.

Metronom ist ein Treffpunkt für sportliche Kids
Mit MAN-Spende Soccerplatz erneuert

Der in die Jahre gekommene Soccerplatz am Kinder- und Jugendzentrum Metronom, Sterkrader Straße 44, konnte in den vergangenen Wochen grundhaft erneuert werden. Der kleine Fußballplatz wurde mit neuen Banden, einem neuen Außennetz und neuen Netzen für die Tore ausgestattet. Ermöglicht hatte dies eine Spende der in Tegel ansässigen MAN Energy Solutions SE in Höhe von 2000 Euro, die Felix Schönebeck, Vorsitzender des Vereins „I love Tegel“ ans Metronom vermitteln konnte. „Ich freue mich...

  • Tegel
  • 29.08.19
  • 139× gelesen
Verkehr
Der Wanderweg, der auch vom Zabel-Krüger-Damm zu Wohnhäusern führt, ist nicht nur für Renate Zillmer eine Herausforderung.
2 Bilder

Wanderweg ist Stolperfalle
Sanierung noch in diesem Jahr

Der Fließtalwanderweg jenseits des Zabel-Krüger-Damms Richtung Lübars und Märkisches Viertel ist eher ein Stolperweg. Er soll och in diesem Jahr saniert werden. Wenn Renate Zillmer vom Zabel-Krüger-Damm zu ihrem etwas rückwärtig gelegenen Wohnhaus geht, nutzt sie zumindest im Dunkeln manchmal eine Taschenlampe. Von der Straße aus sind es bis zum Grundstück der Wohnungsgesellschaft Ado Properties nur wenige Meter, doch die haben es im Wortsinn in sich. Eigentlich sind dort ein paar Stufen...

  • Waidmannslust
  • 07.08.19
  • 179× gelesen
Verkehr
Frisch gestrichen und sauber: Die S-Bahn-Brücke Roedernallee/Flottenstraße.

BVV-Antrag der SPD von 2018 wurde umgesetzt
S-Bahn-Brücke strahlt in neuem Glanz

Die S-Bahn-Brücke an der Kreuzung Roedernallee und Flottenstraße ist von der Bahn saniert worden. Schon im vergangenen Jahr hatten die Bezirksverordneten einstimmig einen SPD-Antrag angenommen, nach dem sich das Bezirksamt für die freundlichere Gestaltung der Unterführung einsetzen sollte. Dem ist die Bahn jetzt nachgekommen. Die Unterführung ist vor allem eine wichtige Verbindung der Wittenauer in Richtung Stadtzentrum, per Auto ebenso wie über den S-Bahnhof Alt-Reinickendorf und den...

  • Wittenau
  • 26.07.19
  • 99× gelesen
Verkehr

Sanierung der Kienhorststraße

Reinickendorf. Die Kienhorststraße musste in der vergangenen Woche zwischen der Hausnummer 70 und der Ollenhauerstraße für Erneuerungsarbeiten voll gesperrt werden. Nach der erst 2017 erfolgten Fahrbahnbefestigung wurden erhebliche Mängel im Deckschichtmaterial festgestellt. Diese Mängel musste der Auftragnehmer nun beseitigen. CS

  • Reinickendorf
  • 15.07.19
  • 35× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.