Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Bauen
Auch nach der Sanierung bleibt das Strandbad Müggelsee ohne Eintritt zugänglich. Die Berliner Bäder-Betriebe wollten es 2006 aus finanziellen Gründen schließen, doch der Bezirk verhinderte das durch seine Übernahme.
10 Bilder

Badevergnügen und Bauarbeiten parallel
Denkmalgerechte Sanierung des Strandbads Müggelsee beginnt und soll bis Ende 2024 abgeschlossen sein

Das Strandbad Müggelsee soll in Zukunft ganzjährig genutzt werden. Es wird barrierefrei gemacht und optisch wieder mehr seinem früheren Erscheinungsbild ähneln. In diesem Monat beginnt die denkmalgerechte Sanierung, die voraussichtlich bis Ende 2024 dauert. Finanziert wird sie aus Bundes- und Landesmitteln. Die zum Denkmalensemble gehörenden Funktions- und Eingangsgebäude sowie das Mehrzweckgebäude werden zeitversetzt saniert. Nach Einrichtung der Baustelle soll ab Juli begonnen werden, die...

  • Rahnsdorf
  • 06.06.21
  • 490× gelesen
Bauen
Die sanierte Feuerwache Köpenick aus der Luft betrachtet. Vorne in der Mitte befindet sich der Schlauchturm, der vom Wasser aus schon von Weitem sichtbar ist.
9 Bilder

Eine Herausforderung, die sich gelohnt hat
Feuerwache Köpenick nach Abschluss der Sanierung feierlich übergeben

Nach fast dreieinhalb Jahren ist die Sanierung der Feuerwache Köpenick am Katzengraben 1 abgeschlossen. Die zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) übergab das Gebäude an der Müggelspree am 10. Mai offiziell wieder an die Berliner Feuerwehr. In der Wache üben sowohl die Freiwillige als auch die Berufsfeuerwehr ihren Dienst aus. Bereits im April bezogen die Einsatzkräfte ihr frisch saniertes Stammhaus, nachdem sie für die Zeit der Baumaßnahmen ersatzweise in der Grünauer Straße 140...

  • Köpenick
  • 21.05.21
  • 1.090× gelesen
  • 1
Bauen

Neue Haustechnik für Schwimmhalle

Oberschöneweide. Die Berliner Bäderbetriebe planen, die Haustechnik der Kleinen Schwimmhalle Wuhlheide für 1,4 Millionen Euro zu sanieren und zu erweitern. Die Baumaßnahmen sollen von April bis September 2022 stattfinden. Die bisher geplante Sanierung des Sommerbads in der Wuhlheide findet sich dagegen nicht mehr in der Maßnahmenliste, wie aus einem Bericht des Bezirksamts hervorgeht. PH

  • Oberschöneweide
  • 28.04.21
  • 126× gelesen
Sport

18 Millionen für Sportanlagen

Berlin. Die Senatssportverwaltung hat für dieses Jahr 57 von 59 von den Bezirken angemeldeten Bauvorhaben genehmigt. Für die Sanierung der Sportanlagen stehen 18 Millionen Euro zur Verfügung. Wie eine Umfrage des Senats in den Bezirken ergab, steigt der mittelfristige Sanierungsbedarf bis 2025 für die von den bezirklichen Sportämtern verwalteten öffentlichen Sportanlagen weiter an. Aus dem Sportstättensanierungsprogramm 2020 flossen insgesamt 17,5 Millionen Euro für 80 Baumaßnahmen in die...

  • Mitte
  • 26.02.21
  • 71× gelesen
Bauen
Auf diesem Webcam-Bild vom 2. Februar erinnerte das Riesenrad an die Videospielfigur "Pac-Man" oder eine unvollständige Torte.
2 Bilder

Riesenrad ist abgebaut – und weg

Plänterwald. Einen knappen Monat es gedauert. Nun ist das Riesenrad im Spreepark abgebaut. Am 8. Januar wurde begonnen, den Stahlkoloss in seine Einzelteile zu zerlegen. Arbeiter demontierten zuerst die 40 Gondeln. Am 1. Februar ging es dann mithilfe von drei Kränen an den Abbau des Radkranzes, der lediglich fünf Tage dauerte. Dabei wurden die Speichen Stück für Stück gelöst, herausgezogen und für die Materialprüfung sicher gelagert. Zwischenzeitlich sah das Riesenrad aus wie eine Torte, aus...

  • Plänterwald
  • 10.02.21
  • 172× gelesen
Wirtschaft
Centermanager Uwe Eigenbrod möchte das 1997 eröffnete Forum Köpenick auf den neuesten Stand bringen.
2 Bilder

Einkaufserlebnis wird attraktiver
Umbau des Forums Köpenick hat begonnen und dauert etwa drei Jahre

Seit Anfang Dezember laufen Bauarbeiten im Forum Köpenick. Im Untergeschoss hängen Kabel aus der Decke. Wände werden eingerissen, Handwerker wuseln umher. Bei laufendem Betrieb wird das Einkaufscenter in der Bahnhofstraße umfangreich saniert. Drei Jahre wird das voraussichtlich dauern. Dafür investiert die Deutsche Immobilien-Gruppe 15 Millionen Euro. Vieles wird sich verändern. Wie Centermanager Uwe Eigenbrod (57) erklärt, gibt es vier Schwerpunkte bei der Sanierung. Zunächst geht es um den...

  • Köpenick
  • 22.01.21
  • 744× gelesen
Bauen
Die Christophoruskirche in der Bölschestraße wurde 1903 nach zweijähriger Bauzeit eröffnet und hat viel erlebt. 1972 wurde sie bei einem Orkan stark beschädigt.
2 Bilder

Wahrzeichen erhält Finanzspritze
Eine Million Euro für Sanierung der Christophoruskirche

Für ihr Projekt „Raum für Alle: Unsere Kirche am Markt“ erhält die Christophoruskirche am Marktplatz Friedrichshagen eine Million Euro vom Bund. Das entschied der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags. „Als wir die fast unglaubliche Nachricht von der Riesen-Förderung erhielten, wären wir uns am liebsten vor Freude gegenseitig um den Hals gefallen! Ging ja nicht, aber holen wir nach“, sagte Birgit Ladwig, Vorsitzende des Gemeindekirchenrates. Mit dem Geld könne nun der Kirchenumbau, der...

  • Friedrichshagen
  • 18.12.20
  • 381× gelesen
  • 1
Bauen

Müggelschlößchen-Grundschule wird ab Frühjahr erweitert

Köpenick. Die Erweiterungs- und Instandsetzungsmaßnahmen in der Müggelschlößchen-Grundschule, Alfred-Randt-Straße 56, sollen im Frühjahr 2021 beginnen. „Gegenwärtig wird das Gebäude entkernt. Sämtliche Innenausbauten und Fassadenelemente werden zurückgebaut. Die Rückbauleistungen werden in Kürze abgeschlossen sein“, teilte Staatssekretärin Beate Stoffers auf Anfrage der Abgeordneten Stefanie Fuchs (Die Linke) mit. Nach der Generalinstandsetzung wird das Schulgebäude ausreichend Fläche für die...

  • Köpenick
  • 17.11.20
  • 205× gelesen
Bauen

Wegsanierung im Landschaftspark

Johannisthal. Auf dem westlichen Asphaltweg im Landschaftspark Johannisthal/ Adlershof, beginnend am Eisenhutweg und in Richtung Walther-Huth-Straße, existieren in drei Teilbereichen Stolperfallen durch starke Wurzelaufwölbungen. Diese Gefahrenstellen lässt das Bezirksamt nun sanieren. Seit dem 5. Oktober und noch bis zum 13. November erfolgt ein Rückbau des Asphalt- und der Einbau eines Tennenbelags so wie auf Sportplätzen. Grundstückspforten in Richtung des Wegs sind in den drei...

  • Johannisthal
  • 14.10.20
  • 68× gelesen
Bildung

Mehr Platz für Exponate
Weitere Sanierungen im Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Während des Zweiten Weltkriegs hat das NS-Regime 26 Millionen Männer, Frauen und Kinder als Zwangsarbeiter ausgebeutet. Ihr Schicksal macht das Dokumentationszentrum in der Britzer Straße 5 sichtbar. Nachdem in den vergangenen Jahren bereits einige Sanierungsmaßnahmen durchgeführt wurden, wird noch in diesem Jahr ein weiteres Vorhaben begonnen. „Von den sechs Baracken im Bereich Britzer/ Köllnische Straße, die zum Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit gehören, sind anderthalb Baracken noch...

  • Köpenick
  • 15.09.20
  • 157× gelesen
Bauen
Der ehemalige DDR-Fernsehtheater (Mitte) dient dem Theater Adlershof als Spielstätte.

Gastronomie und Büros geplant
Früheres DDR-Fernsehtheater an der Moriz-Seeler-Straße wird saniert

Bis Dezember 1990 nutzte das DDR-Fernsehen das Gebäude zur Produktion der Nachrichtensendung „Aktuelle Kamera“. Nun wird das Haus an der Moriz-Seeler-Straße nahe dem S-Bahnhof Adlershof denkmalgerecht saniert. Abschluss der Baumaßnahmen ist für 2024 geplant. Das Studiogebäude S5 wurde in den 60er-Jahren als „Fernsehtheater der DDR“ mit einem großen Saal, Empore, Regieräumen und repräsentativem Eingangsfoyer errichtet. Heute gilt es als ein wichtiges bauliches Zeugnis der DDR-Moderne. Der große...

  • Adlershof
  • 10.09.20
  • 362× gelesen
Bauen

Gehwegsanierung in der Sternallee

Friedrichshagen. Das Straßen- und Grünflächenamt hat darüber informiert, dass in der Sternallee, die vom Fürstenwalder Damm zur Müggelspree führt, vom 19. September bis 30. November die Gehwege instandgesetzt werden. Während der gesamten Bauzeit bleiben die Grundstücke für Anlieger zugänglich. Auch die Erreichbarkeit zum Zwecke der Ver- und Entsorgung und für Noteinsatzfahrzeuge wird gewährleistet. PH

  • Friedrichshagen
  • 09.09.20
  • 23× gelesen
Bauen
Auf dem mit Aluminium eingedeckten Walmdach lassen sich unkompliziert Sonnenkollektoren installatieren.

Dem Haus die Krone aufsetzen
Das Dach verlangt besondere Aufmerksamkeit

Welches Dach bekommt mein Haus? Neben der Optik sollten vor allem praktische Überlegungen die Entscheidung bestimmen: Was schreibt der kommunale Bebauungsplan vor? Reicht der Platz unterm Dach noch für eine Wohnung? Will ich Sonnenkollektoren installieren? Wie hoch sind die Kosten, wenn das Dach irgendwann saniert werden muss? Am häufigsten entscheiden sich private Bauherren für das Satteldach. Zwei zueinander geneigte Flächen sind an ihrer höchsten Kante, dem Dachfirst, miteinander verbunden....

  • Köpenick
  • 08.09.20
  • 105× gelesen
Bauen

Galerie Alte Schule wird ab 2021 saniert
Stefan-Heym-Bibliothek wird anschließend aufgestockt

Die Gebäude der Alten Schule und der Stefan-Heym-Bibliothek in der Dörpfeldstraße 54/56 werden in den kommenden Jahren saniert und umgebaut. Das Vorhaben wird in zwei Phasen durchgeführt. In der ersten Phase wird vom 7. Januar 2021 bis Ende September 2022 das gesamte Gebäude der Alten Schule denkmalgerecht saniert. Daran anschließend wird vom 1. Oktober 2022 bis Ende Dezember 2023 die Stefan-Heym-Bibliothek um ein Geschoss aufgestockt. Auch die Außenanlagen sollen umgestaltet werden. Als...

  • Adlershof
  • 05.09.20
  • 211× gelesen
Bauen

Erhebliche Mängel festgestellt
„Besuchermagnet“ Wuhlheide soll deutlich attraktiver werden

Die Wuhlheide mit dem Freizeit- und Erholungszentrum (FEZ) ist schon lange ein Freizeitort mit überregionaler Bedeutung. Dem Bezirksamt sind daher die „erheblichen Mängel“ der öffentlichen Grünanlage ein Dorn im Auge. Diese seien in vielerlei Hinsicht nicht adäquat hergestellt für einen Besuchermagneten. Eine Umgestaltung der Anlage bis zum kommenden Frühjahr soll die gewünschten Änderungen herbeiführen. In einem ersten Projekt plant der Bezirk, den derzeit nicht einladenden Eingangsbereich in...

  • Köpenick
  • 11.08.20
  • 784× gelesen
Bauen
Die Mauer kann sich jetzt wieder sehen lassen.
2 Bilder

Ein bisschen was fürs Auge
Außenmauer am Krankenhaus Köpenick wurde saniert

Die denkmalgeschützte Außenmauer des Krankenhauses Köpenick ist in den vergangenen Monaten saniert worden. Sie erstrahlt inzwischen in neuem Glanz. Wie die DRK Kliniken Berlin-Köpenick auf Nachfrage mitteilten, sei die Entscheidung für eine Sanierung in enger Zusammenarbeit mit der unteren Denkmalbehörde getroffen worden. „Der Baukörper hatte diverse Risse in den Putzflächen, Steine fehlten oder waren auf Grund der Witterung zersplittert. Teilweise wurden Reparaturarbeiten in der Vergangenheit...

  • Köpenick
  • 04.08.20
  • 365× gelesen
Bauen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 243× gelesen
Kultur

Ersatz fürs Bürgerhaus Grünau gefunden

Grünau. Der Ortsverein Grünau kann weitermachen. Nachdem der Vertrag für die alte Villa an der Regattastraße vom Eigentümer nicht mehr verlängert wurde, stellt der Bezirk dem Verein jetzt neue Räumlichkeiten zur Verfügung. Ab Mitte Januar finden ausgewählte Veranstaltungen in der früheren Apotheke in der Wassersportallee 34 statt. Am 15. Januar soll der Umzug in die neuen Räume stattfinden. Einige Veranstaltungen sollen künftig auch im Familienzentrum der Kita Baderseestraße und in Räumen des...

  • Grünau
  • 05.01.19
  • 282× gelesen
Bauen
Der Fischerbrunnen zu Beginn der Sanierung.

Sanierung war fällig
Baumaßnahmen am Fischerbrunnen

Am Fischerbrunnen mit Grünanlage direkt neben dem Rathaus Treptow sind Baumaßnahmen im Gange. Der undichte Brunnen, der seit Jahren nicht mehr betrieben wurde, soll samt der umliegenden Grünanlage wieder hübsch gemacht werden. Anfang des Jahres wurde der Wildwuchs gerodet. Nun steht die Sanierung des Brunnens bevor. Dazu wird der Fischer abmontiert und in der Werkstatt eines Restaurators gereinigt. In neuem Glanz wird er danach wieder an seinen altbekannten Platz gebracht. Die denkmalgeschützte...

  • Plänterwald
  • 29.11.18
  • 133× gelesen
Verkehr
Der Autoverkehr fließt über die Straßenbahnbrücke.

Umleitung über Nachbarspuren
Arbeit an der Brücke über die Dahme

Weil bereits erste Arbeiten an der maroden Behelfsbrücke über die Dahme erfolgen, wird der Autoverkehr vor Schloss Köpenick derzeit über die zweite Behelfsbrücke geleitet. An der östlichen Brückenseite wurden bereits Anschluss- und Übergangsbleche repariert, die vermutlich Ursache für die seit Jahren beklagte Lärmbelästigung sind. Für die Arbeiten am westlichen Brückenende wird ein Werkstattschiff benötigt, welches erst Ende August zur Verfügung steht. Dann werden auch individuell angepasste...

  • Köpenick
  • 01.08.18
  • 394× gelesen
Bildung

Berlins Bildungsstätten werden aufpoliert
Rund 19 Millionen Euro fließen in Schulen des Bezirks

In den Ferien stehen die Schulen des Bezirks eigentlich leer. In 23 von ihnen wird die Zeit genutzt, um die Bildungseinrichtungen baulich aufzupolieren, vorgeschriebene Brandschutzmaßnahmen zu realisieren oder die Fassaden mit Wärmedämmung zu versehen. Berlinweit hatten die Bezirke Sanierungsmaßnahmen an 276 Schulen mit einem Umfang von 185 Millionen Euro angemeldet. Das Geld kommt unter anderem aus dem Schulsanierungsprogramm des Senats, aus dem Sondervermögen Wachsende Stadt und dem baulichen...

  • Treptow-Köpenick
  • 25.07.18
  • 70× gelesen
Bauen
Ein Teil der Parkwege wurde bereits neu angelegt.
3 Bilder

Der Rodelberg wird aufpoliert

Seit Oktober 2017 ist die Grünanlage am Rodelbergweg für Spaziergänger gesperrt. Grund sind Bauarbeiten. Die Wege rund um den früheren Rodelberg mit der kleinen Aussichtsplattform waren seit Jahren marode. Jetzt werden sie neu gebaut. Dabei werden die Hauptwege drei Meter breit in Asphalt ausgeführt, Nebenwege werden 1,5 bis zwei Meter breit. Weil der bisher „wilde“ Uferweg am Britzer Verbindungskanal im Eigentum des Wasser- und Schifffahrtsamts ist, baut der Bezirk jetzt seinen eigenen Weg an...

  • Baumschulenweg
  • 04.01.18
  • 876× gelesen
Bauen
Die Lok ist der Hingucker auf der neuen Spielanlage am Ufer des Britzer Verbindungskanals.
2 Bilder

Spielplatz an der Kiefholzstraße nach sechs Wochen Bauzeit wieder offen

Baumschulenweg. Rund sechs Wochen war der Spielplatz an der Kiefholzstraße 235 abgesperrt. Nun ist er wieder geöffnet, neue schmucke Spielgeräte locken Kinder an. Der Spielplatz in der Nähe der Brücke über den Britzer Verbindungskanal wurde im Rahmen des bezirklichen Spielplatzsanierungsprogramms erneuert. Die Spielgeräte waren nach fast zwei Jahrzehnten verschlissen, eine Reparatur hätte sich nicht mehr gelohnt. Nun ziehen Klettergerüste, eine Rutsche, Wackeltiere und eine Spiellok wieder...

  • Baumschulenweg
  • 10.08.17
  • 387× gelesen
Bauen

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist. Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage des Grünen-Abgeordneten Daniel Wesener an den Berliner Senat hervor,...

  • Charlottenburg
  • 08.08.17
  • 290× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.