Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Bauen

Barrierefreiheit ist für Senioren nur von untergeordneter Bedeutung

Nur zehn Prozent der über 65-Jährigen finden eine barrierefreie Wohnung wichtig. Zu diesem Ergebnis kommt eine bevölkerungsrepräsentative Studie der TAG Immobilien AG gemeinsam mit der TU Darmstadt, die sich mit dem Thema "altersfreundliche Konzepte zum selbstbestimmten Wohnen" beschäftigt (Quelle: http://www.tag-ag.com/investor-relations/news/pressemitteilungen/meldung/studie-barrierefreiheit-spielt-fuer-senioren-bei-der-wohnungssuche-kaum-eine-rolle-tag-immobilien/). 78 Prozent der...

  • Falkenhagener Feld
  • 23.11.16
  • 69× gelesen
Politik

Sprechstunde zu Seniorenthemen

Reinickendorf. Die nächste Gelegenheit zum fernmündlichen Austausch mit dem Bundestagsabgeordneten Frank Steffel (CDU) und seiner Seniorenbeauftragten Helga Hötzl gibt es am Mittwoch, 9. November. Von 11 bis 13 Uhr ist die Hotline  22 77 25 00 geschaltet, die interessierte Ruheständler wählen, wenn sie Fragen rund um die Themen Pflege, Freizeit- und Kulturangebote oder Seniorensport haben. Wer möchte, kann sich auch per E-Mail an den Abgeordneten wenden: frank.steffel@bundestag.de....

  • Spandau
  • 02.11.16
  • 9× gelesen
Soziales

BFD: Es gibt noch freie Plätze

Berlin. Der Verein Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) sucht noch Menschen, die sich im Bundesfreiwilligendienst engagieren wollen. Typische Einsatzgebiete sind Kitas, Seniorentagesstätten oder Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, auch Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen oder Horte. Interessenten können sich unter  612 03 13 60 (Mo-Fr 10-16 Uhr) oder per E-Mail an bfd.berlin@ijgd.de melden. Weitere Informationen gibt es auf www.ijgd.de. TS

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 16.10.16
  • 157× gelesen
Politik

Kandidaten für Seniorenwahl

Berlin. Für die Seniorenwahl 2017 werden noch bis zum 24. Oktober Kandidaten gesucht. In jedem Bezirk können bis zu 17 Seniorenvertreterinnen und Seniorenvertreter gewählt werden. Sie setzen sich für ein selbstbestimmtes Leben im Alter ein und unterstützen andere Senioren. Weitere Informationen zur Seniorenwahl gibt es im Internet auf www.ü60.berlin. TS

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 11.10.16
  • 169× gelesen
Bildung

Computerkurse für Senioren

Spandau. Neue Computerkurse starten jetzt wieder in den Seniorenklubs Südpark in der Weverstraße 38 und Hakenfelde, Helen-Keller-Weg 10. Das Angebot richtet sich an Ruheständler, die besser mit dem PC, Smartphone oder Tablet klar kommen möchten. Fünf Termine je eineinhalb Stunden kosten insgesamt 55 Euro. Anmeldung und konkrete Termin-Informationen unter  0160/ 92 64 97 36 und  69 20 64 56 oder computerhilfe@tueremen.de. bm

  • Spandau
  • 07.09.16
  • 88× gelesen
Soziales
Denksport unterrichten und selbst Spaß haben. Senioren, die dazu Lust haben, werden gesucht.

Denksport lehren: Schach spielende Senioren gesucht

Spandau. Senioren, die sich gern für junge Flüchtlinge engagieren möchten, sucht der Verein brotZeit. Wichtig wäre allerdings, dass sie über Schachkenntnisse verfügen. Seit 2010 ist der Münchner Kindehilfe-Verein brotZeit – mit Schauspielerin Uschi Glas im Vorstand – auch in Berlin aktiv. An 26 Grundschulen bietet er mit Hilfe von ehrenamtlichen Senioren ein kostenloses Frühstück, Hausaufgabenhilfe und diverse Freizeitaktionen an. An der Spandauer Lynar Grundschule in der Lutherstraße will der...

  • Spandau
  • 03.09.16
  • 197× gelesen
Bauen
Bitte Platz nehmen: Die ersten inklusiven Sitzbänke sind da.
2 Bilder

Ein paar Zentimeter Unterschied: Erste inklusive Sitzbänke im Bezirk

Hakenfelde. Der Bezirk hat seine ersten inklusiven Sitzbänke. Am Katharinenhof im Uferpalais laden sie betagte Spandauer zum Verweilen ein. Mit 50 Zentimetern Sitzhöhe sind sie zwar nur etwas höher als normale Bänke. Doch genau diese paar Zentimeter machen den großen Unterschied. Denn Senioren sitzen lieber etwas höher, um leichter aufstehen zu können. Fußstützen sorgen für ein bequemes Sitzen und die Rückenlehnen sind geometrisch angepasst. Zusätzliche Armlehnen helfen Menschen mit einem...

  • Hakenfelde
  • 30.07.16
  • 161× gelesen
Soziales
Viola Freidel und "Herr Müller" mit dem achtjährigen Noah aus der Kindertrauergruppe „Sonnenpfoten“.

Der Verein "Leben mit Tieren" hilft Senioren, Demenzkranken und Kindern

Berlin. Seit elf Jahren arbeitet Viola Freidel als Geschäftsführerin beim Verein "Leben mit Tieren" in Grunewald. Und genauso lange lebt "Herr Müller" bei ihr, ein weißer Pudel, sehr liebenswürdig und im Umgang mit Menschen bestens vertraut. So wundert es nicht, dass er nicht nur die Mensch-Tier-Begegnungen meisterhaft beherrscht, sondern auch seine Artgenossen regelmäßig einarbeitet. "Als ich mich für ihn entschied, musste ein Name her, den sich jeder problemlos merken kann und so wurde aus...

  • Grunewald
  • 06.07.16
  • 420× gelesen
Soziales

Fitter Vormittag für Senioren

Falkenhagener Feld. Neuer Fit-Vormittag für Senioren: Jeden Mittwoch können ältere Spandauer auf dem Gelände des Bauspielplatzes an der Pionierstraße 195 etwas für ihre Gesundheit tun. Von 10 bis 13 Uhr gibt es Fallsturzprävention und Rückenstärkung mit Trampolin und Sitzübungen. Dazu werden ein gesundes Frühstück und Informationen rund um das Thema Gesundheit geboten. Veranstalter ist das Seniorennetzwerk Falkenhagener Feld gemeinsam mit dem Bauspielplatz und dem Verein Trialog. Der...

  • Falkenhagener Feld
  • 28.06.16
  • 20× gelesen
Soziales

Ehrenamtler dringend gesucht

Spandau. Lust auf ein Ehrenamt? Die Freiwilligen-Teams in den Seniorentreffs Hakenfelde und Ruhlebener Straße brauchen dringend Verstärkung! Frauen und Männer, die beim Ausschank und Imbissverkauf oder bei der Organisation von Veranstaltungen helfen wollen, sind willkommen. Die Ehrenamtlichen sind bei ihrem Einsatz haftpflicht- und unfallversichert, eine kleine Aufwandsentschädigung gibt es auch. Interessierte melden sich im Bezirksamt bei Andrea Förster unter  902 79 61 12 oder direkt im...

  • Spandau
  • 26.06.16
  • 90× gelesen
Bildung

Keine Angst vorm Computer

Haselhorst. Computerkurse für Senioren und Einsteiger bietet fortlaufend der Gemeinwesenverein Haselhorst im Treffpunkt Pulvermühle, Romy-Schneider-Straße 6, an. Die nächsten Kurse beginnen am Montag, 27. Juni, und kosten 63 Euro für zehn Wochen. Zeit: 12.30 bis 14 Uhr. Ausführliche Infos und Anmeldung unter  35 40 28 89 oder Clausen@gwv-haselhorst.de. bm

  • Haselhorst
  • 19.06.16
  • 19× gelesen
Sport

Sportgruppen für Senioren

Spandau. Neue Mitstreiter für zwei Sportgruppen sucht der Seniorenklub Lindenufer in der Mauerstraße 10a. „Körperbewusstsein“ heißt der eine Kurs, im anderen geht’s um Übungen, die den Rücken stärken. Trainiert wird jeweils unter Anleitung – und zwar freitags von 14.15 bis 15.15 Uhr und von 15.30 bis 16.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 35 Euro für zehn Sportstunden. Interessierte melden sich im Seniorenklub Lindenufer unter  33 60 76 14. bm

  • Haselhorst
  • 04.06.16
  • 30× gelesen
Tipps und Service

BUCHTIPP
Preisvergleich im Altenheim: Ratgeber für Senioren

Wer einen umsorgten Lebensabend im Altenheim oder in einer Seniorenwohnung verbringen möchte, hat in Berlin-Brandenburg eine große Auswahl. Der Altenheim-Ratgeber „Umsorgt wohnen“ bietet dabei eine gute Orientierungshilfe. 163 Altenheime, Residenzen und Seniorenwohnanlagen werden mit Preisen und Leistungen vorgestellt. Mit dem Buch der Berliner Morgenpost sind die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichbar. „Damit können Verbraucher gut fürs Alter vorsorgen“, versichert Buchautor...

  • Mitte
  • 20.04.16
  • 435× gelesen
Soziales
Söckchen für Baby Lennard: Karen Jeuthe, Jessica Polko, Gerhard Hanke, Vater Markus und Frank Bewig freut's.
3 Bilder

Ein warmer Willkommensgruß: Neugeborene bekommen handgestrickte Söckchen

Falkenhagener Feld. Einen warmen Gruß bekamen jetzt junge Familien im Geburtszentrum des Evangelischen Waldkrankenhauses. Dort wurden Babysöckchen verteilt. Gestrickt haben sie Senioren. Die Freude auf der Neugeborenenstation des Evangelischen Waldkrankenhauses war groß, als die Stadträte Gerhard Hanke und Frank Bewig (beide CDU) am 13. April das „gestrickte Geschenk“ übergaben: 35 farbenfrohe Söckchen und einzelne Mützen. „Dafür haben viele Frauen in den letzten Monaten lange gestrickt“,...

  • Falkenhagener Feld
  • 17.04.16
  • 343× gelesen
Soziales
Mirka Czekaj (Mitte) und Shogun besuchen regelmäßig Seniorinnen in Lichterfelde.

Therapiehunde wecken die Lebensgeister bei alten und kranken Menschen

Lichterfelde. Shogun weiß, was sich gehört. Vorsichtig schnuppert er an der Hand der Seniorin, hebt dann den Kopf und blickt ihr in die Augen. Du kannst mich ruhig streicheln, soll das wohl bedeuten. Und er kann sich sicher sein, dass diese Aufforderung verstanden wird. Shogun ist ein Akita Inu. Diese alte japanische Hunderasse ist ruhig und ausgeglichen und eignet sich damit gut für den Umgang mit kranken Menschen. Gemeinsam mit seiner Besitzerin Mirka Czekaj besucht der fünfjährige Rüde...

  • Charlottenburg
  • 30.03.16
  • 533× gelesen
Soziales
Patin Constanze Salm von Rohn kümmert sich mindestens einmal im Monat um Klaus Neß. Immer mit dabei ist Mops-Hündin Clärchen.
2 Bilder

Die Kontaktstellen PflegeEngagement in den Bezirken vermitteln Patenschaften

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie sucht Gesellschaft, er sucht Gesellschaft. Sie sorgt für Entdeckungsreisen, er bietet spannende Erinnerungen. Constanze Salm von Rohn und Klaus Neß fanden zueinander dank der Vermittlung durch die Kontaktstelle PflegeEngagement. Ein leises Schnaufen vor der Tür, das ist das Zeichen. Da weiß Klaus Neß: Es wird ein guter Tag. Und dann erhebt er sich aus dem Sessel, öffnet die Tür, lässt Mops-Hündin Clärchen in seine Wohnung hopsen. Gleich hinter der schwer...

  • Charlottenburg
  • 22.03.16
  • 804× gelesen
Blaulicht

Brutaler Raubüberfall auf Senioren: Lebensgefährliche Kopfverletzungen

Hakenfelde. Ein extrem brutaler Raubüberfall hat sich am 29. Februar in einem Seniorenwohnheim in Hakenfelde ereignet. Unter anderem aus Opferschutzgründen verschweigt die Polizei die Straße, in der das Verbrechen geschah. Zwei Unbekannte klingelten am 29. Februar gegen 16 Uhr an der Wohnungstür eines 89-Jährigen. Nach dem Öffnen drangen die Räuber ein, fesselten und knebelten den betagten Herrn und dessen 52-jährige Haushaltshilfe und schlugen massiv auf beide ein. Die Männer durchsuchten...

  • Hakenfelde
  • 03.03.16
  • 62× gelesen
Soziales
Einmal im Jahr findet die  Veranstaltung „Senioren debattieren im Parlament“  statt. Bei dem Treffen im Oktober 2014 sammelte Jürgen Steinbrück, Mitglied der Landesseniorenvertretung, die Fragen der Teilnehmer an den Senat ein.

Ungeliebte Wahl: SPD und CDU wollen das Seniorenmitwirkungsgesetz überarbeiten

Berlin. Ist das Seniorenmitwirkungsgesetz bürgernah? Eher nicht, wenn man auf die geringe Beteiligung bei der Wahl der bezirklichen Seniorenvertretungen im Jahr 2011 blickt. Im Herbst dieses Jahres steht die Neuwahl der Vertretungen an. Damit Senioren ihre Ansprüche selbst vertreten können, hat das Abgeordnetenhaus 2006 das Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz (BerlSenG) verabschiedet. Berlin war damit das erste Bundesland, das ein solches Gesetz beschloss. Es soll die Mitwirkungsrechte von...

  • Friedenau
  • 02.03.16
  • 314× gelesen
Soziales
Ob Vorlesen, Puppendecken häkeln oder die Kleinsten mit Brei füttern, Brigitte Griebenow hilft in der Kita, wo sie gerade gebraucht wird.

Brigitte Griebenow unterstützt seit zehn Jahren die AWO-Kita „Freie Scholle“

Reinickendorf. Am 6. März ist es genau zehn Jahre her. So lange hilft Brigitte Griebenow ehrenamtlich in der Kita „Freie Scholle“ der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Berlin Südost. „Die gute Seele der Kita“ wurde sie schon betitelt. Darüber muss die 73-Jährige schmunzeln. Ihr Engagement begann 2006 mit einer Anzeige, die sie in der Zeitung las: „Suchen ehrenamtliche Helfer für AWO-Kita Bernauer Straße und Erholungsweg“. Ein Jahr zuvor war die Angestellte im Öffentlichen Dienst in Rente...

  • Tegel
  • 17.02.16
  • 316× gelesen
Verkehr

Bänke im Kiez repariert

Haselhorst. Das Grünflächenamt hat neun der 15 Parkbänke auf dem Mittel- und westlichen Grünstreifen des Haselhorster Damms reparieren und mit einem frischen Anstrich versehen lassen. Sämtliche Bänke an Ort und Stelle würden von nun an regelmäßiger kontrolliert und bei Bedarf ausgebessert, teilte das Bezirksamt außerdem mit. Den Auftrag für diese Arbeiten hatte es von den Bezirksverordneten auf Initiative der SPD-Fraktion bekommen. Die älteren Menschen im Quartier mit rund 4500 Wohnungen und...

  • Haselhorst
  • 14.02.16
  • 38× gelesen
Soziales

Druckfrische Broschüre

Spandau. „Aktiv älter werden in Spandau“ heißt eine Info-Broschüre für Spandauer Senioren, die jetzt fürs Jahr 2016 erschienen ist. Das Heft listet Beratungs- und Hilfsangebote der bezirklichen Senioreneinrichtungen ebenso auf wie die zahlreichen Kulturveranstaltungen. 20.000 Exemplare hat die Abteilung Soziales und Gesundheit drucken lassen – sie liegen im Rathaus in der Carl-Schurz-Straße 2-6, in der Galenstraße 14, in Seniorenfreizeitstätten und anderen öffentlichen Einrichtungen zum...

  • Spandau
  • 10.02.16
  • 45× gelesen
Soziales

Infoportal zur Seniorenwahl

Berlin. Die Landesseniorenvertretung Berlin hat im Internet ein neues Infoportal veröffentlicht. Darin informiert sie über die Wahl der Seniorenvertretungen in diesem Jahr und ruft zur Mitwirkung auf. Wahlberechtigt ist, wer das 60. Lebensjahr vollendet hat. Die Seniorenvertretungen engagieren sich für ein selbstbestimmtes Leben im Alter und beraten zu den Themen Wohnen, Wohnumfeld, Mobilität, ÖPNV, Pflege, Gesundheit und Verbraucherschutz. Mehr Infos auf www.ü60.berlin.

  • Mitte
  • 10.02.16
  • 112× gelesen
  •  2
  •  2
Politik

Themen für Generationen-BVV gesucht

Spandau. Die jährliche Generationen-BVV geht 2016 in die neunte Runde. Der Termin steht bereits fest, die Tagesordnung nicht. Noch können Vorschläge eingereicht werden. Einmal pro Jahr – jeweils im April – ist es gute Spandauer Tradition junge und ältere Menschen zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) der Generationen ins Rathaus einzuladen. Dort können sie die Themen, die ihnen besonders am Herzen liegen, per Antrag oder Anfrage ins Bezirksparlament einbringen. Der Ältestenrat der BVV hat...

  • Haselhorst
  • 14.01.16
  • 107× gelesen
Soziales
Gleich zwei Schecks: Heiko Melzer mit Birgit Schumacher und Ralf Stoffenberger mit Frank Bewig (rechts).
2 Bilder

Engpass erstmal vorüber: Mobilitätshilfedienst bekommt Mittel aufgestockt

Staaken. Der Mobilitätshilfedienst des Förderervereins Heerstraße Nord ist gesichert. Seine Finanzmittel werden aufgestockt. Politiker verteilen gerne Schecks. Selbst wenn das Geld nicht ihr eigenes ist. Der Beschenkte jubelt trotzdem. In diesem Fall ist es der Mobilitätshilfedienst (MHD) des Förderervereins Heerstraße Nord, der sich freuen kann. Denn zum neuen Jahr bekommt er seine Finanzmittel um 150.000 Euro aufgestockt. Das hat das Berliner Abgeordnetenhaus mit dem neuen Landesetat...

  • Wilhelmstadt
  • 02.01.16
  • 272× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.