Alles zum Thema seniorenclub

Beiträge zum Thema seniorenclub

Soziales
Dieter Kreuter und Heinz Freydanck (rechts) leiten die Gehörlosen-Seniorengruppe, Waltraud Kreinbrink ist Kassiererin des Clubs. Sie formen das Zeichen für "Willkommen".
2 Bilder

Flott und mit Temperament
Einblicke in den Lebensalltag gehörloser Berliner

Dieter Kreuter ist nur auf einem Ohr schwerhörig. Um mit seinen gehörlosen Eltern kommunizieren zu können, musste der heute 74-Jährige jedoch schon als Kind die Gebärdensprache lernen. Seit zehn Jahren engagiert er sich in der Gehörlosengruppe, die beim Bezirksamt angesiedelt ist. Am 22. Januar 1974 wurde der Gehörlosen-Seniorenclub als erster in Berlin gegründet. Zum 45-jährigen Bestehen gab es eine Jubiläumsfeier in der Freizeitstätte „Mireille Mathieu“ in der Boelckestraße 102. „Wir sind...

  • Tempelhof
  • 15.02.19
  • 110× gelesen
Kultur

Tai Chi gegen Stress

Grunewald. Wer an Schlafstörungen, Stress und Körperschmerzen leidet, dem will die Tai Chi-Gruppe des Seniorenclubs Herthastraße 25a Hilfestellung bieten. Sie übt sich unter der Leitung von Frau Zhang jeden Montag von 9 bis 10 Uhr in traditionellen chinesischen Praktiken und verfeinert ihre Fähigkeiten in Sachen Sportkunst. Die Teilnahme erfolgt ohne Anmeldung und kostet 18 Euro pro Monat. tsc

  • Charlottenburg
  • 13.06.15
  • 47× gelesen
Soziales
Kein Beistand von oben: Annette Tafel und Mario Georgi müssen ihr Nachbarschaftshaus ohne Zuwendungen des Bezirks zukunftsfest machen.

Das Bangen geht weiter: Antrag zum Erhalt des Nachbarschaftshauses abgelehnt

Charlottenburg. Haben soziale Angebote am Lietzensee noch eine Zukunft? Mehr als 1000 Unterstützer hoffen darauf - aber ihre Forderung, dass der Bezirk dem Nachbarschaftshaus beistehen soll, ist nun gescheitert. Kein Grund zur Verzweiflung: Für die Rettung gibt es noch einen Plan B.Die Zielzahlen soll man verfehlt haben. Über diesen Vorwurf schüttelt Annette Tafel immer noch den Kopf. Als die Geschäftsführerin des Nachbarschaftshauses vom Senat eine Mitteilung erhielt, dass die Finanzierung des...

  • Charlottenburg
  • 27.04.15
  • 192× gelesen
  •  1
Soziales
Schluss mit Sport vor Ort: Die Gymnastikgruppe wird ihre Zusammenkünfte nicht mehr in den Schmargendorfer Räumen fortführen können.

Seniorenclub verlegt sein Angebot nach Grunewald

Schmargendorf. 100 000 Euro Miete im Jahr - und in der Nachbarschaft keine passende Alternative: Stadtrat Engelmann (CDU) will den Club Cunostraße Ende 2014 zum Standort Wallotstraße übersiedeln. Einer Fortsetzung aller Angebote wird nichts im Wege stehen. Dennoch kocht Ärger hoch.Der Club mag gerettet sein, aber die Stimmung der Schmargendorfer Senioren hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Denn das vertraute und beliebte Domizil in der Cunostraße 1 - das hat Sozialstadtrat Carsten Engelmann nun...

  • Schmargendorf
  • 08.09.14
  • 104× gelesen
Soziales
Schauspieler Bülent Sharif erklärt Senioren bei der Auftaktveranstaltung am 25. März im BASE_camp die mobile Internetwelt.

Einrichtungen können sich um Minicomputer bewerben

Mitte. Interessierte Seniorenclubs können von E-Plus kostenlos Tablet-PCs bekommen.Gemeinsam mit der Stiftung Digitale Chancen will das Mobilfunkunternehmen seit 2012 Senioren die Vorteile der Internetwelt und den einfachen Zugang per Tablet-PC näherbringen. Bundesweit gibt es zu diesem Thema regelmäßig Projekte in Senioreneinrichtungen. Als Pilotprojekt hatte die Stiftung mit E-Plus im SeniorenComputerClub Mitte auf der Fischerinsel erste Tablet-Projekte durchgeführt. In diesem Jahr sollen...

  • Mitte
  • 27.03.14
  • 50× gelesen