Spenden

Beiträge zum Thema Spenden

Soziales
Die grüne Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt (links), hilft Yusuf Beyazit und Regina Bludau in der Kümmelküche.
  6 Bilder

Damit der Herd nicht kalt bleibt
Die Kümmelküche in der Gartenstadt Atlantic bereitet kostenlose Mahlzeiten für Bedürftige zu

Die jüngste Lernwerkstatt im Mikrokosmos Gartenstadt Atlantic, die Kümmelküche in der Heidebrinker Straße 10, kocht jetzt für Bedürftige. Wegen der Corona-Pandemie waren alle Workshops im interkulturellen Brutzelteff ausgefallen. „Ich war sehr skeptisch, aber sie macht das hervorragend“, sagt Yusuf Beyazit und würzt noch mal nach, während Katrin Göring-Eckardt den Kochlöffel schwingt. Beyazit ist Koch in der Kümmelküche und passt auf, dass die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag alles...

  • Gesundbrunnen
  • 06.08.20
  • 127× gelesen
Soziales
Die Belegschaft von Lautsprecher Teufel hat 15.679,50 Euro in drei Monaten für die Berliner Tafel gesammelt.

Gemeinsam für den guten Zweck
Über 15.000 Euro für die Berliner Tafel

Angetrieben von Gesundheit, Gemeinschaft und Gemeinnützigkeit sammelt die Belegschaft von Lautsprecher Teufel 15.679,50 Euro in drei Monaten für die Berliner Tafel. Egal ob Laufen, Radeln oder Schwimmen – jeder zurückgelegte Kilometer der Teufel-Mitarbeiter während des Homeoffice erhöhte den Betrag, den das Unternehmen für den guten Zweck sammelte. So kamen in drei Monaten über 15.000 Euro zusammen, mit denen die Tafel viele der wegen Corona geschlossenen Ausgabestellen öffnen kann. ...

  • Charlottenburg
  • 30.07.20
  • 86× gelesen
Soziales
Katja Remschel hat für ihre krebskranke Tochter Lucy eine Hilfsaktion gestartet. Jede Spende ist willkommen.
  2 Bilder

Spenden für Lucys Leben
Noch nicht zugelassenes Medikament könnte Elfjährige mit einem bösartigen Gehirntumor retten

Noch Anfang des Jahres hatte Katja Remschel aus Marzahn – wie wohl die meisten Menschen – von DIPG noch nie etwas gehört. Die vier Buchstaben stehen für „diffuses intrinsisches Ponsgliom“, also für einen äußerst aggressiven Gehirntumor. Diese niederschmetternde Diagnose bekam Katja Remschels elfjährige Tochter Lucy nach einer Magnetresonanztomographie im März. Das lebenslustige Mädchen klagte zuvor über Doppelbilder und hatte zu schielen begonnen. Zunächst wurde ihr eine Brille...

  • Marzahn
  • 28.07.20
  • 1.368× gelesen
Soziales
Im Oxfam-Shop wird Gespendetes für den guten Zweck „flüssig gemacht“, um Menschen in der Dritten Welt zu helfen.
  2 Bilder

Oxfam unterstützen
Informationsveranstaltungen für Ehrenamtliche

An der Berliner Allee eröffnet am 17. September ein neuer Oxfam-Shop. Ehrenamtliche werden in ihm Überflüssiges für den guten Zweck flüssig machen. Sie verkaufen gut erhaltene Sachspenden, dekorieren die Schaufenster, beraten, kassieren und tragen so dazu bei, dass Oxfam sein Ziel einer gerechteren Welt ohne Armut verfolgen kann. Damit der Laden richtig durchstartet, sucht das Weißenseer Oxfam-Team ab sofort Verstärkung. Dass die Arbeit im Oxfam-Team Spaß macht und innere Zufriedenheit...

  • Weißensee
  • 28.07.20
  • 66× gelesen
Soziales

3500 Schultüten für Bedürftige

Berlin. Der Lions Club Berlin und seine Jugendorganisation Leo haben jetzt rund 3500 Schultüten und -beutel mit Anspitzern, Buntstiften, Fibeln, Snacks, Geodreiecken, Blöcken und Radiergummis befüllt, die über „Laib und Seele“-Ausgabestellen und Frauenhäuser an bedürftige Schulkinder verteilt werden sollen. st

  • Mitte
  • 16.07.20
  • 18× gelesen
SozialesAnzeige

Spendenaktion für Familien
"Aufrunden bitte!" und Pfandspenden bei Netto Marken-Discount

Kunden von Netto Marken-Discount können ab sofort das bundesweite Programm Eltern-AG unterstützen. Mit einem "Aufrunden bitte!" und einer Spende des Flaschenpfands ist dies dank "Deutschland rundet auf" ganz einfach möglich. Die Spendenaktion für Familien in Not läuft bei Netto bis zum 26. September 2020. „Wir freuen uns sehr, Teil dieser Aktion zu sein. Mit diesen Spenden können wir mit unserem Präventionsprogramm Eltern-AG weiter für bessere Zukunftschancen für Kinder arbeiten“, so...

  • Charlottenburg
  • 02.07.20
  • 99× gelesen
SozialesAnzeige
v.l.: Frank Kliem (Vizepräsident Landesfeuerwehrverband Brandenburg), Torsten Krethlow (Vertriebsleiter EDEKA Brandenburg), Anja Lehmann (stellv. Landesjugendfeuerwehrwartin), Uwe Schüler (Staatssekretär, Ministerium des Innern Brandenburg), Werner-Siegwart Schippel ( Präsident Landesfeuerwehrverband Brandeburg), Niklas Hosang (Vertriebsleiter EDEKA Berlin), Frank Scholz (stellv. Vorsitzender Landesfeuerwehrverband Berlin). Im Vordergrund: Mitglieder der Jugendfeuerwehr Potsdam.

Spende aus Verkauf von „Feuerwehr-Salami” und „Feuerwehr-Brot”
EDEKA übergibt 35.000 Euro an Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Mit dem Verkauf der „Feuerwehr-Salami“ von Bauerngut und des „Feuerwehr-Brotes“ von Schäfer’s machte die EDEKA Minden-Hannover im vergangenen Jahr auf die wertvolle Arbeit der Feuerwehren aufmerksam. EDEKA-Vertriebsleiter für das Absatzgebiet Berlin, Niklas Hosang, übergab jetzt zusammen mit EDEKA-Vertriebsleiter für das Absatzgebiet Brandenburg, Torsten Krethlow, die aus dem Verkauf entstandene Spendensumme von 35.000 Euro. Von diesem Gesamtbetrag gingen 20.000 Euro an den...

  • Charlottenburg
  • 29.06.20
  • 114× gelesen
Kultur
Ab 30. Juni dürfen die Kinos in Berlin wieder öffnen. Auch das Cosima-Filmtheater in Friedenau startet dann durch. So lange können Kinofans ihr Kiezkino mithilfe von Aktionen wie „Hilf deinem Kino“ unterstützen.

Werbung gucken – Kinos retten
Die Kampagne „Hilf deinem Kino“ unterstützt die Betreiber von Filmtheatern

Am 30. Juni dürfen die Kinos in Berlin wieder unter Corona-Bedingungen öffnen. Bis dahin versuchen Initiativen wie beispielsweise die Aktion „Hilf deinem Kino“ den Betreibern über die schwere Zeit hinwegzuhelfen. Die Corona-Pandemie hat die Kinos in eine bisher noch nie erlebte Krise gestürzt. Vor allem kleinere Lichtspielhäuser hat die abrupte Schließung wirtschaftlich hart getroffen. Um die Folgen zumindest ein wenig abzumildern, hat der Hamburger Kinovermarkter, die Weischer Cinema...

  • Schöneberg
  • 09.06.20
  • 379× gelesen
Kultur

Vereinsmaier hofft auf Unterstützung

Weißensee. Sepp Maiers 2raumwohnung in der Langhansstraße 19 ist ein kleiner, aber feiner Veranstaltungsort. Dort sitzen die Besucher normalerweise bei Konzerten und Kindertheateraufführungen dicht beieinander. So entsteht eine intime Wohnzimmeratmosphäre. Bis in den Juni hinein war das Programm bereits geplant. Doch Mitte März war auch dort Schluss wegen der Corona-Pandemie. Das bringt den Träger „Vereinsmaier“ natürlich in existenzielle Bedrängnis. Deshalb bittet er auf...

  • Weißensee
  • 13.05.20
  • 44× gelesen
Kultur

Guter Start für Kampagne

Weißensee. Die Crowdfunding-Kampagne zur Rettung der Berliner Programmkinos hat ordentlich Fahrt aufgenommen. Träger der Kampagne ist der Weißenseer Verein Freunde des Kino Toni. Unter dem Motto „Fortsetzung folgt“ hat er auf www.startnext.com/fortsetzungfolgt diese große Kampagne gestartet. Mit ihr sollen die 73 Leinwände der Berliner Programmkinos unterstützt werden. Ziel ist es, bis zum 24. Juni insgesamt 730.000 Euro einzusammeln. Diese Summe soll unter den Kinos aufgeteilt werden. Mit...

  • Weißensee
  • 07.05.20
  • 72× gelesen
Soziales

Unterstützung für Kubiz-Projekte

Weißensee. Seit 2009 ist das Kultur- und Bildungszentrum „Raoul Wallenberg“ (KuBiZ) ein wichtiger Bestandteil der selbstorganisierten Projektlandschaft in Berlin. Zugleich ist es ein Anlaufpunkt für die Nachbarschaft in Weißensee. In Projekten wie dem Jugendclub „Bunte Kuh“, einer Fahrradselbsthilfewerkstatt, einem Gemeinschaftsgarten, dem Umsonstladen und in den unterschiedlichen Veranstaltungsräumen finden Kultur, Bildung, soziale Arbeit und Vernetzung statt. Alle Projekte haben natürlich...

  • Weißensee
  • 04.05.20
  • 54× gelesen
Leute
udrun Eidtner an ihrer Veritas-Nähmaschine. Mit ihr hat sie bereits über 300 Gesichtsmasken genäht.
  5 Bilder

Mundschutz in Heimarbeit
Zwei Nachbarinnen produzierten bis heute über 300 Masken aus alter Bettwäsche und Tischdecken

Gesichtsmasken sind leider immer noch Mangelware. Zurzeit gibt es sie nur selten in Läden oder Apotheken zu kaufen. Das brachte zwei Nachbarinnen aus Weißensee auf die Idee, selbst welche zu nähen. Nicht um sie zu verkaufen, sondern um sie anderen Menschen zu spenden. Selbst genähte Gesichtsmasken schützen zwar nicht einen selbst vor einer Corona-Infektion, sie schützen aber die Mitmenschen. „Als wir mitbekamen, dass es solche Gesichtsmasken schwer zu kaufen gibt, haben meine Nachbarin und...

  • Weißensee
  • 23.04.20
  • 724× gelesen
Wirtschaft
Zu den Programmkinos, die mit der Crowdfunding-Kampagne unterstützt werden sollen, gehört auch das Kino Toni.
  2 Bilder

Fortsetzung folgt
Freunde des Kinos Toni initiieren Spendenkampagne für Berliner Programmkinos

Ein kleiner Verein aus Weißensee ist Träger einer neuen großen Kampagne zur Rettung der Berliner Programmkinos. Unter dem Motto „Fortsetzung folgt“ haben die Freunde des Kinos Toni auf www.startnext.com/fortsetzungfolgt eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Mit dieser sollen die 73 Leinwände der Berliner Programmkinos unterstützt werden. Ziel ist es, bis zum 24. Juni insgesamt 730 000 Euro einzusammeln. Diese Summe soll unter den Kinos aufgeteilt werden. Damit kann das Überleben der...

  • Weißensee
  • 12.04.20
  • 291× gelesen
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Die Berliner Programmkinos machen eine harte Zeit durch. Eine Spendenkampagne soll helfen.

Fortsetzung folgt
Programmkinos initiieren Unterstützungskampagne

Die Berliner Kinolandschaft ist enorm vielfältig. 78 Leinwände bieten ein abwechlsungsreiches Film- und Veranstaltungsprogramm. Durch die vorübergehende unfreiwillige Kreativpause sind die Berliner Programmkinos akut in ihrer Existenz bedroht. Die initiierte Unterstützungskampagne auf Startnext soll dabei helfen, wenigstens einen kleinen Teil der Ausgaben zu decken. Alle erzielten Spendeneinnahmen werden an die teilnehmenden Berliner Programmkinos verteilt. Wem Kino mit Herz und Vielfalt...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.04.20
  • 204× gelesen
Wirtschaft

Aufruf an Unternehmen
Jetzt Schutzausrüstung spenden!

Berlin. In einem gemeinsamen Aufruf bitten die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg, DEHOGA Berlin, Intoura e.V., IHK Berlin, Berlin Partner und der Senat Unternehmen, nicht benötigte medizinische Schutzausrüstung für Berliner Kliniken, Arztpraxen, die Polizei und die Feuerwehr zu spenden. Dazu gehören Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken. Mit Unterstützung der Polizei Berlin wurde für Spendenangebote eine Hotline eingerichtet. Unternehmen, die Schutzausrüstung spenden...

  • Charlottenburg
  • 31.03.20
  • 230× gelesen
Kultur

Jetzt sind die Fans gefragt
Musikschaffende sind finanziell bedroht - helfen Sie!

Abgesagte Konzerte und Veranstaltungen, Clubs geschlossen – das sorgt für leere Kassen. Der Landesmusikrat kam gerade in einer ersten Umfrage zu dem Ergebnis, dass über 90 Prozent der Berliner Musikschaffenden durch die Corona-Krise finanziell bedroht sind und jetzt Unterstützung brauchen. Wie können die Fans ihren Berliner Lieblingsmusiker in dieser für sie schwierigen Zeit unter die Arme greifen? Mit einer Spende helfen: Auf betterplace.org gibt es zum Beispiel ein Spendenprojekt, das...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.03.20
  • 144× gelesen
SozialesAnzeige
Bei einer Einzelhändler-Börse am 3. Dezember wurde die Spende an die Deutsche Kinderkrebsstiftung übergeben.

68.528 Euro für krebskranke Kinder
EDEKA-Märkte und ihre Kunden sammeln Pfandspenden

70 EDEKA-Märkte in Berlin und Brandenburg haben in diesem Jahr die Pfandspenden-Aktion zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung unterstützt – so viele wie noch nie. 68.528 Euro an Pfandgeld, das die Kunden nicht einlösten, sondern spendeten, wurden so gesammelt – ein Rekordbetrag. Bei einer Einzelhändler-Börse in Blankenfelde-Mahlow am 3. Dezember wurde die Spende an den stellvertretenden Vorsitzenden der Stiftung, Alexander Bahn, übergeben. Die Pfandspenden-Aktion der EDEKA-Märkte in...

  • Charlottenburg
  • 04.12.19
  • 215× gelesen
Soziales

Spendenwettbewerb gestartet
100 x 1.000 Euro für die Jugend

Berlin. Die Berliner Sparkasse ruft zu ihrer Spendenaktion "100 x 1.000 Euro" auf. Gemeinnützige Berliner Vereine können sich ab sofort online um 1.000 Euro für ihr Projekt bewerben. Wichtigste Voraussetzung: Das Geld muss Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zu gute kommen. Unter der Adresse www.berliner-sparkasse.de/verein können sich Vereine ab sofort registrieren und bis zum 30. September die Werbetrommel rühren. Denn die 100 Initiativen, die in diesem Zeitraum die meisten...

  • Charlottenburg
  • 11.08.19
  • 311× gelesen
Leute
Jacqueline Prusas fährt immer wieder nach Sri Lanka, um die Hundeklinik zu unterstützen.
  3 Bilder

Ein Herz für Straßenhunde
Die Weißenseerin Jacqueline Prusas engagierte sich ein Vierteljahr lang in Sri Lanka

Das Schicksal von Hunden bewegt sie. Deshalb engagiert sich Jacqueline Prusas nicht nur für die Vierbeiner in der Hauptstadt, sondern auch für Straßenhunde in Sri Lanka. Sie unterstützt dort die Dog Care Clinik. Drei Monate lang verbrachte sie 2016 in dieser Klink für Straßenhunde. Im vergangenen Jahr war sie erneut drei Wochen dort. Und inzwischen wirbt sie auch zu Hause immer wieder um Unterstützung für dieses Projekt. „Für mich waren Hunde schon immer sehr spannende Tiere“, sagt...

  • Weißensee
  • 03.09.18
  • 279× gelesen
Sport
Der VfB Einheit zu Pankow richtete den Nordost-Pokal aus. Seine Mannschaften traten in allen Altersklassen an.
  2 Bilder

Kicken um den Nordost-Pokal: 000 junge Fußballer nahmen am Turnier teil

Die inoffizielle Fußball-Nachwuchs-Hallenmeisterschaft des Bezirks Pankow für dieses Jahres ist beendet. Sechs Mannschaften aus fast allen Altersklassen können sich über den Gewinn des Nordost-Pokals 2018 freuen. Organisiert wurde dieses Turnier vom VfB Einheit zu Pankow. 80 Mannschaften mit etwa 1000 Kindern und Jugendlichen, begleitet von ihren Trainern und Betreuern, kämpften an neun Spieltagen seit Ende 2017 um die Pokale in ihren jeweiligen Altersklassen. Die Mannschaften mit den...

  • Pankow
  • 10.05.18
  • 352× gelesen
Leute
Der neue Wegweiser auf der kleinen Oase und sein Schöpfer Michael Bendler.
  3 Bilder

Michael Bendler engagiert sich auch 2018 für die kleine Oase am Pistoriusplatz

Wie kommt man zur Park-Klinik, zum Antonplatz, zum Frei-Zeit-Haus, zur Kirche oder zur Post? Auf der kleinen Oase am südlichen Pistoriusplatz zwischen Charlottenburger und Max-Steinke-Straße steht jetzt ein neuer Wegweiser. Aufgestellt wurde er von Michael Bendler. Michael Bendler kümmert sich seit neun Jahren um die Fläche. Die Fläche sah einst katastrophal aus. Bis 1956 standen dort zwei Häuser. Die wurden wegen Baufälligkeit abgerissen. Im hinteren Teil des Grundstücks befindet sich noch...

  • Weißensee
  • 22.03.18
  • 389× gelesen
Soziales

Volkssolidarität sammelt Spenden: Sören Benn unterstützt Aktion

In diesen Tagen beginnt die jährlich stattfindende Spendensammlung der Volkssolidarität. Vom 1. März bis zum 30. April werden wieder viele Ehrenamtliche und Unterstützer des Sozial- und Wohlfahrtsverbandes bei ihren Nachbarn klingeln. Sie bitten um eine Spende für die ehrenamtliche Arbeit der Organisation. Während andere immer wieder über das Ehrenamt und Nachbarschaftshilfe reden, wird beides in der Volkssolidarität seit vielen Jahren praktiziert. Im Bezirk Pankow hat der Verband etwa...

  • Pankow
  • 02.03.18
  • 54× gelesen
Soziales

Dankeschön allen Spendern

Berlin. Das war wieder eine „Schöne Bescherung“. Bei der Weihnachtsaktion des Vereins Berliner helfen wurden rund 50 000 Euro zugunsten bedürftiger Kinder in Berlin gespendet. Die Redaktionen der Berliner Morgenpost, der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts hatten gemeinsam aufgerufen, Geld zu spenden, damit viele kleine und große Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Berlin weiterarbeiten können, zum Beispiel Jona’s Haus in Staaken. Dort erhalten Kinder und Jugendliche ein warmes...

  • Mitte
  • 09.01.18
  • 66× gelesen
Soziales
Anita Bernhard bittet derzeit um Wolle, damit Wintermützen, Handschuhe und Schals gestrickt werden können.

Nach der Aktion ist vor der Aktion: Fleißige Strickerinnen und Wollreste gesucht

Im vergangenen Oktober bat Anita Bernhard die Leser in der Berliner Woche, für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton 2017“ zu spenden. Das Ganze sei ein voller Erfolg gewesen, teilt Anita Bernhard nach Abschluss der Aktion mit. Die Blankenburgerin hatte zum 19. Mal in ihrem Wohnhaus eine Sammelstelle eingerichtet. 2890 Päckchen seien insgesamt in der Region abgegeben worden, berichtet Anita Bernhard. „Ich möchte mich bei allen Päckchenpackern und den vielen fleißigen Helfern in meiner...

  • Pankow
  • 07.01.18
  • 442× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.