Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Treptow-Köpenick

Soziales
Video

Berlins einziger schwimmender Jugendklub für 700 000 Euro überholt
Das Jugendschiff ist wieder da

Das Jugendschiff ReMiLi ist wieder da. Ende April kehrte der 1905 gebaute Frachtkahn an seinen Liegeplatz am Kaisersteg zurück. Rund 700 000 Euro hat sich der Bezirk Treptow-Köpenick die Überholung des früheren Elbekahns kosten lassen. In wenigen Tagen, nach Erledigung einiger Malerarbeiten, steht der schwimmende Jugendklub wieder für Treffs und Veranstaltungen zur Verfügung - wenn die Coronalage das zulässt. Hier ein kurzes Video:

  • Niederschöneweide
  • 10.05.21
  • 149× gelesen
Verkehr

Mehr Stellplätze für den Drahtesel

Treptow-Köpenick. Im Mai 2017 hatte die BVV-Fraktion Bündnis 90/Grüne unter anderem in der Berliner Woche dazu aufgerufen, geeignete Standorte für zusätzliche Fahrradständer im öffentlichen Straßenland im Bezirk zu benennen. Rund 30 Vorschläge gingen ein, 24 davon hatten die Initiatoren dann an den Bezirk weiter gegeben. Jetzt wurde mitgeteilt, dass rund die Hälfte der Vorschläge realisiert werden kann. Neue Fahrradständer wird es unter anderem in der Treptower Elsenstraße im Bereich der...

  • Köpenick
  • 11.01.18
  • 104× gelesen
Soziales

Vorschläge zur Bürgermedaille

Treptow-Köpenick. Bis zum 31. Dezember nimmt das Bezirksamt Vorschläge entgegen, welche Personen 2018 mit der Bürgermedaille ausgezeichnet werden sollen. Seit 2002 würdigt der Bezirk damit besonderes Engagement in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen. Auch Menschen aus Treptow-Köpenick, die Zivilcourage gezeigt haben, können mit der Medaille geehrt werden. Vorschläge inklusive Begründung und Angaben zum Lebenslauf der betreffenden Person sind an das Büro des Bürgermeisters per...

  • Köpenick
  • 06.12.17
  • 26× gelesen
Politik
Die Bürgermeister Ahmet Atac und Oliver Igel unterzeichnen die Städtepartnerschaft.
4 Bilder

Städtepartnerschaftsvertrag mit Eskisehir-Tepebasi unterzeichnet

Seit 1990 pflegt der heutige Bezirk Treptow-Köpenick Städtepartnerschaften. Jetzt wurde mit einer türkischen Kommune der zwölfte Vertrag unterzeichnet. Neuer Partner ist mit Tepebasi ein Bezirk der Provinzhauptstadt Eskisehir. Erste Beziehungen zu Tepebasi wurden bereits 2010 geknüpft, es gab mehrfach den Austausch von Delegationen und es wurde eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Jetzt wurden die freundschaftlichen Beziehungen zu einer Städtepartnerschaft aufgewertet. Zur...

  • Köpenick
  • 22.11.17
  • 306× gelesen
Kultur

Neues Jahrbuch erschienen

Treptow-Köpenick. „Treptow-Köpenick 2018 – Ein Jahr- und Lesebuch“ ist erschienen. Erhältlich ist die Publikation in allen gut geführten Buchläden des Bezirks zum Preis von 9,95 Euro sowie direkt in der Kunstfabrik, Friedrichshagener Straße 8. Leseproben der vorangegangenen Jahrbücher sind unter www.kunstfabrikkoepenick.de/Editionen-Jahrbuch.htm zu finden. Bestellbar sind diese Ausgaben nur noch direkt über die Kunstfabrik,  65 01 62 30. sim

  • Köpenick
  • 12.10.17
  • 33× gelesen
Bauen
Auf der Brache an der Bergaustraße sollen 68 Wohnungen für Studenten entstehen.
2 Bilder

Baulücken werden geschlossen: Anträge für 460 Wohnungen eingegangen

Treptow-Köpenick. Berlin – und damit auch der Bezirk Treptow-Köpenick – wächst. Und die Hinzugezogenen brauchen Wohnungen. Gebaut wird deshalb auch auf kleineren Brachen und in Lücken, die der Zweite Weltkrieg oder die Abrissbirne hinterlassen haben. Allein von Mitte Juli bis Mitte August sind acht neue Anträge für Wohnungsbauvorhaben beim bezirklichen Stadtplanungsamt eingegangen. Hinter den Anträgen stehen rund 460 Wohnungen und eine Investitionssumme von über 50 Millionen Euro....

  • Köpenick
  • 27.09.17
  • 2.354× gelesen
Politik

Mädchenpreis wird vergeben: Vorschläge können bis 16. Oktober eingesandt werden

Treptow-Köpenick. Noch drei Wochen lang kann man sich für den Mädchenpreis 2017 bewerben. Im Vorjahr hatte es nur drei Bewerber gegeben, deshalb war über die Zukunft der Auszeichnung debattiert worden. Gesucht werden Bewerberinnen mit besonderem Engagement im ehrenamtlichen Bereich, im Sport, in Musik- oder Theatergruppen, als Schülersprecher oder in der Obdachlosen- oder Flüchtlingshilfe. Auch eine einzelne, besonders mutige oder anderweitig herausragende Tat kann ausgezeichnet werden. Ganz...

  • Köpenick
  • 14.09.17
  • 49× gelesen
Soziales

Geld für lokale Projekte

Treptow-Köpenick. Noch bis zum 26. September können im Rahmen des Programms „Lokales Soziales Kapital“ Projekte für eine Förderung angemeldet werden. Gefragt sind Ideen, mit denen lokale Beschäftigungschancen für arbeitslose Personen entwickelt werden. Die Projekte müssen einen Bezug zum Bezirk haben. Am 6. September gibt es dazu noch eine Informationsveranstaltung, von 10 bis 12 Uhr bei der zgs consult GmbH, Kronenstraße 6, 10117 Berlin (Nähe U-Bahnhof Stadtmitte). Im Bezirk gehen die Anträge...

  • Köpenick
  • 24.08.17
  • 26× gelesen
Verkehr
Claudia Schlaak, Jacob Zellmer und Benjamin Hanke an der Kreuzung Wassersportallee/Regattastraße. Hier fehlen Fahrradbügel.
2 Bilder

Mehr Platz für Drahtesel

Treptow-Köpenick. „Wo fehlen noch Fahrradständer?“ fragten wir Anfang Mai in einer kurzen Meldung auf Bitte der BVV-Fraktion Bündnis 90/Grüne unsere Leser. Jetzt liegt das Ergebnis vor. „Wir hatten rund 50 Rückmeldungen. Etwa die Hälfte der Vorschläge könnte vermutlich realisiert werden“, sagt Claudia Schlaak, Vorsitzende ihrer Fraktion. Wir haben uns mit ihr an einem der von Lesern vorgeschlagenen Standorte getroffen. An der Kreuzung Wassersportallee/Regattastraße sind mehrere Räder – illegal...

  • Köpenick
  • 30.06.17
  • 467× gelesen
Politik

Bezirk Treptow-Köpenick bewirbt sich um das Siegel Fairtrade Town

Treptow-Köpenick. Deutschlandweit haben bereits rund 500 Kommunen das Zertifikat Fairtrade Town erhalten. Der Bezirk Treptow-Köpenick ist auf dem Weg dahin. Was hat der Morgenkaffee mit fairem Handel zu tun? Eine ganze Menge. Für den Erzeuger in Vietnam oder Südamerika ist es schon von Bedeutung, zu welchen Bedingungen sein Kaffee gehandelt wird. Bereits im Juni 2015 hatten die Bezirksverordneten auf Antrag von Bündnis 90/Die Grünen beschlossen, dass sich Treptow-Köpenick als Fairtrade-Gemeinde...

  • Köpenick
  • 07.06.17
  • 153× gelesen
Sport

Internationales Turnfest im Bezirk: Zahlreiche sportliche Angebote vor Ort

Treptow-Köpenick. Vom 3. bis 10. Juni findet in Berlin das Internationale Deutsche Turnfest statt. Neben den Highlights auf dem Messegelände und im Olympiastadion geht das Fest auch in die Bezirke. Auch in Treptow-Köpenick können Sie dabei sein – oft sogar kostenfrei. Der Bezirk mit seinen über 200 Sportvereinen ist als Ableger der zentralen Veranstaltungen bestens geeignet. Hier gibt es ein vielfältiges Programm, von Gesundheitssport über Ballspiele, Schnuppertraining im Badminton oder...

  • Köpenick
  • 22.05.17
  • 68× gelesen
Kultur

Gottesdienste, Osterfeuer und Eiersuche: Einige Tipps für die Feiertage

Treptow-Köpenick. Nicht jeder steigt zu Ostern ins Flugzeug oder begibt sich auf die Autobahn. Auch wer zu Hause bleibt, kann etwas unternehmen. Wir haben einige Tipps: Osterfeuer: An mehreren Stellen im Bezirk werden Osterfeuer entzündet. Am 15. April lädt der Abenteuerspielplatz Köpenick, Alte Kaulsdorfer Straße 18, zum Familienfest ein. Geboten werden Musik, Streichelzoo und ein Osterfeuer. Los geht es um 15 Uhr. Am gleichen Tag lädt das Figurentheater Grashüpfer, Puschkinallee 16a, ab 18...

  • Köpenick
  • 10.04.17
  • 1.383× gelesen
Soziales

Mehr Interesse an Seniorenwahl

Treptow-Köpenick. Genau 5210 Senioren haben sich in diesem Jahr an der Wahl zur Seniorenvertretung des Bezirks beteiligt. Das waren 7,5 Prozent der Wahlberechtigten. Vor sechs Jahren hatten sich ganze 777 Senioren an der Wahl beteiligt, das waren nur 1,1 Prozent. Ein Grund ist, dass diesmal die Briefwahl möglich war. Wahlberechtigt waren rund 70 000 Einwohner des Bezirks ab 60 Jahre. Die 17 gewählten Seniorenvertretern arbeiten künftig in wichtigen Gremien des Bezirks und in Ausschüssen der...

  • Köpenick
  • 05.04.17
  • 27× gelesen
Politik

Seit drei Jahren unterstützt der Bezirk die Initiative "Charta der Vielfalt"

Treptow-Köpenick. Im November 2013 hat das Bezirksamt die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet. Das ist eine Unternehmensinitiative, die von der Bundesregierung unterstützt wird. Im Bezirk sind in diesem Rahmen mehrere Projekte für die Unterstützung bei der Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen entstanden, zum Beispiel im Umfeld des 1. FC Union (Berliner Woche berichtete). Bestehende Beratungsstrukturen in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit konnten weiter ausgebaut werden. „Wir haben im...

  • Köpenick
  • 29.03.17
  • 57× gelesen
Wirtschaft

Geflügelpest festgestellt: neuer Sperrbezirk

Treptow-Köpenick. Am 7. März wurde bei einer Möwe erneut Geflügelpest festgestellt. Deshalb wurde ein neuer Sperrbezirk errichtet. Er reicht von der Grenze zu Lichtenberg im Raum Karlshorst über Mahlsdorfer Straße, Elsengrund, Kurpark Friedrichshagen, Fürstenwalder Damm, am Westufer des Müggelsees, durch die Müggelberge, am Langen See entlang bis nach Grünau, weiter durch Altglienicke, am Landschaftspark Adlershof vorbei, über Großberliner Damm und Sterndamm, über die Spree bis zum Wasserwerk...

  • Köpenick
  • 16.03.17
  • 64× gelesen
Politik
Volker Thiel von Partner Treptow-Köpenick.

Städtepartnerschaft liegt auf Eis

Treptow-Köpenick. Am 18. März sollte in Adlershof der Partnerschaftsvertrag zwischen Treptow-Köpenick und Eskisehir-Tepebasi unterzeichnet werden. Eine Woche vor dem Treffen haben die türkischen Partner abgesagt. „Wir haben am 10. März eine Mail von Bürgermeister Ahmet Atac bekommen, dass die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags erst einmal nicht statt finden kann. Der Bürgermeister gilt als Gegner Erdogans und vermutlich kam die Absage nicht ganz freiwillig. In jedem Fall ist sie dem...

  • Köpenick
  • 16.03.17
  • 184× gelesen
Verkehr
Die Straßenbrücke An der Wuhlheide darf nur noch von PKW und Kleintransportern befahren werden.

Zustand von drei Brücken im Bezirk ist „nicht ausreichend“

Treptow-Köpenick. Die Brücken im Südosten Berlins sind immer wieder mal Thema. Mit einer Anfrage an den Senat hat die Altglienicker Abgeordnete Katrin Vogel (CDU) jetzt einen Überblick gefordert. Auf der von Staatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Grüne) unterzeichneten Zusammenstellung stehen 65 Brücken in Berlin, die sanierungsbedürftig sind. Darunter befinden sich zehn im Bezirk Treptow-Köpenick. Bei immerhin drei Brücken wurde der Bauzustand von den Prüfingenieuren nur noch mit 3,0...

  • Köpenick
  • 08.03.17
  • 800× gelesen
Politik

Bezirkspolitiker im Gespräch

Treptow-Köpenick. In den nächsten Tagen laden zwei Mitglieder des Bezirksamts zu Sprechstunden ein. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) ist am 20. Februar von 11 bis 12 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, zu sprechen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der stellvertretende Bürgermeister Gernot Klemm (Die Linke) – als Stadtrat zuständig für Soziales und Jugend – hat am 21. Februar von 16 bis 17.30 Uhr Sprechstunde. Sie findet in seinen Diensträumen, Zum großen Windkanal 4, Raum...

  • Köpenick
  • 10.02.17
  • 35× gelesen
Politik
In der Karl-Ziegler-Straße in Adlershof wurde einfach Bauschutt mitsamt dem Container abgestellt.
3 Bilder

Illegaler Abfall am Straßenrand

Treptow-Köpenick. Dahlwitzer Landstraße, Kiefholzstraße oder Herrmann-Dorner-Allee: Diese Straßen werden immer öfter als illegale Müllkippe missbraucht. Am Rand des Landschaftsparks Adlershof werden weil es dort bei Dunkelheit kaum noch Verkehr und damit soziale Kontrolle gibt, besonders gerne Schutthaufen an den Straßenrand gekippt oder gleich verrostete Baucontainer mit Abfall abgestellt. Die Entsorgung erfolgt durch die Berliner Stadtreinigung (BSR) im Auftrag der Bezirke. Berlinweit mussten...

  • Köpenick
  • 10.02.17
  • 393× gelesen
Soziales

Rund 80 000 Einwohner können ihre neue Seniorenvertretung wählen

Treptow-Köpenick. Ende März können älteren Einwohner des Bezirks die neue Seniorenvertretung wählen. Wahlberechtigt sind alle über 60 Jahre. Das betrifft rund 80 000 Menschen. Die Seniorenvertretung ist Teil der Bezirkspolitik. Die Mitglieder sorgen dafür, dass die Belange älterer Menschen berücksichtigt werden. Deshalb werden Seniorenvertreter in die Ausschüsse der Bezirksverordnetenversammlung entsandt und die Vertretung hält regelmäßig Sprechstunden ab. Ende März wird gewählt. Bis zu 17...

  • Köpenick
  • 08.02.17
  • 51× gelesen
Politik

Sprechstunde bei Stadträten

Baumschulenweg. In den kommenden Tagen laden zwei Mitglieder des Bezirksamts zu Bürgersprechstunden ein. Cornelia Flader (CDU), Stadträtin für Weiterbildung, Kultur und Schule, ist am 9. Februar von 14.30 bis 15.30 Uhr in der Volkshochschule in der Baumschulenstraße 79-81 zu sprechen. Eine Anmeldung ist erwünscht unter  902 97 42 71. Stadtrat Rainer Hölmer (SPD), zuständig für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung, erwartet Besucher am Mittwoch, 15. Februar, zwischen 15 und 17 Uhr im...

  • Köpenick
  • 04.02.17
  • 32× gelesen
Politik

Mitmachen bei den Wochen gegen Rassismus

Treptow-Köpenick. Vom 13. bis zum 26. März finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Initiativen aus dem Bezirk sind aufgerufen, mit ihrer Beteiligung ein Zeichen zu setzen. Das diesjährige Motto ist „100 % Menschenwürde – zusammen gegen Rassismus“. Die Entwicklungen der letzten Jahre, in denen fremdenfeindliche Übergriffe verstärkt zugenommen und rechtspopulistische Parteien in fast allen Staaten Europas immer mehr Aufwind bekommen, zeigen die Notwendigkeit, auch von...

  • Köpenick
  • 01.02.17
  • 57× gelesen
Politik

Treptow-Köpenick und Subotica beteiligen sich an Nachhaltigkeitsprogramm

Treptow-Köpenick. Der Bezirk hat seine Partnerschaft mit der serbischen Gemeinde Subotica jetzt erweitert. Mit dem offiziellen Auftakt von zwölf Nachhaltigkeitspartnerschaften zwischen Kommunen aus Deutschland, Bosnien und Herzegowina, Serbien und dem Kosovo ist das neue bundesweite Pilotprogramm "Kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaften" erfolgreich gestartet. An der zweitägigen Auftaktveranstaltung Mitte Januar in Gelsenkirchen nahmen rund 100 kommunale Vertreter aus Deutschland und...

  • Köpenick
  • 26.01.17
  • 39× gelesen
Politik

Die Kieze nach vorn bringen

Treptow-Köpenick. Vor vier Jahren hat der Bezirk eine neue Koordinierungsstelle, die Sozialraumorientierte Planungskoordination – kurz SPK – ins Leben gerufen. Und die ist bereits zum Erfolgsmodell geworden. Das Team der SPK hat sich von Beginn an auf den Weg in die einzelnen Regionen des flächengrößten Berliner Bezirks gemacht, um sich gemeinsam mit den Menschen vor Ort ein Bild über ihren Lebensraum zu verschaffen. Dafür bietet die SPK Möglichkeiten des Austauschs vor Ort und arbeitet als...

  • Köpenick
  • 18.01.17
  • 99× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.