Alles zum Thema U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof

Beiträge zum Thema U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof

Blaulicht

Mit Glasflasche in Hals geschnitten

Kreuzberg. Eine Zivilstreife wurde am 20. Juni, kurz nach Mitternacht, in der Skalitzer Straße auf einen Rettungswagen aufmerksam, in dem ein verletzter Jugendlicher behandelt wurde. Nach ersten Erkenntnissen war ihm kurz zuvor von einem Unbekannten im U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof mit einer abgebrochenen Glasflasche ein Schnitt in den Hals zugefügt worden. Der Attacke soll ein Streit vorausgegangen sein. Der 16-Jährige musste notoperiert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 20.06.18
  • 43× gelesen
Blaulicht

Räuber wiedererkannt

Kreuzberg. Polizeibeamte nahmen am 19. Januar am U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof einen mutmaßlichen Handtaschenräuber fest. Nach Angaben eines Opfers habe der Täter gegen 7.15 Uhr auf der Zwischenebene nach ihrer Tasche gegriffen, die sie über der Schulter trug. Die Frau stürzte dabei und brach sich den Arm. Der Räuber schnappte die Beute und flüchtete. Die Tasche wurde kurz darauf von einer Passantin gefunden, es fehlte allerdings das Geld. Während der Anzeigenaufnahme erschien ein Mann, der von...

  • Kreuzberg
  • 22.01.18
  • 11× gelesen
Blaulicht

Verletzt durch Messerstiche

Kreuzberg. Am Treppenaufgang des U-Bahnhofs Görlitzer Bahnhof ist am 17. November gegen 5 Uhr ein Mann mit einem Unbekannten in Streit geraten. Im Verlauf zog der ein Messer und verletzte den Mann am Rücken, Kopf und an einer Hand. Der Angegriffene musste auf die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 20.11.17
  • 5× gelesen
Blaulicht

Flusssäure an Scheiben

Kreuzberg. Am 21. Mai beschädigten Unbekannte die Scheiben am U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof. BVG-Mitarbeiter bemerkten gegen 17 Uhr Schriftzüge an den Fenstern, die vermutlich mit Flusssäure aufgetragen wurden. tf

  • Kreuzberg
  • 22.05.17
  • 4× gelesen
Blaulicht

Dealerjagd in U-Bahnhöfen

Kreuzberg/Mitte. Bei einem Einsatz gegen den Rauschgifthandel hat die Polizei am 30. Juni die U-Bahnhöfe Görlitzer Bahnhof und Heinrich-Heine-Straße einschließlich ihrer Umgebung ins Visier genommen. Zwischen 15 und 18 Uhr wurden 13 Personen überprüft, vier vorläufig festgenommen und zwei von ihnen im Anschluss der Kriminalpolizei überstellt. Die Beamten in Uniform und in Zivil stellten außerdem einige Drogenpäckchen sowie mehrere hundert Euro mutmaßlichen Handelserlös sicher. tf

  • Kreuzberg
  • 02.07.15
  • 120× gelesen