Verkehrslenkung Berlin

Beiträge zum Thema Verkehrslenkung Berlin

Verkehr

Eine Ampel für die Grabbeallee

Pankow. Die Grabbeallee soll zwischen Pfeilstraße und Pastor-Niemöller-Platz sicherer zu überqueren sein. Allerdings wird es keine Mittelinsel geben, wie vom Bezirksamt vorgesehen. Diese wurde von der Verkehrslenkung Berlin wegen der zu geringen Breite der Grabbeallee abgelehnt. Deshalb werde nun geprüft, am Knotenpunkt Grabbeallee und Tschaikowskistraße eine Lichtsignalanlage zu installieren, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) den Verordneten. Diese hatten...

  • Pankow
  • 20.01.20
  • 179× gelesen
Verkehr

Umstrukturierung reduziert Schnittstellen
Neue Abteilung für Verkehrsmanagement startet am 1. Januar 2020

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erhält ab dem 1. Januar 2020 eine neue Abteilung: die Abteilung Verkehrsmanagement. Die Abteilung übernimmt im Zuge der Neustrukturierung künftig die Aufgaben der bisher nachgeordneten Behörde Verkehrslenkung Berlin (VLB) und zugleich die der obersten Straßenverkehrsbehörde, die bisher in der Abteilung IV (Verkehr) angesiedelt war. Dieser neue Aufbau reduziert Schnittstellen und ermöglicht schnellere Abstimmungen etwa mit den Bezirken...

  • Charlottenburg
  • 30.12.19
  • 377× gelesen
Verkehr

Knackpunkt ist die Kreuzung

Pankow. Bis es auf der Südseite des Stiftswegs und der Bleicheroder Straße eine Radverkehrsanlage auf dem Gehweg geben könnte, wird noch einige Zeit ins Land gehen. Auf der jüngsten Sitzung der BVV teilte das Bezirksamt mit, dass man dem Ersuchen der Verordneten gegenwärtig nicht nachkommen könne. Dazu müsse auch der Knotenpunkt Stiftsweg, Hadlich-, Breite und Damerowstraße samt Lichtsignalanlage umgestaltet werden. Dafür ist aber die Verkehrslenkung Berlin, die bei Senat angesiedelt ist,...

  • Pankow
  • 23.09.17
  • 127× gelesen
Sport
Termin und Strecke für das Formel-E-Spektakel stehen bereits im Rennkalender.

Formel-E-Autorennen auf der Karl-Marx-Allee? Senat dafür - Bezirk dagegen

Mitte. Die 800 Meter lange Karl-Marx-Allee zwischen Alexanderplatz und Strausberger Platz soll am 21. Mai zur Rennstrecke werden. Die Veranstalter der FIA Formula-e Championship wollen Hightech-Boliden von neun Zweier-Teams durch Mitte brettern lassen. Kein Benzingestank und ohrenbetäubender Lärm – nur qualmende Reifen. Am 21. Mai soll die Karl-Marx-Allee zur Rennstrecke werden. Nach Mexico City am 12. März, Long Beach (USA) am 2. April und Paris am 23. April macht der Rennzirkus der 2014 ins...

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 468× gelesen
Bauen

Die Fahrbahn wird erneuert

Weißensee. Auf der Straße Am Steinberg wird seit dem 6. Juli zwischen Pistoriusstraße und Prenzlauer Promenade gebaut. Auf Anfrage teilt Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) mit, dass dort die Fahrbahn erneuert wird. Die marode Straßendecke wird abgefräst und durch eine neue ersetzt. Die Arbeiten sollten bereits im vergangenen Jahr stattfinden. Die Verkehrslenkung Berlin schaffte es aus personellen Gründen aber nicht, die für die Bauarbeiten nötigen...

  • Weißensee
  • 09.07.15
  • 133× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.