Wilhelm von Humboldt

Beiträge zum Thema Wilhelm von Humboldt

Kultur
Bürgermeister Uwe Brockhausen (SPD, rechts), zusammen mit Christian Garbrecht, Vorstandsmitglied des Tourismusvereins Reinickendorf, bei der Vorstellung der Broschüre.
5 Bilder

Broschüre erschienen
700. Geburtstag von Tegel: Vom Dorf zum Tor zur Welt

1322 wurde das Dorf "Tygel" zum ersten Mal urkundlich erwähnt und trat aus dem Dunkel der Geschichte heraus. Das Jubiläum hat der Tourismusverein Reinickendorf zum Anlass genommen, eine Broschüre "700 Jahre Tegel" herauszugeben. Das Festprogramm zum Jubiläum soll zwar erst nach den Sommerferien richtig Fahrt aufnehmen. Mit der Broschüre kann man aber schon jetzt auf 52 Seiten und vielen Bildern die Ortsgeschichte Revue passieren lassen und nachvollziehen, wie aus einem Dorf ein...

  • Tegel
  • 15.05.22
  • 104× gelesen
Umwelt
Die "Dicke Marie" steht am Ufer der Großen Malche in Tegel. Die Humboldt-Brüder sollen der Stiel-Eiche diesen Namen gegeben haben.

Ehrung wurde zum ersten Mal einem Waldbaum zuteil
Die "Dicke Marie" ist Nationalerbe

Die "Dicke Marie" hat schon viel erlebt. Eine Auszeichnung hat die Stiel-Eiche aber bis zum 9. Juli nicht erhalten. An diesem Tag wurde an ihrem Fuß eine Ehrentafel enthüllt und die Dicke Marie als erster Waldbaum überhaupt zum Nationalerbe-Baum erklärt. Eine solch herausragende Würdigung gibt es meist dann, wenn das Subjekt oder Objekt der Ehrung ein gewisses Alter erreicht hat. Bei Menschen ist das in der Regel so und häufig auch bei Gebäuden, wenn sie zum Beispiel den Status eines...

  • Tegel
  • 16.07.21
  • 84× gelesen
Umwelt

„Dicke Marie“ jetzt Nationalerbe

Tegel. Die „dicke Marie“, einer der ältesten Bäume Berlins, ist als erster Waldbaum zum Nationalerbe-Baum erklärt worden. Berliner Forsten-Chef Gunnar Heyne und Andreas Roloff, Leiter des Kuratoriums Nationalerbe-Baum, haben dazu eine Ehrentafel enthüllt. Die zirka 600 Jahre alte Stieleiche steht im Tegeler Forst am Ufer des Tegeler Sees. Den Namen bekam der Baum schon im 18. Jahrhundert von den Brüdern Alexander und Wilhelm von Humboldt, die ihre Jugendjahre auf  Schloss Tegel verbrachten. Der...

  • Tegel
  • 13.07.21
  • 22× gelesen
Ausflugstipps

Auf Humboldts Spuren

Tegel. Die Brüder Alexander und Wilhelm von Humboldt sind im Schloss Tegel aufgewachsen. An diesen ersten Lebensabschnitt erinnert der "Humboldt-Parcours", ein Rundweg mit acht Stationen sowie dazugehörender Humboldt-App. Entwickelt wurde das Projekt vom Tourismusverein Berlin-Reinickendorf. Der Spaziergang beginnt bei der derzeit geschlossenen Touristinfo an der Ecke Alt-Tegel und Treskowstraße. Die App gibt es im Apple App Store und bei Google Play sowie über die Internetseite...

  • Tegel
  • 09.05.21
  • 52× gelesen
Umwelt
Natur- und Kulturdenkmal im Tegeler Forst. Die "Dicke Marie".

Eiche
Die "Dicke Marie" wird Nationalerbe

Die "Dicke Marie" wird in die Galerie der Nationalerbe-Bäume aufgenommen. Als erste ihrer Art in Berlin und als erster Forstbaum bundesweit. Verantwortlich für die Nationalerbe-Liste ist die Deutsche Dentrologische Gesellschaft. Sie will vor allem sogenannte "Uralt-Bäume" schützen und pflegen und ihnen ein "Altern in Würde" ermöglichen. Was in diesen Fällen heißt, ein manchmal über 1000 Jahre langes Leben. Was auch die "Dicke Marie" noch schaffen könnte. Das Alter der Stieleiche wird auf 600,...

  • Tegel
  • 11.03.21
  • 110× gelesen
Bildung

Spannender Spaziergang auf den Spuren der Brüder Humboldt

Tegel. Ein Spaziergang auf dem Humboldt-Parcours ist eine schöne Alternative zur ausgefallenen Ferienreise. Auf diesen Freizeittipp weist der Bezirk aktuell besonders hin. Die Route mit insgesamt acht Stationen folgt den Spuren der Brüder Alexander und Wilhelm von Humboldt, die ihre ersten Lebensjahre im Schloss Tegel verbrachten. Weitere Informationen zu den einzelnen Stationen gibt es zudem in einer Broschüre. Sie ist in der Touristinfo Alt-Tegel erhältlich. Die befindet sich an der Ecke...

  • Tegel
  • 23.07.20
  • 197× gelesen
Kultur
Über den QR-Code auf dem Plakat gelangt man schnell zur App.
4 Bilder

Schülern entwickeln digitales Spiel mit vielen Informationen
Humboldt-Brüder haben jetzt eine App

Wenn das Humboldt-Jahr zu Ende geht, bleibt der Humboldt-Parcours. Jetzt erhielt er eine digitale Ergänzung: Die Humboldt-App. Die Idee hätte beiden gefallen: Dem vor 250 Jahren geborenen Alexander von Humboldt wie auch seinem älteren Bruder Wilhelm. Die beiden Wissenschaftler waren Neuem gegenüber immer aufgeschlossen, und so hätten sie sich gefreut über die Ergänzung einer Humboldt-Broschüre mit einer App. Orte im Bezirk digital erkunden Diese wurde über zweieinhalb Jahre hinweg von Schülern...

  • Tegel
  • 19.12.19
  • 344× gelesen
Kultur

Auf den Spuren der Humboldts

Tegel. Die Agentur Kirschendieb und Perlensucher organisiert eine Schnitzeljagd für Kinder durch Tegel. Jeweils am Mittwoch, 24. Und 31. Juli, zwischen 11 und 12 Uhr begeben sie sich auf die Spuren der Brüder Wilhelm und Alexander von Humboldt. Die Teilnahme kostet pro Kind drei Euro. Die Kinder können selbstständig oder in Begleitung eines Erwachsenen losziehen. Weitere Informationen und Anmeldung per E-Mail unter info@kirschendieb-perlensucher.de oder unter 66 30 15 38. CS

  • Tegel
  • 13.07.19
  • 67× gelesen
Bildung
... Moritz und Samuel aus dem Leistungskurs Geschichte stellten das Gesamtprojekt per Power-Point-Präsentation vor.
6 Bilder

Auf den Spuren berühmter Brüder: Schüler erstellen interaktiven Humboldt-Parcours

Tegel. Ist von der Stadt Weimar die Rede, fallen oft in einem Atemzug die Namen Goethe und Schiller. Ähnliches soll in Zukunft für Tegel und sein berühmtestes Brüderpaar gelten – nicht zuletzt dank des interaktiven „Humboldt-Parcours“, den Schüler des gleichnamigen Gymnasiums aktuell entwickeln. Kick-off ist Neudeutsch, heißt in etwa Startschuss und bezeichnet heute die unterschiedlichsten Auftaktveranstaltungen. Der Kick-off zum Humboldt-Parcours fand am 3. Mai in der nach den Brüdern...

  • Tegel
  • 16.05.17
  • 422× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.