Grüne fordern Büroraumkonzept

Treptow-Köpenick. Werden mit den neuen Personaleinstellungen im Bezirksamt die Räume knapp? Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der BVV fordert die Erstellung eines auf etwa zehn Jahre angelegten Raumkonzepts für die Verwaltungs- und Bürostandorte. Ein entsprechender Antrag wurde für die Tagung am 31. Januar eingebracht. „Einige Ämter klagen bereits über fehlende Räume für ihre Aktivitäten“, begründet Claudia Schlaak, Vorsitzende und Sprecherin für Personalpolitik ihrer Fraktion, den Antrag. Das Bezirksamt sucht verstärkt Mitarbeiter für die Stadtplanung, das Ordnungsamt, das Jugendamt, das Gesundheitsamt und weitere, um die Dienstleistungsangebote des Bezirks aufrechtzuerhalten. Ein langfristig angelegtes Konzept soll aus Sicht der Bündnisgrünen verhindern, dass kurzfristig teure Notlösungen an möglicherweise ungeeigneten Standorten erfolgen. sim

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen