Gefährliches Pflaster für Skateboardfahrer
Parteien fordern Beseitigung von Schadstellen auf fast allen Skateranlagen

Kinder und Jugendliche, die gern mit dem Skateboard fahren, finden in Treptow-Köpenick dafür viele Anlagen. Allerdings sind diese in keinem guten Zustand, wie bereits die „Skateparkerhebung“ des Skateboardvereins Berlin von 2019 gezeigt hat.

Linke und AfD in der BVV bringen das Thema jetzt wieder auf die Tagesordnung. Beide Parteien stellten zur jüngsten Sitzung der Bezirksverordneten Anträge. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken, Monika Belz, forderte das Bezirksamt auf, die in der Skateparkerhebung von 2019 benannten Anlagen neu auf Sicherheitsmängel zu prüfen. Diese seien anschließend abzustellen, um eine sichere Nutzung für Kinder wieder zu gewährleisten.

Laut Erhebung des Skateboardvereins ist die Mehrheit der Anlagen im Bezirk mangelhaft. Dazu gehören die Flächen im Allende-Viertel, Am Falkenberg, im Bellevuepark, in der Engelhardstraße, Hasselwerderstraße, Rudower Straße sowie die Miniramp am FEZ in der Wuhlheide. Überzeugen können lediglich die Anlagen auf dem ehemaligen Flugfeld Johannisthal und im Mellowpark. Zur Anlage im Allende-Viertel lautete das Urteil dagegen schon vor zwei Jahren: „nicht mehr zeitgemäßes Design, verwitterte Oberflächen, mangelhafte Ausführung“. Ebenfalls schlecht weg kam die Anlage Am Falkenberg. „Skatepark-Design-technischer Totalausfall“, kommentierte der Skateboardverein damals. Mit „kaum zu gebrauchen“ wurde das Terrain im Bellevuepark beschrieben. Die übelste Bewertung bekam allerdings die Anlage in der Rudower Straße ab. „Hier kann man fast nicht von einem Skatepark sprechen“, hieß es dazu. Für Ausstattung, Verarbeitung, Zustand, Design und Funktionalität gab es durchgehend die Schulnote 6.

„Der Zustand ist stellenweise wirklich unhaltbar“, meint Monika Belz. „Da gibt es Löcher, Rillen, verschobene Rampen und kaputte Oberflächen, wo jedes Rad eines Skateboards unweigerlich hängenbleibt. Damit nicht nur einfach repariert und vielleicht am Bedarf vorbei gebaut wird, soll das Bezirksamt ein Konzept erstellen und dabei die Nutzerinnen und Nutzer dieser Anlagen einbeziehen.“

Die AfD konzentriert sich in ihrem Antrag ausschließlich auf die Skateanlage Allende-Viertel, die unter Berücksichtigung der Nutzerwünsche zeitgemäß und fachgerecht zu modernisieren sei.

Autor:

Philipp Hartmann aus Köpenick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Sport
Josef Thomas Sepp, Sprecher der Geschäftsführung von lekker, spricht über das Engagement des Unternehmens und was ihn am lekker Vereinswettbewerb beeindruckt.
5 Bilder

Mitmachen lohnt sich
25.000 Euro für Berliner Sportvereine

Bereits zum fünften Mal können sich gemeinnützige Sportvereine mit eingetragenem Vereinssitz in Berlin am lekker Vereinswettbewerb beteiligen. Der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie fördert die Jugendarbeit und Nachwuchsprojekte der Vereine in diesem Jahr mit insgesamt 25.000 Euro. Josef Thomas Sepp, Sprecher der Geschäftsführung von lekker, spricht über das Engagement des Unternehmens, was ihn am lekker Vereinswettbewerb beeindruckt und welchen Sport er am liebsten treibt. Warum...

  • Karow
  • 03.08.21
  • 42× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen