Photovoltaikanlagen auf acht Gebäuden

Treptow-Köpenick. In diesem Jahr erhalten acht weitere bezirkseigene Gebäude Photovoltaikanlagen. In Kooperation mit den Berliner Stadtwerken werden sechs Schulen und zwei Dienstgebäude mit der klimafreundlichen Technik auf dem Dach ausgerüstet. Dazu gehören das Gebrüder-Montgolfier-Gymnasium, die Heide-Schule, die Schule am Heidekampgraben, die Merian-Schule, das Emmy-Noether-Gymnasium, die Schule am Altglienicker Wasserturm sowie die Gebäude am Groß-Berliner Damm 154 und in der Hans-Schmidt-Straße 10. Bis Mai sollen alle Anlagen fertig sein und in Betrieb genommen werden. Sie werden dann mindestens 20 Jahre lang Strom erzeugen, der größtenteils direkt in den jeweiligen Gebäuden verbraucht wird. Der Stromertrag wird zusammen mehr als 300 000 Kilowattstunden pro Jahr betragen. Dadurch werden nach Bezirksangaben CO2-Emissionen in Höhe von insgesamt 132 Tonnen pro Jahr vermieden. PH

Autor:

Philipp Hartmann aus Köpenick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen