Mittelinsel lässt auf sich warten

Weißensee. An der Ecke Darßer Straße und Nachtalbenweg befinden sich Werkstätten für behinderte Menschen. Deren Träger ist die Stephanus-Stiftung. Viele der dort Tätigen kommen mit dem Bus zur Arbeit und müssen die Darßer Straße überqueren. Doch das hohe Verkehrsaufkommen hat zur Folge, dass das Überqueren der Straße vor allem für Menschen mit Behinderung Gefahren birgt. Die BVV forderte deshalb einstimmig vor einigen Jahren eine sichere Überquerungsmöglichkeit an der Einmündung Darßer Straße und Nachtalbenweg. Die Verkehrslenkung Berlin teilt grundsätzlich dieses Anliegen. Sie beschloss bereits vor zwei Jahren den Bau einer Mittelinsel, die mehr Sicherheit bringen würde. Aber bislang wurde diese noch nicht gebaut. Deshalb fordern die Pankower Verordneten jetzt per Beschluss, dass Bezirksamt und Verkehrslenkung zeitnah die Mittelinsel bauen sollen. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen