Die Abstimmung wird intensiver
Nachbarn erarbeiten ein Achsentwicklungskonzept Pankow-Wandlitz

Sie sind bereits Nachbarn und werden sich nun noch mehr als bisher zusammenraufen: die Barnimer Nachbargemeinden und der Bezirk Pankow.

Zu den Nachbargemeinden Pankows gehören Wandlitz, Mühlenbecker Land, Panketal und die Stadt Bernau. In beiden Regionen gibt es eine große Dynamik, was zum Beispiel den Bau von Wohnungen und das Verkehrsaufkommen betrifft. Deshalb sind auch alle bereits Mitglied in der AG Nord des Kommunalen Nachbarschaftsforums Berlin-Brandenburg. Die Zusammenarbeit soll nun noch weiter vertieft werden. Das Land Brandenburg und das Land Berlin verständigten sich darauf, dass 2021 mit der Erarbeitung eines „Achsentwicklungskonzeptes Pankow-Wandlitz“ begonnen werden soll. Eine entsprechende gemeinsame Erklärung unterzeichneten Brandenburgs Minister für Infrastruktur und Landesplanung, Guido Beermann (CDU), Berlins Stadtentwicklungssenator Sebastian Scheel (Die Linke), die Bürgermeister von Wandlitz, Oliver Borchert (Freie Bürgergemeinschaft Wandlitz), und von Pankow, Sören Benn (Die Linke), sowie weitere Vertreter von Umlandkommunen.

Gemeinsames Ziel bei der Erarbeitung des Achsentwicklungskonzeptes ist es, die mit der Wachstumsdynamik verbundenen Chancen zu nutzen und die möglichen Belastungen für die Region zu minimieren. Eine Vorstudie dazu wurde bereits in diesem Jahr fertig gestellt. Nun sollen die darin identifizierten Handlungsschwerpunkte weiter abgestimmt werden. Dazu gehören unter anderem die Themen Wohnungsbau, Entwicklung lebendiger Ortskerne, Schulentwicklung, die Ausschöpfung vorhandener Gewerbeflächenpotentiale und Umweltthemen.

„Mit der neuen Siedlungsachse nach Wandlitz ergeben sich zusätzliche Entwicklungschancen für das nordöstliche Berliner Umland“, sagt Guido Beermann. „Wachstum kann aber auch zu Engpässen, Flächenkonkurrenzen und damit zu Interessenkonflikten führen. Um das zu vermeiden, ist ein strukturiertes, interkommunales und länderübergreifendes Zusammenwirken aller Beteiligten und auch der Bürger notwendig. Wir wollen die Akteure vor Ort bei der Ausgestaltung interkommunaler Kooperationen unterstützen, die im Fall der Siedlungsachse Pankow-Wandlitz sogar die Ländergrenzen überwindet.“

Sebastian Scheel berichtet, dass sich Berlin und Brandenburg auf einen strategischen Gesamtrahmen für die Entwicklung der Hauptstadtregion und für die Intensivierung der Zusammenarbeit verständigten. „Teilräumlich integrierte und länderübergreifende Entwicklungskonzepte stärken diese Zusammenarbeit und zeigen Lösungswege auf für drängende Fragen zum Wohnungsbau, zur sozialen Infrastruktur oder zur verkehrlichen Erschließung“, so der Stadtentwicklungssenator.

Die Gemeinsame Erklärung und weitere Informationen sind auf der Seite der gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg zu finden: https://bwurl.de/15ya.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 648× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen