Sören Benn

Beiträge zum Thema Sören Benn

Wirtschaft
Rund 40 Kino-Mitarbeiter drohen ihre Arbeitsplätze zu verlieren.
  5 Bilder

"Kein Gleim-Kiez ohne Colosseum"
Mitarbeiter wehren sich gegen das Ende des Kinos

Rund 40 Mitarbeiter und zahlreiche Anwohner protestierten jetzt gegen die Schließung des Colosseum an der Schönhauser Allee Ecke Gleimstraße. Sie wollen das Kino im Kiez erhalten. Mit Transparenten, Megafon und einer Schweigeminute machten die 43 Beschäftigten auf sich aufmerksam. Vor das Kino hatten sie T-Shirts gehängt. „Rettet das Colosseum“ und „Kein Gleim-Kiez ohne Colosseum“ war darauf zu lesen. Für die Passanten gab’s Popcorn und symbolische Tickets: ein bisschen Galgenhumor in...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.07.20
  • 161× gelesen
  •  1
Soziales
Das Team der KulturMarktHalle freut sich, dass die Jüdische Gemeinde den Nutzungsvertrag um zwei Jahre verlängert hat.
  5 Bilder

Für die nächsten zwei Jahre kann es weitergehen
Die KulturMarktHalle verlängert ihren Vertrag

Die KulturMarktHalle kann auf absehbare Zeit weiterhin als Nachbarschaftstreff genutzt werden. Das kann der Vorstand des Trägervereins pünktlich zum zweiten Geburtstag dieses Treffpunkts im Mühlenkiez mitteilen. Die Jüdische Gemeinde zu Berlin, der das Grundstück gehört, bot eine Verlängerung des Vertrages für die Hallennutzung um zwei Jahre an. Dafür bedankt sich der Verein nicht nur bei der Grundstückeeigentümerin, sondern auch bei Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) und...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.07.20
  • 250× gelesen
Wirtschaft
Zum Sommerfest konnten Christine Beck-Limberg (rechts) sieben neue Mitglieder im Wirtschaftskreis Pankow begrüßen.
  10 Bilder

Bildungsinitiative geht online an den Start
Neue Unternehmen im Wirtschaftskreis begrüßt

Der Wirtschaftskreis Berlin-Pankow konnte trotz Corona-Krise weitere neue Mitglieder aufnehmen. Diese begrüßte die Vorsitzende des Netzwerks der Unternehmer, Christine Beck-Limberg, offiziell beim Sommerfest des Wirtschaftskreises mit einer Mitgliedsurkunde. Die Tatsache, dass weitere sieben Unternehmen in den Verein eintraten, wertete Beck-Limberg als Zeichen dafür, dass viele Unternehmen dieses Netzwerk und seine Aktivitäten schätzen gelernt hätten und dass sich diese Wertschätzung weiter...

  • Pankow
  • 30.06.20
  • 172× gelesen
Bauen
Schulstadtrat Torsten Kühne und Bürgermeister Sören Benn besichtigten gemeinsam mit Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher sowie Schulleiter Thomas Emrich (von links nach rechts) den Neubau an der Jeanne-Barez-Grundschule.
  7 Bilder

In einem Jahr soll alles bezugsfertig sein
Schulneubau geht zügig voran

Auf dem Schulhof der Jeanne-Barez-Grundschule an der Hauptstraße 66 entsteht derzeit in einem zügigen Tempo ein Schulneubau mit Turnhalle. Dieser Schulneubau ist für den Ortsteil sehr wichtig, weil durch das Neubaugeschehen in Französisch Buchholz die Anzahl der Grundschüler rasant wächst. Im Januar starteten die Arbeiten an diesem Bauvorhaben. Es steht als eines der Pilotprojekte auf der Liste für beschleunigte Neubauvorhaben, die im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive umgesetzt werden....

  • Französisch Buchholz
  • 26.06.20
  • 120× gelesen
Umwelt
Ein riesiger Kran setzte die Reste der Fahrzeugsperre im Herbst wieder an die Stelle zurück, an der Bauleute der Berliner Wasserbetriebe sie gefunden hatten.
  2 Bilder

Fahrzeugsperre bleibt erhalten
Im Mauerpark wird an einen Fluchttunnel erinnert

Nachdem die Berliner Wasserbetriebe die Bauarbeiten am Stauraumkanal unter dem Mauerpark beendet haben, übernimmt die Grün Berlin GmbH die Neugestaltung des Parkeingangs an der Bernauer Straße. In diesem Zusammenhang wird in den nächsten Monaten eine Gedenkstätte entstehen, die an die Berliner Mauer und einen Fluchttunnel erinnert. Er war seinerzeit von der Bernauer Straße Richtung Oderberger Straße gegraben worden. Als die Wasserbetriebe 2018 ihre Baustelle für den Stauraumkanal...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.06.20
  • 70× gelesen
Kultur

Theater o.N. ist weiter auf der Suche nach einer neuen Spielstätte

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt unterstützt das Theater o.N. weiterhin bei der Suche nach einer neuen Spielstätte. Diese Suche sei bisher noch nicht abgeschlossen, informiert Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Dem Theater, das bislang seinen Sitz an der Kollwitzstraße 53 hatte, war im Sommer 2017 der ausgelaufene Mietvertrag für die Spielstätte nicht verlängert worden. Bezirksamt und die Senatsverwaltung für Kultur setzten sich dafür ein, dass das Theater zunächst bis 2022 bleiben kann. Bis...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.06.20
  • 50× gelesen
Sport
Der Senat plant einen Abriss und Neubau des großen Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.
  3 Bilder

Sanierung statt Abriss und Neubau?
Bürgerinitiative Jahnsportpark fordert ein Umdenken bei den Planungen fürs Cantian-Stadion

Der Senat plant den Umbau des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks zu einer inklusiven Anlage. Größtes Bauvorhaben in diesem Zusammenhang soll der Abriss und Neubau des bisherigen Cantian-Stadions sein. Die Betriebserlaubnis für das alte Stadion lief im Sommer 2019 aus. Der Senat plant deshalb einen Neubau für bis zu 20 000 Zuschauer. Ab Oktober, so der derzeitige Stand der Planung, soll mit bauvorbereitenden Maßnahmen für den Neubau begonnen werden. Der Abriss des alten Stadions startet dann...

  • Pankow
  • 01.06.20
  • 272× gelesen
Kultur
Die Freilichtbühne Weißensee gibt es seit Mitte der 50er-Jahre. Wegen strenger Lärmschutzauflagen darf die große Bühne nur noch an wenigen Tagen im Jahr bespielt werden.

Sorgenkind Freilichtbühne
Die Bezirksverordneten möchten das Gelände als Kulturstandort im Herzen Weißensees weiterentwickeln

Die Freilichtbühne am Weißen See soll nicht nur langfristig gesichert, sondern auch als Kulturstandort weiterentwickelt werden. Diesen Beschluss fassten die Pankower Verordneten Ende vergangenen Jahres. Zu diesem Zweck sollte die Liegenschaft aus dem Facility Management des Bezirksamts in das Fachvermögen des Bereichs Kultur übernommen werden. Was sich eigentlich wie ein einfacher Verwaltungsakt anhört, lässt sich gar nicht so einfach umsetzen. Das musste Bürgermeister Sören Benn (Die...

  • Weißensee
  • 28.05.20
  • 282× gelesen
Politik

Im Gespräch mit Sören Benn

Pankow. Nach pandemiebedingter Pause lädt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) im Juni wieder zu Sprechstunden in das Pankower Rathaus in der Breiten Straße 24a-26 ein. Er steht dort am 10. Juni von 13 bis 15 Uhr sowie am 24. Juni von 15 bis 17 Uhr im Raum 1.50 oder telefonisch zur Verfügung. Damit er sich auf die Anliegen vorbereiten und weil es aus aktuellen Gründen noch zu Änderungen bei den Sprechzeiten kommen kann, ist eine Anmeldung unter Tel. 902 95 23 01 oder per E-Mail an...

  • Bezirk Pankow
  • 27.05.20
  • 70× gelesen
Umwelt

Agrarbörse koordiniert jetzt Umweltbildung

Pankow. Die Agrarbörse Deutschland Ost werde zunächst bis Ende des Jahres die Umweltbildung im Bezirk Pankow koordinieren, teilt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) mit. Erstmalig hatte das Bezirksamt im März ein Interessenbekundungsverfahren für eine „Koordinierungsstelle für Umweltbildung in Pankow“ ausgeschrieben. Dafür konnten sich Vereine, Projekte und andere Träger beim bezirklichen Umwelt- und Naturschutzamt bewerben. Im Bezirk gibt es zwar bereits 19 außerschulische Einrichtungen mit...

  • Bezirk Pankow
  • 24.05.20
  • 30× gelesen
Politik

Fahrzeugsperre bleibt erhalten

Prenzlauer Berg. An den ehemaligen Fluchttunnel und die Fahrzeugsperren im Mauerpark an der Schwedter Straße soll künftig mit einer Gedenktafel erinnert werden, sagt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Im Zuge der Arbeiten der Berliner Wasserbetriebe (BWB) am Stauraumkanal konnten 2018 zwei Überreste im Mauerparks freigelegt werden. Es handelte sich um eine ehemalige Fahrzeugsperre an der Berliner Mauer sowie um Grundmauern eines Gebäudes, von dem aus ein Fluchttunnel in Richtung Ost-Berlin...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.05.20
  • 73× gelesen
Politik
Das Sowjetische Ehrenmal an der Wiltbergstraße sollte nach Auffassung der Bezirkspolitiker besser geschützt werden.
  6 Bilder

Gedenkorte immer noch nicht auf der Liste
Bis heute erfolglos fordern die Verordneten einen besseren Schutz von Denkmälern in Pankow

Am 8. Mai wird der 75. Jahrestag der Befreiung begangen. Geplant waren aus diesem Anlass im Bezirk mehrere Gedenkveranstaltungen, zum Beispiel am Sowjetischen Ehrenmal an der Wiltbergstraße in Buch und am Gedenkstein auf dem Ostseeplatz in Prenzlauer Berg. Wegen der Corona-Pandemie finden diese Veranstaltungen nun nicht statt. Trotzdem werden Bürger an diesen Gedenkorten Blumen und Gebinde niederlegen und damit an die Opfer des NS-Regimes und die Befreiung erinnern. Gehofft hatte die...

  • Pankow
  • 04.05.20
  • 144× gelesen
Verkehr
Die Straßenbahnlinie M2 soll aus Mitte kommend über Prenzlauer Berg und Heinersdorf bis zum S-Bahnhof Blankenburg verlängert werden. So soll der Blankenburger Süden erschlossen werden.
  3 Bilder

Deutliche Absage an die U-Bahn
Mehrheit der Pankower Verordneten sprechen sich für die Straßenbahn nach Blankenburg aus

Die Erschließung des geplanten Neubaugebietes Blankenburger Süden soll über eine Straßenbahnverbindung erfolgen. Für den Bau einer U-Bahnstrecke vom Alexanderplatz in Richtung Norden gibt es unter den Bezirksverordneten keine Mehrheit. Das wurde in der Diskussion eines Antrags von Linkspartei und SPD deutlich, die eine andere Streckenführung für die Verlängerung der Straßenbahnlinie M2 zum S-Bahnhof Blankenburg vorschlagen als die bisher vom Senat favorisierte. Beide Fraktionen fordern, dass...

  • Blankenburg
  • 04.05.20
  • 1.687× gelesen
  •  1
  •  1
Politik

Mit Steckbrief besser informiert
Pankower Bezirksamt hat seine Vorhaben- und Projektliste im Internet überarbeitet

Welche Vorhaben und Projekte hat das Pankower Bezirksamt für die nächsten Jahre geplant? Antworten auf diese Frage finden sich in der neu konzipierten Vorhaben- und Projektliste, die ab sofort auf https://bwurl.de/14wy einsehbar ist. Seit etwa fünf Jahren informiert das Bezirksamt, einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) folgend, auf seinen Internetseiten über geplante Vorhaben und Projekte in Pankow. Damit soll die Bürgerinformation und -beteiligung verbessert werden. Bisher...

  • Pankow
  • 04.05.20
  • 120× gelesen
Soziales

Wichtige Hinweise für Senioren

Pankow. Vor allem für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen kann die Ansteckung mit dem Corona-Virus gefährlich werden. Um das Risiko zu minimieren, bittet das Bezirksamt alle Pankower im Seniorenalter, soweit wie möglich zu Hause zu bleiben und soziale Kontakte zu minimieren. Mit dieser Bitte haben sich Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) und Sozialstadträtin Rona Tietje (SPD) jetzt per Brief an die älteren Pankower gewandt, die noch in einem eigenen Haushalt leben. In diesem Brief...

  • Bezirk Pankow
  • 01.05.20
  • 79× gelesen
Wirtschaft

Gewerbemietern unter die Arme greifen
Pankows Bürgermeister Sören Benn richtet einen Appell an Vermieter

Nicht nur Bund und Länder, auch die Immobilienwirtschaft müsse ihren Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise leisten, fordert der Pankower Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Bund und Länder stellen Mittel in Milliardenhöhe für die Milderung wirtschaftlicher Auswirkungen der Corona-Pandemie bereit. „Durch die pandemiebedingten Einschränkungen geraten viele freiberuflich Tätige, Einzelunternehmer, Klein- und mittelständische Unternehmen in existenzielle Nöte. Die Corona-Zuschüsse von Land...

  • Bezirk Pankow
  • 11.04.20
  • 54× gelesen
Bauen
Geplant ist, ab 2021 mit der Sanierung der Kulturbauten im Ernst-Thälmann-Park zu beginnen. Dazu gehört auch die Wabe.
  3 Bilder

Einiges nachzuholen
Pankow will verstärkt Kultureinrichtungen sanieren

Die Bausubstanz der Kulturbauten im Bezirk war lange Zeit wegen der desolaten Haushaltslage im Land Berlin vernachlässigt worden. Doch inzwischen tut sich laut Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) einiges. So soll noch in diesem Jahr die Sanierung der Aula im Kultur- und Bildungszentrum „Sebastian Haffner“ in der Prenzlauer Allee 227 abgeschlossen werden. Außerdem werden dort die alten Fenster durch neue ersetzt. Im Gebäude der Pankower Musikschule, Am Schloßpark 20, werden noch in diesem...

  • Pankow
  • 28.03.20
  • 103× gelesen
Politik

Zum Schutz vor Corona
Pankows Bürgermeister Sören Benn erlässt Dienstanweisung

Zum Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Coronavirus hat Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) als Präventionsmaßnahme eine Dienstanweisung für die Mitarbeiter des Bezirksamtes Pankow erlassen. Er weist an, dass alle Sitzungen von Arbeitsgruppen und Gremien sowie Fachtagungen und Klausuren, die zur Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Dienstbetriebes oder zum Treffen von Entscheidungen nicht unmittelbar notwendig sind, bis auf Weiteres entfallen müssen. Veranstaltungen und die Teilnahme...

  • Pankow
  • 19.03.20
  • 286× gelesen
Soziales
Sie gründete das Netzwerk OWEN und initiierte die Pankower Unternehmerinnen-Stammtische mit: Renate Laurentius.
  4 Bilder

Erster Frauenpreis vergeben
Renate Laurentius wurde für ihr gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet

Erstmals wurde der Pankower Frauenpreis verliehen. Mit ihm sollen auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Einzelpersonen, Frauenprojekte oder Initiativen geehrt werden, die sich für die Rechte von Frauen und Mädchen einsetzen und die Geschlechterdemokratie fördern. In den vergangenen Monaten nominierte eine Jury, die sich aus Vertreterinnen der BVV, des Bezirksamtes, des Frauenbeirates und des Arbeitskreises der Pankower Frauenprojekte zusammensetzt, acht Frauen und Projekte –...

  • Pankow
  • 13.03.20
  • 115× gelesen
Politik
Bürgermeister Sören Benn und Dominik Bär tauschen nach der Unterzeichnung die Vereinbarungen aus.
  6 Bilder

Auf dem Weg zu mehr Kinderfreundlichkeit
Pankower Bezirksamt und Verein „Kinderfreundliche Kommunen“ unterzeichnen Vereinbarung

Pankow macht sich auf den Weg zur „kinderfreundlichen Kommune“. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) und der Geschäftsführer des Vereins „Kinderfreundliche Kommunen“, Dominik Bär. Bereits vor vier Jahren erhielt das Bezirksamt von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) den Auftrag zu prüfen, ob sich Pankow um das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ bewerben könnte. Dieses orientiert sich an den Qualitätsstandards zur Umsetzung der Kinderrechte...

  • Pankow
  • 12.03.20
  • 101× gelesen
Kultur
Das Theater o.N. kann bis 2022 an der Kollwitzstraße bleiben. Aber es wird bereits nach neuen Räumen gesucht.

Alte Kapelle wohl zu klein
Suche nach neuen Räumen für Theater o.N. läuft weiter

Das Theater o.N. wird den Ortsteil möglicherweise in absehbarer Zeit verlassen. Zwar erteilten die Verordneten dem Bezirksamt den Auftrag, das Theater bei der Suche nach Räumen zu unterstützen. Aber die gestaltet sich schwierig. So wurde dem Theater zum Beispiel die Alte Kapelle an der Fröbelstraße 17 angeboten, berichtet Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Die war schon mal zeitweise vom früheren Prenzlauer-Berg-Museum sowie vom MachMit! Museum für Kinder genutzt worden. Aber...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.03.20
  • 56× gelesen
Politik

Mittel für Reparaturen und Renovierungen
Pankower können jetzt Förderung ihrer Projekte beim Bezirksamt beantragen

Ehrenamtliche Initiativen und Projekte, die bei der Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur im Bezirk Pankow mithelfen wollen, können ab sofort finanzielle Unterstützung beim Bezirksamt beantragen. Dem Bezirk stehen dafür 83 900 Euro zur Verfügung. Diese werden von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen bereitgestellt. Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) ruft engagierten Pankower dazu auf, ihre Ideen und Vorhaben zügig beim Bezirksamt einzureichen. „Gefördert werden die...

  • Pankow
  • 29.02.20
  • 60× gelesen
Umwelt
Der Teich im Ernst-Thälmann-Park: Künftig soll er mit Wasser aus einer Pflanzenkläranlage gespeist werden.
  3 Bilder

Ein weiterer Baustein
Wege und Freiflächen im Ernst-Thälmann-Park werden saniert

Die Grün- und Freiflächen im Ernst-Thälmann-Park sollen sukzessive saniert werden. Dafür seien für 2020 und 2021 Mittel aus der Städtebauförderung zur Verfügung gestellt worden, berichtet Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Der Fokus liegt dabei auf der Erneuerung des Spiel- und Bewegungsangebots im Park. Außerdem stehen Mittel für die Sanierung von Wegen bereit. Mit diesen Vorhaben werden Bausteine eines Grün- und Freiflächenkonzeptes für den Park umgesetzt, das das Bezirksamt vor zwei...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.02.20
  • 47× gelesen
Kultur
Die ehrenamtlich betriebene Nachbarschaftsbibliothek wird in die frühere Post an der Hauptstraße umziehen.
  5 Bilder

Zitterpartie mit glücklichem Ende
Wilhelmsruher Bücherei zieht in diesem Jahr ins alte Postgebäude um

Die von Ehrenamtlichen geführte Bibliothek Wilhelmsruh wird noch in diesem Jahr in das frühere Post-Gebäude an der Ecke Haupt- und Goethestraße umziehen. Der Mietvertrag sei bereits unterschrieben, und der Bezirk habe Mittel zur Unterstützung der Bibliothek in seinen Haushalt eingestellt, berichtet Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Bisher befindet sich die Bibliothek in der Hetzstraße 61 im historischen Eingangsgebäude zum Industrieareal Bergmann Borsig, dem heutigen Pankow-Park. Doch...

  • Wilhelmsruh
  • 22.02.20
  • 72× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.