Bezirk Pankow - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Die Fotokünstlerin Ina Lunkenheimer zeigt im Dachgeschoss eines alten Berliner Mietshauses eine Adventsausstellung mit Bildern und Collagen.

Poesie des Alltags
Neue Adventsausstellung in der Atelier-Galerie von Ina Lunkenheimer

Die Fotokünstlerin Ina Lunkenheimer präsentiert in ihrer Atelier-Galerie am dritten Advent eine neue Ausstellung. Unter dem Motto „Poesie des Alltags“ zeigt sie Fotos, unter anderem Makroaufnahmen und Collagen. Die Ausstellung ist am 16. Dezember von 15 bis 18 Uhr in der Niederstraße 2 zu besichtigen. In dieser Ausstellung ist außerdem eine Foto-Text-Show zu sehen, in der auch Gedichte und Musik von Ina Lunkenheimer zu lesen und zu hören sind. Die Künstlerin begab sich für diese Ausstellung...

  • Wilhelmsruh
  • 11.12.18
  • 0× gelesen
KulturAnzeige
"Häusliche Gewalt gegen Frauen" die Malerin und Frauenrechtlerin Diana Achtzig kämpft für mehr Aufklärung in ihrer Ausstellungseröffnung (Vernissage) mit dem Titel "Keine Gewalt gegen Frauen!" am 18. Januar 2019
2 Bilder

"Häusliche Gewalt gegen Frauen" die Malerin und Frauenrechtlerin Diana Achtzig kämpft für mehr Aufklärung in ihrer Ausstellungseröffnung (Vernissage) mit dem Titel "Keine Gewalt gegen Frauen!"
Eine kostenfreie Kunstausstellung in der Achtzig-Galerie am 18. Januar 2019

Die Sichtweise & Argumentation der Malerin: Die Berliner Künstlerin und Galeristin Diana Achtzig ist Frauenrechtlerin und malt Öl-Bilder zum Thema. Sie sagt, "Die Gewalt gegen Frauen sollte in der modernen Welt sehr viel mehr bekämpft werden als bisher geschehen ist." Auch die Zahl der Gewalttaten gegen Männer, Schwule, Lesben und Transsexuelle findet sie alarmierend, da die Dunkelziffer gravierend hoch sein soll. Mit ihren Bildern möchte sie aufrütteln und mit ihren Aussagen sich der #...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.12.18
  • 5× gelesen
KulturAnzeige
Art Investment mit Internationalen Künstlern in der Achtzig Galerie, hochwertige Ölgemälde schon ab 500 € bis 20.000 €
4 Bilder

Art Investment Beratung mit Internationalen Künstlern, diese stellen in der Achtzig-Galerie zum 21. Dezember 2018 um 19 Uhr aus
Eine kostenfreie Berliner Kunstausstellung: "Abstrakte Kunst und Malerei" im Prenzlauer Berg

„Das Event wird vom Chefredakteur Barrie von Ashburner von https://www.art-magazine.eu/ empfohlen!“ Liebe Freunde der Galerie, wir laden Sie ganz herzlich zur Vernissage der aktuellen Ausstellung ein und freuen uns, Sie wieder bei uns begrüßen zu können: Am Freitag den 21. Dezember 2018 ist eine Vernissage um 19 Uhr mit dem Titel: „Abstrakte Kunst und Malerei“ Es werden abstrakte Porträts, Ölgemälde und Acrylbilder auf Leinwand, Aquarelle, Zeichnungen, Papierarbeiten, 3D Arbeiten und...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.12.18
  • 12× gelesen
Kultur
Claudia Maria Franck und Uwe Dohnt spielen „Die Weihnachtsgans Auguste“.

Ein Stück für die ganze Familie
Was die Gans Auguste so alles erlebt hat

Zum dritten Advent hält der Sepp Maiers 2raumwohnung für Weißenseer Kinder eine besondere Überraschung bereit. Das Lingulino Kindertheater zeigt am 16. Dezember um 14 Uhr „Die Weihnachtsgans Auguste“ nach einer Erzählung von Friedrich Wolf. In diesem Stück geht es um den Kammersänger Löwenhaupt. Der hat bereits im November eine Weihnachtsgans gekauft, eine lebendige. Er freut sich schon auf den schönen Braten. Seine Kinder freuen sich indes über das neue Familienmitglied und nennen es...

  • Weißensee
  • 09.12.18
  • 7× gelesen
Kultur

Ausstellung in der Achtzig-Galerie

Prenzlauer Berg. In der Achtzig-Galerie ist eine neue Ausstellung zu sehen. Bis zum 21. Dezember zeigt Galeristin Diana Achtzig die Schau „Fotografie und Malerei in der modernen Zeit“. In dieser Gruppenausstellung sind unter anderem Arbeiten von Van De Amoste, Heike Huismann, Emilia Blauzweig, Kathleen van Sterge, Ashley Grik, Per Cbelli und Diana Achtzig selbst zu sehen. Gezeigt werden Porträts, Gemälde und Acrylbilder auf Leinwand, Aquarelle, Zeichnungen, Papierarbeiten, Fotografien und...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.12.18
  • 4× gelesen
  •  1
Kultur
In der neuen Ausstellung können sich die Besucher solche Klo-Monster basteln.
4 Bilder

Ausflug ins Pipi-Kacka-Land
Neue Sonderausstellung zum Thema Verdauung im MachMit! Museum

In der ehemaligen Kirche in der Senefelderstraße 5, in die das Museum vor 15 Jahren einzog, ist bis Juni die Ausstellung „Der weite Horizont. Indianische Kulturen & die Kunst des Kennenlernens“ zu besichtigen. Aber bis zum 3. März gibt es nun noch eine Sonderausstellung. Sie hat den Titel „Pipapo – Ausflug ins Pipi-Kacka-Land“ und richtet sich an die jüngeren Besucher. Es geht um die Verdauung. „Alle müssen aufs Klo. Also reden wir einmal darüber“, sagt Uta Rinklebe. Vor allem kleine...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.12.18
  • 4× gelesen
Kultur

Neuer Chor sucht Mitstreiter

Karow. Im Stadtteilzentrum im Turm in der Busonistraße 136 hat sich der „Karower Vormittagschor“ gegründet. Diesem neuen Chor sind Männer und Frauen willkommen, die gerne mitsingen möchten. Geprobt wird mittwochs von 10.30 bis 12 Uhr. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, nur Spaß am Singen sollte man mitbringen. Unterstützt werden die Sängerinnen und Sänger von der erfahrenen Chorleiterin Maria Grimm. Sie begleitet den Chor auch am Klavier. Wer mitsingen möchte, meldet sich unter...

  • Weißensee
  • 08.12.18
  • 8× gelesen
Kultur
Alle Jahre wieder stehen die Märchenfiguren im Pankower Bürgerpark.
4 Bilder

Farbtupfer wieder da
Kinder restaurierten die Figuren für den Märchenwald im Pankower Bürgerpark

Ab 18. Dezember überraschen sie wieder die Besucher des Bürgerpark Pankow: die beliebten Märchenfiguren. Aufgearbeitet wurden sie auch in diesem Jahr von Kindern aus der Malwerkstatt „Kommando Heile Welt“ unter Leitung des Pankower Künstlers Christian Badel. Neben den bekannten sind in diesem Jahr zwei völlig neu angefertigte Märchenfiguren zu sehen. Die anderen wurden wieder komplett erneuert. „Ein Motiv wurde im vergangenen Jahr nämlich durch Vandalismus stark beschädigt“, so Badel. Diese...

  • Pankow
  • 08.12.18
  • 13× gelesen
Kultur
Jarnoth präsentiert seine Weihnachtsshow.

Premiere in der Schaubude
Jarnoth feiert Weihnachten mit einer Bühnenshow

Zum Ende des Jahres zeigt das Figurentheater Schaubude noch eine Premiere. „Kevin allein in Jarnoth“ heißt das Stück, das am 14. Dezember um 20 Uhr Premiere hat. Die Zuschauer erleben eine Show mit Puppen und Musik. Jarnoth möchte Weihnachten feiern. Das hört sich nach Weihnachtsmännern, Zuckerstangen, Christbaumkugeln und einer besinnlichen X-Mas-Show an. Aber das ist es nicht. Denn während andere mit ihren Familien und Freunden das Fest begehen, liegt Jarnoth mit Spekulatius und...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.12.18
  • 8× gelesen
Kultur

Ein Autodidakt in der Apotheke

Heinersdorf. „Berliner Impressionen“ ist der Titel einer neuen Ausstellung in der Alten Apotheke. Bis zum 31. Januar sind im Nachbarschaftshaus in der Romain-Rolland-Straße 112 Gemälde in Acryl und Aquarelle von Jürgen Magalski zu sehen. Dieser malt seit gut zehn Jahren und ist Autodidakt. Seit fünf Jahren wohnt er in Heinersdorf. In dieser Zeit malte er Motive aus dem Ortsteil, aus Berlin, aber auch aus Brandenburg. Nun zeigt er erstmals seine Bilder in einer Ausstellung in Heinersdorf. Diese...

  • Heinersdorf
  • 07.12.18
  • 3× gelesen
Kultur
Im Theater o. N. läuft wieder der Spielbetrieb.
3 Bilder

Mietvertrag bis 2022
Im Theater o.N. wird wieder gespielt

Im Theater o. N. sind wieder regelmäßig Theaterstücke zu sehen. Im Dezember finden sich vor allem winterliche und weihnachtliche Inszenierungen im Programm. „Frau Holle“, „Die Weihnachtsgans Auguste“, „Die Wichtelmänner“ und „Die zwölf Monate“ können die Zuschauer in den nächsten Wochen erleben. Im Abendprogramm sind Erwachsene zu einer filmischen Retrospektive zum Zinnober/Theater o. N. willkommen. Dass das Team des Theaters in seinen angestammten Räumen in der Kollwitzstraße 53 endlich...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.12.18
  • 14× gelesen
Kultur
Esther Glück hat in den KunstEtagenPankow an der Pestalozzistraße ihr Atelier.
13 Bilder

Künstler bangen um ihre Ateliers
KunstEtagenPankow und der Künstlergemeinschaft Australische Botschaft stehen auf der Kippe

Dieses Gebäudeensemble war eines der geheimnisvollsten im Bezirk: An der Pestalozzistraße 5-8 hatte die Firma Intrac unter Leitung von DDR-Devisenbeschaffer Alexander Schalck-Golodkowski ihren Sitz. Angeblich sollen dort ganze Goldbarren nach dem Zusammenbruch der DDR zunächst in Sicherheit gebracht worden sein. Und in unterirdischen Bunkeranlagen gab es viel Platz, um Kunstgegenstände zu lagern. Dort hätten Mitarbeiter auch Schutz vor einem drohenden Atomschlag finden können. Gerüchte und...

  • Pankow
  • 03.12.18
  • 69× gelesen
Kultur
So wie im vergangenen Jahr organisieren engagierte Bürger wieder ein Fest für ihre Blankenburger Nachbarn.

Am 9. Dezember wird gefeiert
Blankenburger Nachbarn schenken sich ein Weihnachtsfest

„Ein Dorf schenkt sich ein Weihnachtsfest“ lautet das Motto des Weihnachtsfestes am 9. Dezember. In diesem Jahr hat diese Gemeinschaftsaktion der Blankenburger Jubiläum. Das Fest wird bereits zum zehnten Mal vorbereitet. Von 12 bis 18.30 Uhr sind Pankower zum Mitfeiern willkommen. Treffpunkt ist das Gelände der evangelischen Kirchengemeinde in Alt-Blankenburg 17. Die Besucher erwartet ein stimmungsvolles Fest mit Marktständen, Märchenlesungen und Musik. An den Ständen wird in erster Linie...

  • Blankenburg
  • 02.12.18
  • 22× gelesen
Kultur

Gemeinsam im Strandbad singen

Weißensee. Der Chor LiedGut tritt in den nächsten Tagen zweimal in Weißensee auf. Zunächst veranstaltet er am 9. Dezember um 16 Uhr ein Weihnachtssingen im Strandbad am Weißen See. Dieses fand im vergangenen Jahr erstmals statt und soll nun zu einer Tradition werden. Wem es im Strandbad zu kalt ist, der ist am 15. Dezember um 16 Uhr im „Wohnzimmer“ des Chores, im Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße 23, zum Weihnachtskonzert willkommen. Weitere Informationen zum Chor gibt es auf...

  • Weißensee
  • 29.11.18
  • 21× gelesen
KulturAnzeige
Porträts, Neue Leipziger Schule, Jost Heyder: Mascha, Acryl auf Leinwand, 80 x 60 cm, 2018. Preis auf Anfrage!
2 Bilder

Kunst der Leipziger Schule kaufen in der Achtzig-Galerie im Prenzlauer Berg
Das besondere Artinvestment der Zukunft mit glanzvollen Aussichten

Das besondere Artinvestment der Zukunft mit glanzvollen Aussichten, so seine Galeristin Diana Achtzig. Der in Gera geborene und heute im Süden lebende Künstler Jost Heyder (*1954) ist einer der spannendsten Maler der Gegenwartskunst und seine modernen Kunstwerke prägen seit mehr als 30 Jahren nicht nur die ostdeutsche Kunstlandschaft, sondern wirken weit darüber hinaus. Seine Kunstsammler bekommen in dieser Galerie immer neue und hochwertige Einzelstücke zum Kauf angeboten. Bereits bei...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.11.18
  • 29× gelesen
KulturAnzeige
Frauenrechtlerin und Künstlerin: Diana Achtzig "Keine Gewalt gegen Frauen! 1", Ölfarbe auf Leinwand, 60 x 50 cm, Berlin 2018, 600 €
2 Bilder

"Keine Gewalt gegen Frauen!" sagt die Frauenrechtlerin und Künstlerin Diana Achtzig
Die Künstlerin malt Ölbilder gegen jede Art der Gewalt. Weil auch Männer, Schwule, Lesben und Transesxuelle immer mehr Opfer von Gewalttaten werden.

"Zu viel häusliche Gewalt gegen Frauen!" Die künstlerische Problemstellung der Künstlerin: Die studierte Künstlerin und Galeristin Diana Achtzig ist Frauenrechtlerin und malt Ölgemälde seit 1990 zum Thema: "Häusliche Gewalt gegen Frauen". Sie sagt, "Die Gewalt gegen Frauen sollte in der modernen Welt sehr viel mehr bekämpft werden als bisher geschehen ist." Auch die Zahl der Gewalttaten gegen Männer, Schwule, Lesben und Transsexuelle findet sie alarmierend, da die Dunkelziffer gravierend hoch...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.11.18
  • 25× gelesen
KulturAnzeige
Diana Achtzig: "Abstrakte Kunst und Malerei", 80 x 80 cm, Ölfarbe auf Leinwand, 2017 Berlin, Kunst kaufen, 500 €
3 Bilder

Kostenfreie Berliner Kunstausstellung am 21. Dezember 2018 um 19 Uhr in der Achtzig-Galerie, Hagenauer Str. 7, 10435 Berlin, Prenzlauer Berg
Artinvestment-Geheimtipp – abstrakte Kunst und Malerei von Diana Achtzig als Wertanlage kaufen

Das Artinvestment wird erheblich ansteigen, weil schon jetzt 24 feste Kunstsammler Ihre Kunst regelmäßig kaufen Von den erheblichen Gewinnen, die man heute auf dem Kunstmarkt einstreichen kann, können die meisten Aktienkäufer nur träumen. Artinvestment hat sich in den letzten Jahren und speziell nach dem plötzlichen Zusammenbruch der New Economy zu einer der besten Strategien, sein Geld erfolgreich anzulegen, entwickelt. Zeitgenössische Kunst erzielt bei Versteigerungen heutzutage...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.11.18
  • 26× gelesen
Kultur
Cally Stronk und Christian Friedrich schrieben in ihrer Wohnung unweit vom Pankower Rathaus ein Buch mit vierzig Weihnachts-Kurzgeschichten für die ganze Familie.
4 Bilder

Nur ein, zwei, drei Minuten
Pankower Autorenpaar bringt Buch mit kurzen Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen heraus

„Mami, Papi, könnt ihr mir nicht eine Geschichte vorlesen?“ Viele Eltern werden diese Frage ihres Nachwuchses kennen. Und sie sind froh, wenn sie dann Geschichten zur Hand haben, die nicht allzu lange dauern. Für sie bringt der Verlag Ravensburger dieser Tage das Buch „1-2-3 Minuten-Geschichten. Kunterbunte Weihnachten“ heraus. Das Besondere an diesem Buch: Es wurde nicht nur in Pankow geschrieben, manche Geschichten sind sogar von Pankower Besonderheiten inspiriert. Wie zum Beispiel die...

  • Pankow
  • 27.11.18
  • 86× gelesen
Kultur
Evelin Amft schrieb bereits eine Familienchronik und ist jetzt mit fünf Gedichten in der Anthologie „Wortgeschenke“ vertreten.

Geschenkte Worte
Die Weißenseerin Evelin Amft steuerte zu einer neuen Anthologie fünf Gedichte bei

Insgesamt 28 schreibende und bildende Künstler aus fünf Generationen arbeiteten an der neuen Anthologie „Wortgeschenke“ mit. Eine von ihnen ist Evelin Amft. Einige Jahre lang machte sie bei der Weißenseer Schreibwerkstatt mit. Diese traf sich unter Anleitung der Schriftstellerin Cornelia Bera im Frei-Zeit-Haus. Zwar gibt es die Schreibwerkstatt nicht mehr, aber Evelin Amft dichtet weiter mit viel Leidenschaft. So schrieb sie in den vergangenen Jahren viele Gedichte, aber auch Geschichten...

  • Weißensee
  • 25.11.18
  • 6× gelesen
Kultur

Eine Tour durch den Untergrund

Prenzlauer Berg. Der Verein unter-berlin veranstaltet am 1. Dezember eine Führung zum Thema „Prenzlauer Berg von unten“. Treffpunkt ist 14 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee und Saarbrücker Straße. Der Unkostenbeitrag für die anderthalbstündige Führung beträgt zwölf, ermäßigt zehn Euro. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 55 57 07 51 sowie auf www.unter-berlin.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 25.11.18
  • 12× gelesen
Kultur
Lia Maczey, Giovanna Bathe und Anne Sobanski müssen ab dieser Woche #+alle Bücher der Kurt-Tucholsky-Bibliothek in Kisten verpacken.
4 Bilder

Frische Farbe, neue Möbel
Die Kurt-Tucholsky-Bibliothek wird renoviert und umgebaut

Seit Beginn dieses Jahres wird die Kurt-Tucholsky-Bibliothek wieder vom Bezirksamt betrieben. Derzeit kann man sich dort aber kein Buch ausleihen. Das hat allerdings einen eher erfreulichen Grund. „Die Bibliothek wird renoviert“, sagt Lia Maczey, die Leiterin der Bibliothek. „Alle für die Nutzer zugänglichen Räume lassen wir malern. Möbel werden umgestellt. Und es wird auch neue Technik angeschafft. Ein halbes Jahr lang haben wir Gespräche mit Nutzern geführt. Dabei wurde deutlich, dass wir...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.11.18
  • 32× gelesen
Kultur

Start für den Adventskalender

Prenzlauer Berg. Am 1. Dezember startet der Lebendigen Adventskalender im Bötzowviertel zum fünften Mal. Auch in diesem Jahr gelang es den Initiatorinnen vom Verein Pro Kiez Bötzowviertel wieder 23 Anwohner und Gewerbetreibende zu finden, die vom 1. bis zum 23. Dezember jeweils eine kurze Aktion anbieten. Die Teilnehmer halten in diesen Dezembertagen ab 18 Uhr für alle, die sich vor dem Haus versammeln, eine kleine Überraschung bereit. Auf dem Bürgersteig, im Hausflur oder auf dem Innenhof...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.11.18
  • 43× gelesen
Kultur

Erlös geht an die Suppenküche
Schabracke sorgt am 2. Dezember für Weihnachtsstimmung

Zu einem Wintermarkt lädt der Kinder- und Jugendklub „Schabracke“ in der Pestalozzistraße 8a am ersten Advent ein. Familien sind am 2. Dezember von 14 bis 18 Uhr zu einem weihnachtlichen Nachmittag willkommen. Sie haben die Möglichkeit, kleine Weihnachtsgeschenke anzufertigen, Weihnachtsgebäck unter Anleitung zu backen und Adventsschmuck zu basteln. Unter anderem kann in der Keramikwerkstatt mit Ton gearbeitet und in der Holzwerkstatt gewerkelt werden. Für die Materialbereitstellung wird...

  • Pankow
  • 22.11.18
  • 4× gelesen
Kultur
Auf dem Weihnachtsmarkt findet auch in diesem Jahr der Lucia-Umzug statt.
5 Bilder

Nostalgisches Karussell und Mantelheizungen
Luciamarkt eröffnet am 26. November in der Kulturbrauerei

Der Lucia-Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei gilt als einer der schönsten Weihnachtsmärkte der Stadt. In diesem Jahr wird er am 26. November in der Schönhauser Allee 36 seine Pforten öffnen. Allein schon der Ort mit seinem historischen Bauensemble aus dem 19. Jahrhundert passt wunderbar zu einem romantisch-weihnachtlichen Markt wie diesem. Diese Gebäude bilden die Kulisse für 60 in skandinavischem Stil gehaltene Weihnachtsmarktstände. Gewidmet ist dieser Weihnachtsmarkt Lucia. Sie ist die...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.11.18
  • 27× gelesen