Bezirk Pankow - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

In der Werkstatt von Kristian Wegscheider wurde die neue Pankower Orgel im Stil von Carl August Buchholz gebaut.
2 Bilder

Der richtige Klang
Neue Orgel in der Pfarrkirche wurde eingeweiht

In der Pankower Pfarrkirche auf dem Dorfanger ist die neue Orgel mit einem Festgottesdienst eingeweiht worden. Sie wurde in der Werkstatt des Orgelbauers Kristian Wegscheider im Stil von Carl August Buchholz gebaut und im Frühjahr in die Kirche einmontiert. Dem Aufbau vorangegangen war eine gut fünfjährige Planungs- und Bauphase, die von einer eigens gegründeten Orgelkommission begleitet wurde. Diese sorgte schließlich dafür, dass pünktlich zum 225. Geburtstag des großen Orgelbaumeisters Carl...

  • Pankow
  • 21.09.21
  • 9× gelesen
Gemeinsam mit seinen Vereinsmitgliedern lädt der Vorsitzende Holger Lusche zur Vogelschau ein.
2 Bilder

Gefiederte Schönheiten bewundern
Vogelzüchterverein stellt aus

Nach einer sehr langen pandemiebedingten Pause treffen sich in diesem Herbst die Vogelzüchter aus der Region wieder zu einer öffentlichen Vogelvereinsschau. Auf dem Ausstellungsgelände an der Woltersdorfer Straße in Mühlenbeck werden am ersten Oktoberwochenende zahlreiche einheimische und exotische Vögel zu sehen sein. „Viel hat sich in den vergangenen zwei Jahren verändert“, informiert der Buchholzer Holger Lusche, Vorsitzender des Vogelzucht-Vereins der Region. „Vogelfreunde gaben in dieser...

  • Französisch Buchholz
  • 19.09.21
  • 20× gelesen

Konzerte in der Schlosskirche

Buch. Die Bucher Kirchenmusiktage 2021 finden vom 30. September bis zum 3. Oktober in der Schlosskirche in Alt-Buch statt. Sie beginnen am Donnerstag um 19 Uhr mit einem Konzert für Orgel und Posaune. Zu erleben sind die Organistin Annette Clasen und der Posaunist Martin Majewski. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Unter dem Motto „Seele, lerne dich erkennen“ beginnt am 2. Oktober um 17 Uhr ein weiteres Konzert mit dem Kammermusikkreis. Unter anderem interpretiert dieser barocke...

  • Buch
  • 19.09.21
  • 7× gelesen
Die Pankower Autorin Angela Bernhard hat das neue Kinderbuch „Das Rätsel um die rosa Box“ geschrieben.
4 Bilder

Eine Herausforderung für die Sachentauscherin
Angela Bernhardt hat ein neues Kinderbuch geschrieben

„Das Rätsel um die rosa Box“ heißt das neue Kinderbuch von Angela Bernhardt, das dieser Tage im Tulipan Verlag erscheint. Es ist bereits sechs Jahre her, dass die Pankower Autorin mit „Wutsch – Der Innerirdische“ ihr erstes Kinderbuch veröffentlichte. Aber geschrieben hat sie seit dem unentwegt. Zum einen konnten Literaturfreunde ihre Texte auf der monatlich stattfindenden Pankower Lesebühne „So noch nie“ hören. Zum anderen schrieb sie Geschichten für Adventskalender-Bücher. Vor allem aber...

  • Pankow
  • 18.09.21
  • 18× gelesen

Improtheater
Impro & Lesung

22.10.2021, 20 Uhr - IMPRO & LESUNG. In dieser Show begrüßen wir wunderbare Berliner Autorinnen, u.a. Antje Remke. Eine Begegnung von Texten und improvisierten Geschichten. Lasst uns poetisch sein! www.klubbekanntschaften.de

  • Pankow
  • 16.09.21
  • 10× gelesen
Das TIC lädt, inspiriert von Udo Lindenberg, zu einer Musik-Tour durch den Bezirk ein.

Musikgeschichte neu entdecken
Das TIC hat eine außergewöhnliche Hör-Tour entwickelt

Das Team des Pankower Tourist Information Centers (TIC) überrascht mit einem neuen Angebot alle Freunde von Rock- und Popmusik. Gemeinsam mit Partnern entwickelte es die „Pankow Music Tour“. Diese kostenfrei zu nutzende Audiotour führt Interessierte zu Orten im Bezirk, an denen Musik eine wichtige Rolle spielte und spielt. Unter anderem sind als Tour-Begleiter Stimmen von The BossHoss, BAP, Deichkind, Rammstein und Co. zu hören. In diesem Jahre feierte Udo Lindenberg seinen 75. Geburtstag. Das...

  • Bezirk Pankow
  • 16.09.21
  • 30× gelesen
Diese Platte markiert die Mitte von Berlin.

Stadtspaziergang
Die wirkliche Mitte Berlins entdecken

Zur 192. Berliner-Woche-Führung lade ich Sie zum Mittelpunkt Berlins ein. Der befindet sich nicht, wie man denken könnte, am Fernsehturm oder an der Siegessäule. Nein, der Mittelpunkt Berlins befindet sich in Kreuzberg und er hat sogar eine Adresse: Alexandrinenstraße 13, 10969 Berlin. Eine rechteckige Steinplatte markiert diesen Mittelpunkt – laut Inschrift verantwortet vom Vermessungsamt Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Berlin. Die Festlegung...

  • Kreuzberg
  • 15.09.21
  • 119× gelesen
Ron Weber (links) und Wolfgang Baumgartner laden zu ihrer diesjährigen Ausstellung in die TwoPillarsGalerie ein.
4 Bilder

Kreatives Schaffen im Verborgenen
Ausstellungseröffnung mit klassischer Musik

„Im Verborgenen“ heißt die neue Ausstellung, die die Künstlergruppe Karow in der TwoPillarsGalerie zeigt. In ihrer Atelier-Galerie in Alt-Karow 41 möchten Wolfgang Baumgartner und Ron Weber ihr einsames Schaffen in der Zeit seit Beginn der Pandemie beenden und die in dieser Zeit entstandenen Kunstwerke in einer Ausstellung präsentieren. Zugleich möchten sie damit auch das kulturelle Leben im Nordosten des Bezirks Pankow, das seit März 2020 brach liegt, wieder etwas beleben. Baumgartner und...

  • Karow
  • 15.09.21
  • 22× gelesen
Beim 48. Rosenthaler Herbst wird er einer der Höhepunkte: der traditionelle Festumzug, der in diesem Jahr kleiner ausfällt und nur über das Festgelände führt.
3 Bilder

Erntedankfest im alten Dorfkern
Traditionelles Fest mit Hygienekonzept

Am kommenden Wochenende wird der diesjährige, mittlerweile 48. Rosenthaler Herbst gefeiert. Am 18. und 19. September zeigen die Bewohner dieses nördlichen Pankower Ortsteils mit ihrem Erntedankfest erneut, wie liebens- und lebenswert Rosenthal ist. Organisiert wird die Veranstaltung im Ortskern vom Bürgerverein Dorf Rosenthal in Zusammenarbeit mit der Veranstaltungsagentur Laubinger. Diese haben gemeinsam mit weiteren Partnern ein umfangreiches Programm vorbereitet. Damit das traditionelle Fest...

  • Rosenthal
  • 14.09.21
  • 469× gelesen

Erinnerungen an Museumsbesuch

Berlin. Für das Projekt „Wieder vereint – Eine Ausstellung mit Ihren Museumserinnerungen“ suchen die Staatlichen Museen private Erinnerungen von Besuchern rund um das Jahr 1992. Die Fotos oder Geschichten sollen im Herbst 2022 in einer Ausstellung zum 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung von Museen und Instituten der Staatlichen Museen gezeigt werden. Durch die Teilung Berlins Ende 1948 wurden auch die Museen auseinandergerissen: In West-Berlin entstand eine zweite Museumsverwaltung, die...

  • Mitte
  • 13.09.21
  • 18× gelesen

Anmeldung zur Jugendfeier 2023

Berlin. Eltern können sich ab sofort für die Jugendfeiern des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg 2023 im Friedrichstadt-Palast anmelden. Die Jugendlichen feiern mit ihren Eltern symbolisch den Übergang von der Kindheit ins Erwachsenenleben. Der Verband bietet die sogenannten Lebenswendefeiern seit 1889 für Jugendliche und Familien, die bewusst auf ein Glaubensbekenntnis verzichten möchten. Bei den Jugendfeiern mit Musik- und Theatershow im Friedrichstadt-Palast wird jeder Teilnehmer...

  • Mitte
  • 11.09.21
  • 33× gelesen

Neue Ausstellung im Raum für Kunst

Pankow. Die Galerie "Amalienpark | Raum für Kunst" an der Breiten Straße 23 zeigt bis zum 9. Oktober eine neue Ausstellung. Unter dem Motto „Wahlverwandtschaften“ sind Kunstwerke von Rolf Biebl, Martin Enderlein, Annette Gundermann, Volker Henze, Thomas K. Müller und Nuria Quevedo zu sehen. Zu besichtigen ist die Ausstellung dienstags bis freitags von 14 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 12 bis 17 Uhr. Alle sechs Künstlerinnen und Künstler setzten sich mit Werken von Künstlern vergangener Epochen...

  • Pankow
  • 10.09.21
  • 7× gelesen
Die glamourösen Kostüme hat der in Paris lebende Modeschöpfer Stefano Canulli designt.
Aktion

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für die Show "Arise" im Friedrichstadt-Palast

Im Friedrichstadt-Palast sind endlich wieder die Scheinwerfer an. Die Previews der neuen Grand Show "Arise" begeistern das Publikum. Am 22. September ist Weltpremiere. Die größte Theaterbühne der Welt schaltet wieder in den Glitzermodus. Nach acht Jahren Pause feiert auch das berühmte Wasserbecken des Palastes sein Comeback. Es wurde modernisiert und mit neuester Technik ausgestattet.Palast-Intendant und Produzent Berndt Schmidt will mit der elf Millionen Euro teuren Show „einen Gefühlssturm...

  • Mitte
  • 09.09.21
  • 816× gelesen
Jürgen Kirschke hat auch für 2022 einen Weißensee-Kalender zusammengestellt.
2 Bilder

Geschichtliches im Kalender
Monatsblätter mit vielen kleinen Geschichten erschienen

Der neue Kalender „Berlin-Weißensee 2022“ ist ab sofort bei den Weißenseer Heimatfreunden und an weiteren Stellen im Ortsteil erhältlich. Zusammengestellt wurde er vom Vorsitzenden des Vereins Weißenseer Heimatfreunde, Jürgen Kirschke. Dieser entwickelte vor etlichen Jahren das Portal www.berlin-weissensee.de. In diesem Zusammenhang begann er, sich intensiver mit Weißenseer Geschichte zu beschäftigen. Vor einigen Jahren wurde er dann zum Vorsitzenden der Weißenseer Heimatfreunde gewählt. Und...

  • Weißensee
  • 09.09.21
  • 50× gelesen

Berliner Freiheit open air

Prenzlauer Berg. "Berliner Freiheit" ist das Thema des Open-Air-Kinos in den Höfen der Königstadt, Saarbrücker Straße 24. Am Sonntag, 12. September, sind "Postkoloniale Perspektiven" zu sehen. Acht Kurzfilme schauen auf die koloniale Geschichte des afrikanischen Kontinents und ihre bis heute andauernden Effekte. Anschließend findet eine Diskussion statt. Eine Woche reflektieren in "Girls* Riot" zehn Mädchen im Alter von 15 bis 18 Jahren über ihre Vorstellung von Weiblichkeit und werfen einen...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.09.21
  • 12× gelesen
Buchhändlerin Friederike Zöllner (links) hat einen Büchertisch für Marina Zwetajewa im Buchlokal aufgebaut, in dem sie auch den Kalender der Künstlerin Margit Grüger anbietet.
2 Bilder

Ein Kalender als Hommage
Die Künstlerin Margit Grüger erinnert an Marina Zwetajewa

Mit dem Titel „Marina, die Meerjungfrau. Hommage an Marina Zwetajewa“ hat die Pankower Künstlerin Margit Grüger mehrere Kunstwerke und einen Kalender für 2022 gestaltet. Anlass für ihre künstlerische Auseinandersetzung mit der russischen Schriftstellerin und Dichterin Marina Iwanowna Zwetajewa war für Margit Grüger deren 80. Todestag im August dieses Jahres. „Ich beschäftigte mich bereits seit vielen Jahren mit den Gedichten und dem tragischen Leben der Zwetajewa“, sagt die Künstlerin. „Sie...

  • Pankow
  • 07.09.21
  • 127× gelesen
  • 1

Stolperstein für Euthanasie-Opfer

Pankow. Die Stolpersteingruppe Alt-Pankow ließ vor dem Gesobau-Wohnhaus an der Florastraße 36 einen Stolperstein für eine ehemalige Bewohnerin verlegen. Mit diesem wird an Luise Kindel erinnert. Diese starb am 29. November 1942 als Opfer der „Aktion T4“, in der systematisch mehr als 70 000 Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen durch die Nationalsozialisten ermordet wurden. Luise Kindel wurde am 24. April 1898 in Pankow geboren. Über die Familie ist wenig bekannt, sie...

  • Pankow
  • 06.09.21
  • 24× gelesen
Richtig viele Angebote zum Mitmachen gibt es im KinderkulturMonat.

Einen Monat lang Kultur für Kinder

Mehr als 230 Veranstaltungen an 100 Orten in Berlin und drumherum – das ist eine ganze Menge. Das kann ich nicht mal an meinen zwei Tatzen abzählen. So viele Angebote gibt es im KinderKulturMonat Oktober. Und obwohl der KinderKulturMonat schon seinen zehnten Geburtstag feiert, gibt es trotzdem immer wieder neue Einrichtungen, die mitmachen. Und was da alles in diesem Jahr dabei ist: Im Kindertheater Zauberstern in Pankow kann man sich auf die Spuren von Elfen und Feen begeben, im Anoha in...

  • Mitte
  • 06.09.21
  • 163× gelesen
Anzeige
Das Festival bietet Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren in Workshops, Vorstellungen, Führungen künstlerische Abenteuer für alle Sinne.
8 Bilder

Wir feiern Geburtstag!
KinderKulturMonat 2021 steht an

Zum 10. Mal geht in diesem Oktober der KinderKulturMonat an den Start. Das Festival bietet nun schon seit einem Jahrzehnt allen Berliner Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren in Workshops, Vorstellungen, Führungen künstlerische Abenteuer für alle Sinne. Dabei stehen in diesem Jahr über 100 Kulturorte mit insgesamt über 200 Veranstaltungen im Programm – nicht nur in allen 12 Bezirken, sondern zum allerersten Mal auch mit Angeboten über die Stadtgrenze hinaus im Berliner Umland. Die...

  • Mitte
  • 06.09.21
  • 347× gelesen

Bibliothek jetzt in der Kulturpost

Wilhelmsruh. Die ehrenamtlich betriebene Bibliothek in der Kulturpost an der Hauptstraße 32 wird am 11. September ab 13.30 Uhr im Beisein von Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) offiziell eröffnet. Die vom Verein Leben in Wilhelmsruh betriebene Bibliothek zog bereits im vergangenen Jahr um. Weil der Mietvertrag für die Räume am früheren Standort in der Hertzstraße 61 ausliefen, suchten Verein und Bezirksamt bereits seit geraumer Zeit nach einem Ersatzstandort. 2019 konnte dieser gefunden und...

  • Wilhelmsruh
  • 03.09.21
  • 18× gelesen

48. Rosenthaler Herbst 2021
Feiern mit Abstand und Einschränkungen

Am 18. und 19. September 2021 findet der Rosenthaler Herbst auf dem traditionellen Dorfanger in 13158 Berlin-Rosenthal statt. Wie gewohnt, gibt es wieder ein buntes Musikprogramm auf zwei Festbühnen. Der große Festumzug, die Attraktion früherer Jahre, wird sehr viel kleiner ausfallen. Es gibt einen Umzug mit historischen Kostümen. Auf die Parade der historischen Fahrzeuge und Trikes müssen die Besucher aber noch einmal verzichten. Der Zugang zum Festgelände ist nur für geimpfte, genesene oder...

  • Rosenthal
  • 01.09.21
  • 1.532× gelesen

Wissenswertes über den See

Weißensee. „Rund um den Weißen See“ ist der Titel eines Nachbarschaftsspaziergangs, den die Initiative „Weißensee erzählt seine Geschichte“ am 8. September und noch einmal am 22. September veranstaltet. Treffpunkt ist jeweils 14 Uhr an der Seebrücke am Weißen See mit den Tritonen-Skulpturen bei der Plansche. Der Weiße See ist für viele Menschen Zentrum, Treffpunkt und Rückzugsort zugleich. Mit Freilichtbühne, Milchhäuschen und seiner bekannten Fontäne haben sich der See und sein Park im Laufe...

  • Weißensee
  • 01.09.21
  • 18× gelesen
Klaus Mindrup (rechts) überreicht gemeinsam mit der SPD-Politikerin Annette Claudia Unger den Kulturpreis „Applaus“ an Achim Seuberling.

Auszeichnung für sein Programm
Kulturpreis für "Sepp Maiers 2raumwohnung"

Über die Auszeichnung mit dem Kulturpreis „Applaus“ kann sich der Verein Vereinsmaier freuen, der den Veranstaltungsort "Sepp Maiers 2raumwohnung" in der Langhansstraße 19 betreibt. Mit dem bundesdeutschen Spielstätten-Programmpreis werden in jedem Jahr staatlich unabhängige Veranstaltungsorte ausgezeichnet, die die Jury mit ihrem kreativen Programmangebot überzeugen. Solch ein Veranstaltungsort ist "Sepp Maiers 2raumwohnung". Veranstaltungskoordinator Achim Seuberling organisiert dort seit...

  • Weißensee
  • 29.08.21
  • 65× gelesen

Wegmarken in Weißensee

Weißensee. „Wegmarken. Widerstand. Weißensee“ ist der Titel eines Stadtspaziergangs, zu dem die Bürgerinneninitiative „Weißensee erzählt seine Geschichten“ für Sonntag, 5. September, einlädt. Treffpunkt ist 13.30 Uhr am Glockenturm der Stephanus-Stiftung in der Albertinenstraße 20. Wer durch den Ortsteil läuft, dem begegnen Gedenktafeln an Häusern, und Stolpersteine blitzen auf Gehwegen auf. Mit ihrem Spaziergang durch den Ortsteil möchte die Bürgerinitiative einladen, diese und weitere...

  • Weißensee
  • 29.08.21
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.