Anzeige

Bezirk Pankow - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Bauen
Die Neubauten des Projekts „Am Bürgerpark“ sollen sich in die gründerzeitliche Bebauung einfügen.
2 Bilder

Die letzten Baulücken werden geschlossen
48 Wohnungen in drei Neubauten entstehen an der Schulzestraße

In der Schulzestraße werden ab diesem Monat die letzten Baulücken in der Straßenflucht geschlossen. An den Hausnummern 28, 30 und 31 entstehen Neubauten mit elf, 21 und 16 Eigentumswohnungen. Gebaut wird vom Immobilienunternehmen Grossmann & Berger. Das Projekt in der Anwohnerstraße, die von der Wollankstraße abgeht, nennt sich „Am Bürgerpark“. Die drei Neubauten passen sich der gründerzeitlichen Bebauung entlang der Straße an. Neben den Wohnungen entsteht auch eine Tiefgarage mit 28...

  • Pankow
  • 24.09.18
  • 22× gelesen
Bauen

Öde, trostlos, unattraktiv
Verordnete wollen dem Hugenottenplatz Leben einhauchen

Der Hugenottenplatz ist der zentrale Stadtplatz im Neubaugebiet von Französisch Buchholz. Allerdings sieht er derzeit nicht sonderlich einladend aus. Kaum jemand möchte länger auf ihm verweilen. Es gibt kaum Sitzmöglichkeiten. Doch nun will das Bezirksamt zumindest der Kissenbrunnen sanieren. Doch dabei soll es nicht bleiben. Die geplante Instandsetzung des Brunnens müsse gleich zum Anlass genommen werden, um über eine Neugestaltung und Belebung des gesamten Platzes nachzudenken. Diesen...

  • Französisch Buchholz
  • 22.09.18
  • 36× gelesen
Bauen

Infoveranstaltung ist bereits geplant

Pankow. Mit den Planungen zum Bauvorhaben Pankower Tor geht es offenbar allmählich voran. Nachdem im Frühjahr Land, Bezirk und die KKG Krieger Grundstücksgesellschaft einen eine Bauabsichtserklärung abgeschlossen hatten, finden derzeit Verträglichkeitsuntersuchungen für künftige Bauvorhaben sowie Vorbereitungen zum städtebaulichen Wettbewerb statt. Das berichtet Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Geplant ist, die Pankower auf einer Informationsveranstaltung am 23. November über den aktuellen...

  • Pankow
  • 21.09.18
  • 72× gelesen
Anzeige
Bauen

Land unter
Neues Regenwassersystem kann auf der Boenkestraße erst in einem Jahr gebaut werden

Der Bau des Regenwasserkanals in der Boenkestraße lässt noch auf sich warten. Die Planungen durch die Berliner Wasserbetriebe begannen zwar schon im Juli, aber mit den Bauarbeiten sei erst von September 2019 bis Mai 2020 zu rechnen. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage des CDU-Fraktionschefs in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), Johannes Kraft, mit. So kann man nur hoffen, dass es im kommenden Winter nicht allzu viel Niederschlag gibt....

  • Karow
  • 19.09.18
  • 36× gelesen
Bauen
Christoph Weyl (mit Tochter Carla) unterschreibt im Beisein von Anke Tiedt vom Verein Kiezinseln Vollrad Kuhn (rechts) auf einer Tischtennisplatte die Kooperationsvereinbarung.

Eltern packen mit an
Bezirksamt und Verein Kiezinseln wollen Spielplatz an der Dusekestraße auf Vordermann bringen

Der seit zwei Jahren geschlossene Spielplatz Dusekestraße 8 soll in den nächsten Monaten so auf Vordermann gebracht werden, dass auf ihm wieder gespielt werden kann. Damit dieses Vorhaben gelingt, schlossen das Bezirksamt und der Verein Kiezinseln einen Kooperationsvertrag ab. Es ist die erste Kooperation dieser Art in Berlin. Die Eingänge zum Spielplatz sind seit 2016 verschlossen. „Unfallgefahr“ steht auf einem Schild mit. Der Spielplatz verwahrloste seitdem immer mehr. Bereits kurz nach...

  • Pankow
  • 18.09.18
  • 75× gelesen
Bauen

Modularer Kita-Bau geplant

Prenzlauer Berg. Auf dem Grundstück Storkower Straße 54/65 ist geplant, eine Kita zu bauen. Diese solle im Rahmen des Programms „Mokib – modulare Kita-Bauten für Berlin“ entstehen, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage von SPD-Fraktionschef Roland Schröder. Eigentümer des betreffenden Grundstücks sei das Land Berlin, und Anfang April ist es in die Zuständigkeit des Jugendamtes Pankow übergeben worden. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 17.09.18
  • 78× gelesen
Anzeige
Bauen

Bezirksamt greift ein
Pankow übt zum ersten Mal das Vorkaufrecht für die Gleimstraße 56 aus

Der Bezirk wird für die Gleimstraße 56 sein kommunales Vorkaufsrecht ausüben. Es wird damit das erste Wohnhaus im Bezirk Pankow, bei dem die Kommune diese Möglichkeit zum Schutz von Mietern nutzt. Das Vorkaufsrecht wird zugunsten der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau ausgeübt, die auch den Kaufpreis zahlen wird. Das Gebäude war, wie kürzlich berichtet, im Juni vom bisherigen Eigentümer an eine Immobilienfirma verkauft worden. Die Mieter befürchten seitdem, dass es kostenintensiv modernisiert...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.09.18
  • 96× gelesen
Bauen
Noch im Februar stand der Kran auf der Baustelle und es sah so aus, dass zügig weitergebaut wird.
3 Bilder

Bauunternehmer kündigte Vertrag
Die Sporthallen-Baustelle an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße ruht seit Februar

Manch Anwohner wundert sich. Da wurde erst jahrelang über den Bau der neuen Sporthalle an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße diskutiert. Und nun geht es nicht weiter. Mit dem Bauen ist vor zwei Jahren begonnen worden. Zwischenzeitlich wurden Teile des Grundstücks für die Baustelleneinrichtung genutzt, die für die umfangreiche Sanierung des benachbarten Schulgebäudes in der Pasteurstraße 7/11 nötig war. Im September 2017 ging es dann an der Sporthalle weiter. Doch seit Februar ruht die Arbeit...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.09.18
  • 56× gelesen
Bauen

Das Charakteristische erhalten
Bauarbeiten auf dem Areal der einstigen Willner-Brauerei haben begonnen

Während der Biergarten auf dem Gelände der früheren Willner-Brauerei in diesem heißen Sommer gut besucht war, fanden auf dem Grundstücksteil am Eschengraben bereits erste Abrissarbeiten statt. Die Jenn Grundbesitz GmbH & Co. KG begann auf dem Gelände in der Berliner Straße 80-82 mit Umbau- und Sanierungsarbeiten. Ende vergangenen Jahres ging eine etwa fünfjährige Zwischennutzung des Brauereiensembles durch Künstler zu Ende. Die Immobilie mit Kesselhaus, Remisen und altem Zollhaus soll...

  • Pankow
  • 11.09.18
  • 102× gelesen
Bauen

Die Städtischen bauen fleißig

Pankow. In diesem und im nächsten Jahr werden durch städtische Wohnungsbaugesellschaften im Bezirk voraussichtlich zwölf Wohnungsbauprojekte mit insgesamt 850 Wohnungen fertiggestellt. Das teilt Sebastian Scheel (Die Linke), Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, auf Anfrage mit. Für 305 dieser Wohnungen gibt es eine Miet- und Belegungsbildung, es sind also Sozialwohnungen. Errichtet werden die neuen Wohnhäuser überwiegend von der Gesobau, aber auch die Gewobag...

  • Pankow
  • 08.09.18
  • 79× gelesen
Bauen

Bauflächen mit erschließen

Karow. Die Berliner Wasserbetriebe werden in den kommenden Jahren die noch nicht erschlossenen Siedlungsgebiete in Karow an das Abwassernetz anschließen. In diesem Zusammenhang sollten gleich die geplanten Wohnungsbaustandorte WO Karow Süd, Straße 52, südlich der Laake und Teichberg bis spätestens 2022 mit erschlossen werden. Gleiches gilt für das Gebiet zwischen Straße 40, Straße 10 und Bahnanlagen. Dafür soll sich das Bezirksamt bei der zuständigen Senatsverwaltung und den Berliner...

  • Karow
  • 08.09.18
  • 66× gelesen
Bauen

Straßenknoten wird umgebaut

Prenzlauer Berg. Der Straßenknoten Duncker-, Krüger- und Kuglerstraße wird umgebaut. An der Kreuzung Duncker- und Kuglerstraße werden an drei Ecken Gehwegvorstreckungen gebaut. Damit soll Fußgängern das Überqueren der Straße erleichtert werden. Im Bereich der beiden kleinen Dreiecksinseln Duncker- und Krügerstraße sowie Kugler- und Krügerstraße wird deren Umfahrung durch Verlängerung der Bordflucht baulich unterbunden. Die asphaltierten Flächen werden zu Gehwegen umgebaut, und im gesamten...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.09.18
  • 50× gelesen
Bauen
Die Schönstraße ist seit einigen Wochen gesperrt. Die Bauarbeiten begannen zwar. Aber derzeit ruhen sie.
2 Bilder

Einbahnstraße statt Vollsperrung
Neues Verkehrskonzept soll Belastungen für Anwohner der Schönstraße verringern

Noch vor den Sommerferien begannen Bauarbeiten auf der Schönstraße. Aber dann geschah dort nichts mehr. Schon seit Wochen sei kein Bauarbeiter zu sehen gewesen, berichten Anwohner. Woran liegt das? Das Bezirksamt lässt die Schönstraße in den nächsten drei Jahren neu bauen. In einem ersten Bauabschnitt wird vom Mirbachplatz bis zur Park-Klinik, in einem weiteren von der Park-Klinik bis zur Paul-Oestereich-Straße gearbeitet. Es werden die Fahrbahn und die Gehwege neu gebaut. Weiterhin werden...

  • Weißensee
  • 06.09.18
  • 128× gelesen
Bauen

Der Spielplatz wird erneuert

Prenzlauer Berg. Der Spiel- und Bolzplatz an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße soll umgestaltet werden. Erste Ideen und Entwürfe gibt es schon. Nun sollen Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene sagen, was sie von diesen ersten Plänen halten. Aus diesem Grunde laden das Bezirksamt und die Planergemeinschaft für Stadt und Raum am 5. September von 17 bis 18.30 Uhr zu einer Veranstaltung auf dem Spielplatz, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 22-27, ein. Dabei werden die Entwürfe des beauftragten...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.08.18
  • 29× gelesen
Bauen

Spielplatz ist weiter gesperrt

Französisch Buchholz. Der Spielplatz an der Schützenstraße soll spätestens im kommenden Jahr komplett erneuert werden. Das teilt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) auf Anfrage mit. Weil auf diesem Spielplatz die Spielgeräte bereits mindestens 20 Jahre alt sind, weisen sie inzwischen solche Mängel auf, dass der Spielplatz gesperrt werden musste. Weiterhin sei der Fallschutz verschlissen, so Benn. Aus Sicherheitsgründen wurde zwar um den gesperrten Spielplatz ein Bauzaun aufgestellt, aber...

  • Französisch Buchholz
  • 31.08.18
  • 54× gelesen
Bauen
Johannes Kraft und Marcel Chartron von der Bürgerstiftung Karow organisierten 2014 bereits einen Arbeitseinsatz, um die Sitzgelegenheiten auf der Piazza in Ordnung zu bringen.
2 Bilder

Dem Amt fehlen die Ressourcen
Noch gibt es keinen Bauplan für die Piazza in Karow

Im September vor 20 Jahren wurde er fertiggestellt und eingeweiht: der Karower Stadtplatz an der Ecke Achillesstraße und Bucher Chaussee. Heute wird diese Fläche von den Karowern schlicht „Piazza“ genannt. Doch nach vielen Jahren intensiver Nutzung nagt der Zahn der Zeit an der Bausubstanz. Besonders attraktiv sieht er nicht mehr aus. Deshalb beauftragten die Verordneten bereits vor fünf Jahren das Bezirksamt, gemeinsam mit Anliegern ein neues Platzkonzept zu erarbeiten. In den Jahren...

  • Karow
  • 30.08.18
  • 112× gelesen
Bauen

Smart Home
Wie intelligente Technik unser Leben verändern könnte

In der modernen Welt wird nicht nur das Arbeiten immer digitaler, sondern ebenso auch das Wohnen. Zahlreiche technische Innovationen sorgen schon heute dafür, dass der allgemeine Wohnkomfort des Nutzers deutlich ansteigt. Allerdings befindet sich die intelligente Haustechnik in großen Teilen noch immer in den Kinderschuhen, sodass zukünftig noch viele Neuheiten im Bereich Smart Home folgen werden. Doch wofür steht eigentlich der Begriff und in welchem Umfang ist die intelligente Haustechnik...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.08.18
  • 83× gelesen
Bauen

„Neue Mitte“ in Planung
Das Bezirksamt setzt auch auf Vorschläge und Ideen der Heinersdorfer

Das Bezirksamt lässt zurzeit einen Rahmenplan für den Ortskern Heinersdorf erstellen. In diesem sollen Vorschläge formuliert werden, wie das Zentrum aufgewertet werden kann. Denn noch ist es alles andere als attraktiv. Das hohe Verkehrsaufkommen, marode Gehwege und Straßen und unsanierte Gebäude sorgen dafür, dass der Ortskern derzeit wenig Aufenthaltsqualität hat. All die Probleme sind bereits seit vielen Jahren bekannt, aber bislang hat sich kaum etwas geändert. Deshalb erteilte die...

  • Heinersdorf
  • 28.08.18
  • 134× gelesen
Bauen

Mieter hoffen auf den Senat
Bezirk Pankow soll ein Vorkaufsrecht für Gleimstraße 56 ausüben können

Wird der Bezirk für das Haus Gleimstraße 56 sein kommunales Vorkaufsrecht wahrnehmen? Der dortige Mieterverein macht sich weiterhin dafür stark. Wie kürzlich berichtet, war das Haus verkauft worden. Die Mieter befürchten, dass es nun kostenintensiv modernisiert wird. Als Käufer sei im Grundbuch inzwischen eine GmbH vorgemerkt, berichtet Lothar Gröschel vom Mieterverein Gleimstraße 56. Diese gehöre zu einem „komplexen Unternehmensgeflecht, unter anderem mit Firmen in Luxemburg, Italien und...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.08.18
  • 214× gelesen
Bauen

Unverhoffte Finanzspritze
Drei Spielplätze werden mit PMO-Mitteln saniert

Dieser Geldsegen kommt etwas unerwartet, aber dafür ist er umso erfreulicher. Für die Sanierung von drei maroden Spielplätzen erhält der Bezirk sogenannte PMO-Mittel. Dabei handelt es sich um Geld der Parteien und Massenorganisationen der DDR. Dieses wurde dem Land Berlin von der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderausgaben zur Verfügung gestellt. Insgesamt sind es 16,3 Millionen Euro, die der Senat verteilen darf. Diese Mittel sind zweckgebunden. Ein Teil wird nun für die...

  • Pankow
  • 26.08.18
  • 97× gelesen
Bauen
Unter der Krugstege lockerte ein Taucher mit einer Spüllanze den Mergel.
2 Bilder

Abgetaucht an der Krugstege
Wasserbetriebe greifen beim Kanalbau in Blankenburg zu ungewöhnlichen Mitteln

Merkwürdiges konnte man vor wenigen Tagen an der Krugstege beobachten. Da verschwand doch tatsächlich ein Taucher in voller Montur in einem Loch am Straßenrand. Dies war ein Mitarbeiter des Spezialtauchunternehmens Leunert aus Bad Saarow, berichtet Stefan Natz, der Pressesprecher der Berliner Wasserbetriebe (BWB). Der Taucher sorgte von einem Schacht aus mit einer Spüllanze dafür, dass die BWB im Blankenburger Untergrund überhaupt weiterbauen können. Seit gut zehn Jahren arbeiten die BWB...

  • Blankenburg
  • 24.08.18
  • 99× gelesen
Bauen

Management für Baulücken

Pankow. Sie werden zwar immer weniger, aber es gibt sie noch: die Baulücken zwischen Häusern in dicht besiedelten Gebieten. Einige dieser Grundstücke gehören dem Bezirk beziehungsweise dem Land Berlin. Oft wuchert auf ihnen das Unkraut oder sie sind vermüllt. Dabei ist gerade in innerstädtischen Wohngebieten eine sinnvolle Nutzung dieser Baulücken denkbar. Deshalb beantragen die Verordneten Sophie Regel und Thomas Enge (beide FDP), dass das Bezirksamt ein Baulückenmanagement einführen soll. Die...

  • Pankow
  • 21.08.18
  • 89× gelesen
Bauen

Das Ende der Gruben
Südliches Karower Siedlungsgebiet soll Anschluss an die Kanalisation bekommen

Die Hartnäckigkeit des Verbandes Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) und ein langer Kampf haben sich für die Eigenheimbesitzer in Karow-Süd gelohnt: Das Siedlungsgebiet wird endlich an die öffentliche Kanalisation angeschlossen. Das gehe aus einer aktuellen Antwort des Senats auf eine Anfrage des CDU-Abgeordneten Dirk Stettner hervor, informiert der VDGN. Seit 2012 machte der Verband Druck auf Senat und Wasserbetriebe. Die Eigenheimbesitzer hatten sich Hilfe suchend an den an den VDGN...

  • Karow
  • 20.08.18
  • 180× gelesen
Bauen
Die Initiative protestierte mit einer Mahnwache vor dem Roten Rathaus gegen Pläne des Senats.
6 Bilder

Mahnwache gegen Verdrängung
Bürgerinitiative protestiert gegen die Pläne des Senats im Blankenburger Süden

Mit einer dreitägigen Mahnwache vor dem Roten Rathaus bekräftigte die Bürgerinitiative „Wir sind Blankenburger & Berliner“ Anfang August ihre Forderung nach dem Erhalt der Anlage Blankenburg. Seitdem die Planungsvarianten des Senats für das neue Stadtquartier Blankenburger Süden bekannt sind, leben viele Bewohner der Anlage Blankenburg in Angst. Nach Vorstellung der Planer könnten etliche der 1400 Grundstücke den Verkehrs- und Wohnungsbauvorhaben zum Opfer fallen. Dabei ist die 1909...

  • Blankenburg
  • 20.08.18
  • 598× gelesen

Beiträge zu Bauen aus