Bezirk Pankow - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Die Berliner Wasserbetriebe setzen ihre Kanalbauarbeiten in Blankenburg fort.
3 Bilder

Nadelöhr verengt sich
Endspurt bei der Kanalisierung in der Blankenburger Bahnhofstraße

Die Berliner Wasserbetriebe haben die letzte Etappe der Kanalisierung von Blankenburg begonnen. Nach einer langen Baupause im gesamten Ortsteil geht es nun weiter. An der Kreuzung Krugstege, Bahnhof- und Heinersdorfer Straße wurde mit den letzten Kanalarbeiten begonnen. Von einer bereits vor Monaten angelegten Baugrube vor den RBO-Wohnstätten aus wird der neu zu verlegende Kanal unterirdisch vorangetrieben. Das werde in vier jeweils 50 Meter langen Etappen passieren, und zwar 200 Meter weit...

  • Blankenburg
  • 19.10.19
  • 30× gelesen
Noch vor einem Jahr war unklar, ob ihr Haus an einen privaten Investor verkauft wird oder ob der Bezirk sein Vorkaufsrecht ausüben kann. Doch jetzt konnten die Mieter der Gleimstraße 56 in ihrem Hausflur feiern.
4 Bilder

Mieter feiern ihren Erfolg
Mit dem Haus Gleimstraße 56 übte der Bezirk Pankow erstmalig sein Vorkaufsrecht aus

Die Mieter der Gleimstraße 56 feierten jetzt die Kommunalisierung ihres Hauses. Damit fanden anderthalb Jahre des Bangens, Hoffens und des Kampfes für die 30 Mietparteien ein positives Ende. Und auch die Kita und der Instrumentenbauer im Haus können als Gewerbemieter bleiben. Das sah Anfang 2018 noch ganz anders aus. Im Februar und März 2018 kamen immer wieder Fremde mit Exposés unterm Arm ins Haus. Wie sich herausstellte, waren es potenzielle Investoren. Denn das Haus stand, wie die Mieter...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.10.19
  • 66× gelesen
Vollrad Kuhn und Sandra Obermeyer enthüllten die erste neue Bank im Mühlenkiez. 41 folgen noch.
7 Bilder

Mühlenkiez wird attraktiver
Bolzplatz und Aufenthaltsflächen mit Bundes- und Landesmitteln neu gestaltet

In der Hanns-Eisler-Straße 6 ist der sanierte Ballspielplatz eröffnet worden. Zusätzlich ist dort eine Aufenthaltsfläche mit Bänken, Tischen, Fahrradständern und Abfallbehältern neu gestaltet worden. Ballspielplatz und Aufenthaltsfläche befinden sich im Mühlenkiez zwischen Greifswalder, Storkower und Michelangelostraße. In diesem in den 70er-Jahren errichteten Wohngebiet in Plattenbauweise gibt es mehrere solcher Spiel- und Bolzplätze, die dringend saniert werden müssen. Dies ist nun...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.10.19
  • 52× gelesen

Neues Pflaster und mehr Grün
Endlich ein Plan für den Karower Stadtplatz

Die Karower Piazza könnte schon bald umgestaltet werden. Damit würde ein Beschluss umgesetzt, den die Bezirksverordneten vor einem Jahr auf Antrag der CDU-Fraktion fassten. Der Stadtplatz an der Achillesstraße/Ecke Bucher Chaussee wurde vor mehr als 20 Jahren angelegt. Inzwischen sieht die Fläche nicht mehr sonderlich attraktiv aus. Deshalb beauftragten die Verordneten bereits im Juni 2013 das Bezirksamt, gemeinsam mit Anliegern ein neues Platzkonzept zu erarbeiten. Doch danach tat sich...

  • Karow
  • 01.10.19
  • 86× gelesen

Sperrungen im östlichen S-Bahnverkehr

Lichtenberg. Aufgrund von Ausweitungen der Bauarbeiten im Zuge der Inbetriebnahme eines elektronischen Stellwerks und der Umstellung auf moderne Zugsicherungstechnik kommt es auf mehreren S-Bahnlinien zu Sperrungen. Sie gelten ab dem 4. Oktober um 4 Uhr morgens und dauern bis 14. November 1.30 Uhr. Betroffen sind die S7 zwischen Ahrensfelde und Nöldnerplatz, S75 zwischen Wartenberg und Ostbahnhof und die S5 zwischen Wuhletal und Ostkreuz. Der Abschnitt auf der S5 soll am 12. November, der auf...

  • Lichtenberg
  • 01.10.19
  • 80× gelesen
Zurzeit finden Bohrpfahlarbeiten zur Herstellung der Gründung für den letzten Teil der neuen Brücke statt.
3 Bilder

Letzte Etappe an der Löffelbücke
Altes Bauwerk wird komplett durch einen Neubau ersetzt

Im Zuge der Sanierung der Löffelbrücke im Bereich der Pasewalker Straße ist jetzt der dritte Bauabschnitt gestartet. An der 1930 gebauten Brücke wurden bei turnusmäßigen Prüfungen erhebliche Schäden, insbesondere an den Überbauten, festgestellt. Deshalb lässt die Senatsverkehrsverwaltung seit Mai 2017 die Brücke komplett neu bauen. Über sie verläuft die Bundesstraße 109, eine wichtige Erschließungsstraße parallel zur A 114. Mit dem Neubau sollen zugleich die Fahrbahn zwischen Anschlussstelle...

  • Pankow
  • 30.09.19
  • 118× gelesen
Bis vor wenigen Tagen war das Gebäude noch eingerüstet.
3 Bilder

Das alte Haus im neuen
Fassade des Gebäudes neben der Brotfabrik frisch saniert

Monatelang war das Wohnhaus an der Prenzlauer Promenade 4 neben dem Kulturzentrum Brotfabrik eingerüstet. Vor wenigen Tagen wurde das Gerüst abgebaut. Sichtbar wurde eine frische Fassade. Damit wurde die erste Etappe der Sanierung abgeschlossen, die der Eigentümer, das Bezirksamt, vor einem Jahr begann. Bisher wurden Dach, Fassade und Fenster komplett erneuert. „Das Farbkonzept für die Fassade stammt von unseren Architekten und soll an die Geschichte des Hauses erinnern“, berichtet Jörg...

  • Weißensee
  • 28.09.19
  • 104× gelesen
Ein riesiger Kran setzte die Reste der Panzersperre wieder an die Stelle zurück, an der sie von den Bauleuten der Berliner Wasserbetriebe gefunden wurden.
9 Bilder

Panzersperre und Fluchttunnel
Im Mauerpark erinnert künftig ein Gedenkort an die Teilung der Stadt

Wenn die Berliner Wasserbetriebe (BWB) ihre Bauarbeiten am Stauraumkanal unter dem Mauerpark beendet haben, wird am Südeingang der Parkanlage eine kleine Mauergedenkstätte entstehen. Damit das möglich wird, ließen die BWB jetzt die Reste einer früheren Panzersperre sowie einen tonnenschweren Granitblock mit einem riesigen Kran an ihre ursprünglichen Standorte zurückversetzen. Ende 2017 begannen die BWB an der südlichen Schwedter Straße mit den Bauarbeiten für den 654 Meter langen...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.09.19
  • 153× gelesen

Leitungen werden geprüft

Prenzlauer Berg. Im Auftrag des Straßen- und Grünflächenamtes wird dieser Tage der vorhandene, jedoch jahrelang außer Betrieb befindliche Leitungsbestand zur Bewässerung des Ernst-Thälmann-Parks überprüft. Dazu werden auf einigen Freiflächen behutsam Suchschachtungen durchgeführt und Baugruben angelegt, teilt das Bezirksamt mit. Der Zustand der Leitungen wird visuell geprüft und danach entschieden, ob noch abschnittsweise die Dichtheit geprüft werden muss. Ziel ist es, die vorhandene Anlage in...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.09.19
  • 55× gelesen
Nach holprigem Start wird das Bauvorhaben an der Bernkasteler Straße bald fertiggestellt. Alle Wohnungen sind inzwischen verkauft.

Nach fast fünf Jahren fertig
Neues Quartier entsteht an der Bernkasteler Straße

An der Ecke Trierer und Bernkasteler Straße entsteht unter dem Namen „Mein Weißensee – Wohnen im Moselviertel“ ein Quartier mit 65 Wohnungen. Viele Anwohner befürchteten bereits, dass dort nach Baubeginn für längere Zeit eine Bauruine stehen würde. Aber mittlerweile geht es nach längerem Stillstand auf der Baustelle rasant voran. Inzwischen konnten sogar alle 65 Wohnungen verkauft werden. Der Weg zur Fertigstellung dieser Wohnanlage begann sehr holprig. Nachdem der Bauträger P&P GmbH...

  • Weißensee
  • 24.09.19
  • 55× gelesen

Nach jahrelangem Stillstand
Am ehemaligen Kinderkrankenhaus an der Hansastraße haben die Aufräumarbeiten begonnen

Auf dem Gelände des früheren Kinderkrankenhauses an der Hansastraße tut sich endlich was. Auf dem weitläufigen Gelände fänden dieser Tage Sicherungsmaßnahmen statt, informiert Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). „Wegen der jahrelangen Vernachlässigung des Grundstückes durch die ehemaligen privaten Eigentümer, müssen jetzt kurzfristig bruch- und umsturzgefährdete Bäume gefällt und der Zaun erneuert werden“, so der Bürgermeister weiter. Damit solle verhindert werden, dass es zu Schäden auf...

  • Weißensee
  • 24.09.19
  • 105× gelesen
Auf der bisherigen Brache gegenüber vom Neumann-Forum entsteht ein Betonsockel mit aufgesetztem Sichtschutzzaun.
5 Bilder

Chinesische Mauer
Die Volksrepublik lässt derzeit ihr seit Jahrzehnten brach liegendes Grundstück umzäunen

Nachdem sich viele Jahre lang nichts auf der großen Brache zwischen Neumann-, Arnold-Zweig-, Greta-Garbor- und Trelleborger Straße tat, wird dort zurzeit eine Betonmauer hochgezogen, auf die ein hoher Zaun mit Spitzen gesetzt wird. Was hat es denn damit auf sich? So ein Monstrum passt gar nicht in unseren Kiez. Mit diesen Fragen und Anmerkungen wandten sich Leser an die Redaktion der Berliner Woche. Das große Grundstück gehört der Volksrepublik China. Diese bekam das Grundstück von der...

  • Pankow
  • 21.09.19
  • 202× gelesen

Alles zurück auf Anfang
Bürgerbeteiligung zur Nachverdichtung im Pankower Zentrum neu gestartet

Der Bürgerbeteiligungsprozess für die Nachverdichtung im Wohnquartier an der Kavalier-, Ossietzky-, Wolfshagener Straße und Am Schlosspark wird neu gestartet. Das beschlossen die Verordneten nach einem Antrag von Anwohnern der Bürgerinitiative Grüner Kiez. Diese Nachverdichtung wird von der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau geplant. Das landeseigene Unternehmen möchte in zwei Innenhöfen 155 bis 175 Wohnungen bauen. Über das Wie wurde in den vergangenen zwei Jahre mit dem Stadtplanungsamt lang...

  • Pankow
  • 19.09.19
  • 127× gelesen
Der Kissenbrunnen auf dem Hugenottenplatz war bereits im Juli instand gesetzt, es fehlte nur noch der letzte Anschluss.
3 Bilder

Anschluss fehlte noch
Kissenbrunnen auf dem Hugenottenplatz geht wieder in Betrieb

Der Kissenbrunnen auf dem Hugenottenplatz soll ab dieser Woche endlich wieder in Betrieb gehen. So tröpfelt er wenigstens noch ein paar Wochen bis zum Ende der diesjährigen Brunnensaison. Erstmals angeschaltet wurde der Brunnen vor 20 Jahren nach der Fertigstellung des Hugenottenplatzes. Zuletzt war er aber so marode, dass das Bezirksamt ihn reparieren lassen musste. Anwohner freuten sich, dass der Brunnen bereits im Sommer wieder schmuck aussah. Aber trotzdem tröpfelte aus ihm bisher kein...

  • Französisch Buchholz
  • 16.09.19
  • 68× gelesen

Rampe statt Stufe zum Saefkow-Park

Prenzlauer Berg. Es war nur eine kleine Stufe, die sich am neugestalteten Zugang des Anton-Saefkow-Parks an der Greifswalder Straße befand. Aber diese war wochenlang ein Hindernis für Rollstuhlfahrer. Und sie war, sobald es dunkel wurde, eine echte Stolperfalle für Fußgänger. Deshalb beschloss die BVV im April, dass das Bezirksamt diese Gefahrenstelle beseitigen soll. Seit anderthalb Jahren wird der Anton-Saefkow-Park saniert und umgebaut. Der westliche Teil ist inzwischen fertiggestellt. Dort...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.09.19
  • 53× gelesen

Alibi oder echte Mitsprache?
Karower Bürgervertreter im Projektbeirat fühlen sich von den Planern übergangen

Das Bezirksamt lässt seit einigen Monaten eine Rahmenplanung für Karow erstellen. Doch mit den bisherigen Ergebnissen sind die Karower alles andere als zufrieden. In den Gebieten Karow-Süd, Am Teichberg und Straße 52 machten Bezirksamt und Senat Flächen für Wohnungsbau aus. Was dort gebaut werden kann, soll in einer Rahmenplanung festgelegt werden. Um möglichst viele Interessengruppen bei der Planung mit ins Boot zu holen, wurde ein Beirat gegründet. In diesen konnten auch die Karower ihre...

  • Karow
  • 09.09.19
  • 170× gelesen
Zickenwiese - Pistoriusplatz Millionenprojekt ���

Wann wird die Zickenwiese , Neubauten Pistoriusplatz mal fertig 🙃🙃🙃
Wer wird das bezahlen ....😉😉😉

Fragen sich die Anwohner der Zickenwiese oder Neubauten des Pistoriusplatzes. Dieses bereits bestehende Eigentumsensemble hat sich zum Fotoobjekt entwickelt. Dabei ist zu bemerken, dass sich einige Eigentümer dieses Millionenobjektes in den Wohnungen aufhalten. Viele Gerüchte grassieren im Umfeld dieses Projektes . Auch wann das Umfeld endlich vom Baulärm und Baustaub befreit wird. Da bereits Frau Dr. West sich um eine gute Nachbarschaft bemühen wollte, ist es auch bis heute dabei...

  • Weißensee
  • 08.09.19
  • 242× gelesen
Der Spielplatz an der Plansche am Weißen See ist nach Abriss des großen maroden Spielschiffs und mehrmonatiger Neugestaltung gerade erst wieder eröffnet worden.
2 Bilder

Spielplatzsanierung geht voran
Stadtrat möchte künftig bezirkliches Reparatur-Team einsetzen

Marode Kinderspielplätze sind seit zwei Jahren ein Dauerthema in der Bezirkspolitik. „Eine massive Verbesserung“ hatte sich Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) bei seinem Amtsantritt 2017 vorgenommen. Erste Erfolge sind spürbar, so Kuhn. Von den 220 öffentlichen Kinderspielplätzen sind gegenwärtig zehn komplett gesperrt, zum Beispiel der an der Dusekestraße in Pankow. Um ihn zu reaktivieren, arbeitet das Bezirksamt mit dem Verein "Kiezinseln" zusammen....

  • Bezirk Pankow
  • 28.08.19
  • 133× gelesen
Auf der Baustelle an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße wird endlich weitergebaut.
2 Bilder

Mehrere Ausschreibungen waren nötig
An der Sporthalle geht’s weiter

Die Baustelle der neuen Sporthalle an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße ruhte seit mehr als einem Jahr. Nun wird endlich weitergebaut. „Wir haben nach mehreren ergebnislosen Ausschreibungen der Arbeiten endlich ein Bauunternehmen gefunden, das hier weiterbaut“, informiert Torsten Kühne (CDU), der als Stadtrat für Schule, Sport und Facility Management zuständig ist, auf Anfrage der Berliner Woche. Seit seinem Amtsantritt vor zwei Jahren übernahm Kühne die Zuständigkeit für dieses seit vielen...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.08.19
  • 85× gelesen

Zu den Planungen in Blankenburg

Blankenburg. Nach einer Sommerpause beginnen am 10. September, 16.30 bis 19 Uhr, wieder die Vor-Ort-Sprechstunden „Stadt behutsam weiterbauen im Blankenburger Süden“. Sie werden im Auftrage der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in den Räumen von „Alberts Wäscheservice“ an der Bahnhofstraße 32 angeboten. Wegen der schwindenden Nachfrage in den vergangenen Monaten werden die Sprechstunden nur noch einmal im Monat an einem Dienstag sowie einmal an einem Donnerstag durchgeführt. Die nächste...

  • Blankenburg
  • 27.08.19
  • 368× gelesen
Ihre Architektur ist beeindruckend: Der Innenraum der Gethsemanekirche.
4 Bilder

Gethsemanekirche frisch saniert
Treppen und Wege werden noch erneuert

Rechtzeitig vor dem 30. Jahrestag des Mauerfalls konnten die Baugerüste am Turm der Gethsemanekirche abgebaut werden. Der zweite Abschnitt der Sanierung ist beendet. Und das wird am 14. September mit einer Veranstaltung gefeiert. Diese wird gegen 16 Uhr von der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Die Linke) eröffnet. Grund: Die 2015 begonnenen Sanierungsarbeiten konnten nur dank finanzieller Unterstützung aus dem staatlichen Förderprogramm „Städtebaulicher...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.08.19
  • 138× gelesen
Diese Betonwand wurde zum Lärmschutz auf dem Fröbelplatz errichtet.
4 Bilder

Panzersperre am Fröbelplatz?
Betonwand sorgt für Verwunderung

„Mit welchen Truppenbewegungen auf dem Fröbelplatz rechnet das Bezirksamt kurz- , mittel- und langfristig, aus welchen Gründen?“ Mit dieser Anfrage wandte sich der Verordnete Wolfram Kempe (Die Linke) an das Bezirksamt. „In den letzten Monaten war zu beobachten, dass das Bezirksamt auf dem Fröbelplatz offenbar eine, wenn auch dilettantische, Panzersperre zur Prenzlauer Allee hin hat errichten lassen“, so Kempe. Hintergrund: Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks lässt den...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.08.19
  • 271× gelesen
Sie konnten an der Talstraße Richtfest feiern: Christian Berger (Geschäftsführer der UBM Development Deutschland GmbH), Marko Lehmann (technischer Niederlassungsleiter PORR Deutschland GmbH), Knut Sieckmann (Leiter Wohnimmobilien der Quantum Immobilien Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH), Karl-Heinz Strauss (Vorstandsvorsitzender der PORR AG) und Sascha Zander (zanderrotharchitekten).
2 Bilder

Immergrünes Wohnquartier entsteht
Richtfest für den ersten Bauabschnitt gefeiert

„Immergrün“ heißt ein Projekt, in dem rund 480 neue Wohnungen entstehen. Etwa ein Jahr nach Baubeginn konnte jetzt für die ersten knapp 400 Wohnungen Richtfest gefeiert werden. Das Wohnungsbauvorhaben, derzeit eines der größten im Bezirk, umfasst sechs Punkthäuser sowie einen separaten Gebäuderiegel, die an der Thule-/Ecke Talstraße und an der Thule-/Ecke Neumannstraße entstehen. Die Häuser werden von der UBM Development Deutschland entwickelt. Die Fertigstellung ist für das zweite Quartal...

  • Pankow
  • 20.08.19
  • 275× gelesen

Wohnungen auf Friedhöfen
Bezirksamt beantragt Änderung des Flächennutzungsplans

Das Bezirksamt beantragt bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung die Änderung des Flächennutzungsplans für Teilflächen der Friedhöfe Georgen-Parochial III und Segen. Auf den stillgelegten Friedhofsflächen sollen in absehbarer Zeit Wohnungen, eine Grundschule und Kita-Plätze entstehen. Damit das baurechtlich möglich ist, müssen sie im Flächennutzungsplan (FNP) des Landes Berlins als Wohnbauflächen ausgewiesen werden, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die...

  • Weißensee
  • 20.08.19
  • 173× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.