Freies IoT - LoRaWAN TTN Funknetz wechselt mit neuem Rekord ins neue Jahr
Bereits über 155 Millionen Messages allein in Berlin versendet - über 200 gateways angemeldet

2Bilder

Trotz Corona! Vivat TheThingsNetwork Community Berlin!

Die Berliner TTN [steht für TheThingsNetwork, also das Internet der Dinge] Community sieht dem neuen Jahr gelassen entgegen und beendet das jetzige mit neuen Rekorden. 

Weit mehr als 200 angemeldete und 'crowdbased' TheThingsNetwork (TTN) Gateways stehen nunmehr allen Berlinern und Berlinerinnen -und natürlich auch allen Besuchern- zur kostenfreien Datenübermittlung zur Verfügung.
Und diese haben es in der Tat sehr fleißig genutzt, denn weit über 155 Millionen Nachrichten wurden im neuen IoT - LoRaWAN - Schmalbandnetz innerhalb Berlins versendet und ebenso empfangen.

Die Einstiegshürden für Interessenten sind noch einmal kräftig gefallen, denn um bei uns mitzumachen, benötigt man, neben dem Interesse, nur noch ein erschwingliches Gateway. Die Preise hierfür sind nämlich noch einmal kräftig gen Süden gewandert.

Auch die Zahl und Art der Anwendungsfälle, usecases genannt, nimmt deutlich zu. Einen spannenden Überblick konnte darüber das letzte Video Meeting vermitteln.

Oder hatten Sie gewusst, dass die Berliner Tafel e.V. unser TTN - Netz zur Übermittlung der aktuellen Temperaturen bei kühlungspflichtigen, gespendeten Lebensmitteln nutzt? Ein im Übrigen sehr sinnvoller "usecase", wie wir finden.

Oder die von der IHK und dem CityLab Berlin unterstützte ClAir Berlin Initiative, die sich auf unser Netzwerk abstützt, um CO2 Messungen in öffentlichen Räumen durchzuführen.

Berlin wird smart city.

Nicht in Berlin, dafür aber in Freiburg, haben unsere Community Freunde dort im SüdWesten des Landes damit die Anzahl der installierten Corona WarnApps im Passantenstrom in einer ersten Annäherung gemessen und die Werte per Funk übermittelt.

Auch die Anzahl unserer Community Mitglieder hat sich im letzten Jahreszeitraum auf über 150 nochmals deutlich erhöht.

Das erfüllt uns mit durchaus berechtigtem Stolz, wir wir finden, haben wir doch keinen einzigen Cent öffentlicher Förderung in Anspruch genommen und dennoch Hardware im Wert von geschätzt weit über 50.000 € Berlin weit investiert, und das an Standorten für die uns kommerzielle Betreiber oftmals neidisch sind....

Wir wünschen ein Frohes Fest,
gesunde Feiertage
und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2021

für das wir uns weiterhin hohe Ziele gesetzt haben.

Wer mehr über uns wissen möchte, der klickt sich hier durch:
http://thethingsnetwork.org/c/berlin

Autor:

Gerhard Peter (懒惰是美丽的) aus Charlottenburg-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 610× gelesen
KulturAnzeige
2 Bilder

Im Mauerpark soll ein Park- und Kulturzentrum entstehen
Nutzer/in zum Sommer 2021 gesucht für Park- und Kulturzentrum „Kartoffelhalle“ im Mauerpark

In der Erweiterung des Mauerparks soll in einem ehemaligen Gewerbebau ein Park- und Kulturzentrum entstehen, welches ein für jedermann zugänglicher Ort der Erinnerung, Kultur und Begegnung im Mauerpark werden soll. Neben einer Attraktion für Besucher*innen soll die Kartoffelhalle im Wesentlichen auch einen multifunktionalen Treffpunkt für die Anwohner*innen aus der näheren Umgebung bieten. Hierfür wird das Gebäude aktuell im Rahmen der Sanierung für eine Nutzung als Park- und Kulturzentrum...

  • Mitte
  • 22.12.20
  • 969× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen