Versuchter Raub im Bus 109
Polizei fahndet öffentlich nach Schläger

Groß, schlank, tätowiert an Armen, Hals und Handrücken und vermutlich deutscher Herkunft, so beschreiben Zeugen den Gesuchten.
2Bilder
  • Groß, schlank, tätowiert an Armen, Hals und Handrücken und vermutlich deutscher Herkunft, so beschreiben Zeugen den Gesuchten.
  • Foto: Polizei Berlin
  • hochgeladen von Matthias Vogel

Die Polizei sucht seit dem 23. Juni 2017 vergeblich einen 40- bis 45-jährigen, etwa 1,80 Meter großen Mann, der damals in einem BVG-Bus einen 93-Jährigen erst geschlagen hat und ihn dann ausrauben wollte.

Nun hat die Polizei Fotos des Tatverdächtigen aus einer Überwachungskamera veröffentlicht, in der Hoffnung, weitere Zeugen könnten Angaben machen, die zur Ergreifung des Mannes führen.

An besagtem Tag gegen 10.40 Uhr saß der Rentner in dem Bus der Linie 109 in der Kaiser-Friedrich-Straße. Der Täter hat ihn nach Angaben der Polizei zunächst bedrängt und ihm dann plötzlich mit dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen. Die Benommenheit des alten Mannes nutzte er aus, um die Jacke des Opfers zu durchsuchen. Als andere Fahrgäste den Angreifer wegzogen, schlug der erneut mit der Faust nach dem Senior. An der Haltestelle Kaiser-Friedrich-Straße flüchtete der Unbekannte aus dem Bus. Der 93-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Hinweise zur Identität des Mannes, zu dessen Aufenthaltsort oder zum Tathergang nehmen das Fachkommissariat der Direktion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 unter den Rufnummern 46 64 27 31 19 und 46 64 27 11 00 (außerhalb der Bürodienstzeiten) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Groß, schlank, tätowiert an Armen, Hals und Handrücken und vermutlich deutscher Herkunft, so beschreiben Zeugen den Gesuchten.
Groß, schlank, tätowiert an Armen, Hals und Handrücken und vermutlich deutscher Herkunft, so beschreiben Zeugen den Gesuchten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen