Polizei stoppt getunte Autos

Charlottenburg. Geräusche wie bei einem Autorennen hallten am Nachmittag des 6. Mai stundenlang über den Kurfürstendamm, bis die Polizei einschritt. Wie sich herausstellte, waren dort drei Fahrzeuge unterwegs, die aufgrund von Tuningmaßnahmen extremen Lärm von sich gaben. Da die Beamten an der Betriebserlaubnis der hochmotorisierten Fahrzeugen von Alfa Romeo, BMW und Lamborghini zweifelten, stellten sie die Autos kurzerhand sicher und ließen die "technischen Mängel" untersuchen.

Thomas Schubert / tsc

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen