Fördergeld für Schinkel-Schule

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Verfahren um die Vergabe von Fördergeldern für einen musikbetonten Unterricht steht nun ein Ergebnis fest. Dabei setzte sich die Charlottenburger Schinkel-Grundschule gegen die Carl-Orff-Grundschule aus Schmargendorf durch, die in einem Bericht der Ausgabe in Kalenderwoche 36 irrtümlich als einziger Bewerber genannt worden war. Ab dem Schuljahr 2017/2018 soll die finanzielle Unterstützung an der Schinkel-Schule greifen, so dass dieses pädagogische Konzept nun erstmals im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf zur Anwendung kommt. Bisher gibt es in Berlin fünf musikbetonte Schulen, die zumeist 84 Wochenstunden vom Land Berlin finanziert bekommen. Dieses System geht auf das Jahr 1975 zurück, als man nach neuen Wegen suchte, Grundschulen in strukturschwachen Gebieten West-Berlins Unterstützung zu bieten. 1997 war das Privileg zum letzten Mal bewilligt worden – damals in Tempelhof-Schöneberg. tsc

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen