Fruhe Führung reicht nicht

Charlottenburg. Makkabi erwischte einen tollen Start beim BFC Preussen, ging bereits in der zweiten Minute durch Zoltan in Führung. Danach hatte man weitere gute Gelegenheiten. Aber das zweite Tor wollte nicht fallen. Das sollte sich rächen. Preussen kam besser in die Partie und schoss letztlich noch einen klaren 4:1 (2:1)-Sieg heraus. Die Torschützen waren Robben (17., 73.) und Ismaili (27., 83.).

Am Sonntag um 12 Uhr steht für Makkabi die nächste Partie in der Berlin-Liga an, dann gegen Abstiegskandidat DJK SW Neukölln (Julius-Hirsch-Sportanlage).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen