Anzeige

Makkabi verschenkt den Sieg

Charlottenburg. Im Auswärtsspiel bei Berolina Stralau hatte Talal Hamo den TuS Makkabi kurz nach der Pause in Führung gebracht. Doch letztlich reichte es nur zu einem 1:1 - obwohl der Gegner durch eine Gelb-Rote Karte gegen Pütz ab der 55. Minute in Unterzahl spielte. Makkabi musste sechs Minuten vor dem Ende durch Christian Weber noch den Ausgleich hinnehmen.

Es blieb rätselhaft, warum Makkabi in Überzahl nicht auf die frühe Entscheidung gedrängt hatte. Im Gegenteil: In der Phase nach dem Platzverweis musste TuS-Torwart Timo Kopmann gleich mehrfach rettend eingreifen. Beim 1:1 war der 24-Jährige indes machtlos.

Makkabi bekommt es nun am kommenden Sonntag (12 Uhr, Julius-Hirsch-Sportanlage) mit der Reserve von Viktoria 89 zu tun.

Fußball-Woche / FW
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt