Spielfreies Wochenende

Charlottenburg. Nachdem der Oberligist in der vergangenen Saison den Klassen­erhalt erst in zwei Entscheidungsspielen gegen Einheit Kamenz gesichert hatte, vollzog er in der Sommerpause einen gewaltigen Umbruch. Auch die Trainerposition wurde neu besetzt, nachdem die Herthaner binnen eines Jahres drei Übungsleiter verschlissen hatten. Nun hört alles wieder auf das Kommando von Murat Tik, der von 2012 bis 2016 schon mal Hertha-Coach war.

Am vergangenen Wochenende war die Tik-Elf spielfrei. Nach drei Zählern aus den ersten beiden Spielen hat sie am Sonntag im Auswärtsspiel beim Stadtrivalen Blau-Weiß 90 wieder die Chance zu punkten (14.30 Uhr, Rathausstraße).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen