Friedrichshain-Kreuzberg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Meilenstein der Popgeschichte: "Sergeant Pepper's Lonely Hearts Club Band" von den Beatles.
3 Bilder

"Godfather" der Pop-Art
Neue Coverschau der Browse Gallery ist Peter Blake gewidmet

Am 1. Juni 1967 veröffentlichten die Beatles ihr legendäres Album „Sergeant Pepper's Lonely Hearts Club Band“. Nicht nur die Musik war bahnbrechend. Auch das Cover. Das Name-Dropping der vielen Stars und Prominenten, die darauf abgebildet sind, ist bis heute ein beliebtes Gesellschaftsspiel. Mit diesem Gesamtkunstwerk begann die Hochzeit des Pop. Manche sagen sogar, es sei eigentlich erst seine Geburtsstunde gewesen. Kreiert wurde die Plattenhülle von Peter Blake, zusammen mit seiner...

  • Kreuzberg
  • 24.01.19
  • 136× gelesen

Rollenbilder und Körperideale

Friedrichshain. Unter dem Titel „Fat Femme Furious“ zeigt die Galerie im Turm, Frankfurter Tor 1, bis 3. März Arbeiten der Künstlerin Julischka Stengele. Sie beschäftigt sich in Form von Installationen, Performance oder Fotos mit Rollenbildern und Körperidealen. Geöffnet ist täglich von 11 bis 20 Uhr. Eintritt frei. tf

  • Friedrichshain
  • 23.01.19
  • 14× gelesen
"Merkel allein dort drauss" heißt dieser Cartoon von Jan Rieckhoff.
6 Bilder

Kanzlerdämmerung
Satirischer Jahresrückblick der Cartoonlobby in der ver.di Mediengalerie

Bereits zum dritten Mal präsentieren Mitglieder der Cartoonlobby in der ver.di Mediengalerie an der Dudenstraße eine Art "Best of" ihrer gezeichneten Werke aus dem vergangenen Jahr. 66 Zeichner mit mehr als 100 Karikaturen sind in der aktuellen Ausstellung vertreten, die bis 1. März zu sehen ist. Ihre Arbeiten reichen von feiner Ironie bis bissigem Sarkasmus und erinnern satirisch noch einmal an wichtige Ereignisse und Personen des Jahres 2018. Kaum ein Thema oder Aufreger fehlt dabei....

  • Kreuzberg
  • 19.01.19
  • 78× gelesen
Der weltweit in die Kritik geratene Film "Alpha" (Szenenbild im Hintergrund) ist ab sofort im Verleih. ZDF-Schauspielerin Jana Wagenhuber (kl. Foto von einer Aktion gegen Pelzmode) bekräftigt den Boykott an dem Blockbuster und unterstützt den Aufruf von PETA.
3 Bilder

Vorwürfe von Tierschützern
"Alpha" im Sky Store - PETA und ZDF-Darstellerin rufen zum Boykott auf!

BERLIN - Ab sofort kann der Blockbuster "Alpha" unter anderem auch von Berliner Sky- und Kabelkunden gegen Gebühr geliehen werden. Der Verein PETA habe bereits vor Kinostart herausgefunden, dass Bisons für den Abenteuerfilm geschlachtet wurden. Während Sky Deutschland auf Anfrage (bisher) nicht antwortet, sind Schauspieler wie Jana Wagenhuber entsetzt. "Man sollte grundsätzlich keine Tiere zur Unterhaltung benutzen, wo heutzutage die Technik perfekte Tieranimationen ermöglicht", sagte mir...

  • Friedrichshain
  • 18.01.19
  • 256× gelesen

Rhythmus der Nacht

Kreuzberg. "Splitter" heißt die Soloperformance von Michail Fotopoulos, die am Freitag, 25. Januar, im Ballhaus, Naunynstraße 27, Premiere hat. Erzählend und tanzend begibt er sich in das Berliner Nachtleben, beschreibt Situationen und Begegnungen. Und das mit dem Sound griechischer Rembetiko-Musik. Weitere Vorstellungen sind am 26., 28. und 29. Januar, alle jeweils um 20 sowie am 27. Januar um 19 Uhr. Die Karten kosten sieben, ermäßigt fünf Euro. Mehr Infos unter www.ballhausnaunynstrasse.de....

  • Kreuzberg
  • 16.01.19
  • 17× gelesen

Zirkus in den Ferien

Kreuzberg. Während der Winterferien bietet Cabuwazi Kreuzberg vom 4. bis 8. Februar Zirkusworkshops für Kinder und Jugendliche ab sieben oder acht Jahren an. Das Training findet in der Regel täglich von 10 bis 16 Uhr im Cabuwazi-Zelt an der Wiener Straße 59H statt. Am Freitag wird das während der Woche erarbeitete Programm bei einer Abschlussshow Eltern, Freunden und weiteren Interessierten präsentiert. Der Preis für den Workshop beträgt 170 Euro, inklusive warmem Mittagessen. Das...

  • Kreuzberg
  • 13.01.19
  • 20× gelesen
An Tag 1 hieß die Prüfung "Dschungelkantine". Der erste Gang war "Salamipizza" aus pürierten Mehlwürmern, gespickt mit getrockneten Mehlwürmern. Dazu pürierte Emuleber und Blut sowie Stierpenis in Scheiben. Nur Leila Lowfire holte hier einen Stern.
5 Bilder

RTL Dschungelcamp 2019
Leila Lowfire aus Berlin beißt sich durch jede Prüfung

BERLIN / KÖLN - Zum Auftakt von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" versagten protzige Millionäre und heulten Models. Bei RTL überzeugte im Dschungelcamp gestern Podcasterin Leila Lowfire. Die 25-Jährige gewann jeden Stern bei den Prüfungen - und verlor später nur ihre Kleidung. Während die Kandidaten der zweiten Gruppe direkt in Richtung Camp verfrachtet wurden, mussten sich die Mitglieder der ersten Gruppe (Evelyn Burdecki, Leila Lowfire, Gisele Oppermann, Peter Orloff, Tommi Piper,...

  • Friedrichshain
  • 12.01.19
  • 280× gelesen
Stephan von Bothmer präsentiert bei seinen Stummfilmkonzerten unter anderem eine Hommage an den Mond. Der Erdtrabant hat bereits in der Frühzeit der bewegten Bilder Regisseure fasziniert.
3 Bilder

Von Poetry Slam bis Stummfilmsound
Bühnen in Friedrichshain-Kreuzberg bieten zum Jahresbeginn außergewöhnliches Programm

Comedy, Konzert und ein besonderer Literaturcontest: Gleich zu Beginn des neuen Jahres locken Spielstätten und andere Veranstaltungsorte mit Premieren oder außergewöhnlichem Programm. Hier einige Beispiele. Wie man sich bettet: Das Duo David Kaiser und Virginia Plain rechnet zumindest das BKA-Theater zu seinen "aufstrebenden Stars". Aber die beiden wollen noch weiter aufsteigen und zeichnen ihren weiteren Karriereweg in ihrem aktuellen Programm "Besetzungscouch" nach. Das hat am 16. Januar...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 11.01.19
  • 19× gelesen

Das Bauhaus weltweit

Kreuzberg. Die Architektur- und Kunstschule des Bauhauses feiert 2019 ihren 100. Geburtstag. Aus diesem Anlass zeigt das Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28, vom 16. Januar bis 14. März eine Fotoausstellung mit Beispielen von Bauhaus-Bauten in vielen Ländern der Welt. Die Aufnahmen stammen von Jean Molitor und entstanden seit 2009. Er fand Bauhaus-Spuren in Casablanca, Havanna, St. Petersburg, Guatemala-Stadt, in Wien, im Kongo, aber auch in Stuttgart und natürlich in Berlin. Geöffnet ist...

  • Kreuzberg
  • 10.01.19
  • 288× gelesen
 „Portrait mit Kaffeetasse“ von Irina Voigt.

Biografie in Bildern

Friedrichshain. „Leben“ heißt die neue Ausstellung im Projektraum der Alten Feuerwache in der Marchlewskistraße 6. Sie ist vom 12. Januar bis 17. Februar zu sehen und zeigt die Ergebnisse des Projektkurses Biografiearbeit der Gilberto-Bosques-Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg. Erzählt werden Lebensgeschichten durch Bilder aus der Gegenwart und Vergangenheit. Denn Fotografien seien ein wesentlicher Bestandteil der Annäherung an eine Biografie. Das gelte bei Familienangehörigen ebenso wie...

  • Friedrichshain
  • 09.01.19
  • 36× gelesen
Mai-Demo am Grenzübergang "Checkpoint Charlie".

Fotografierter Epochenwechsel
Ausstellung mit Bildern von Ann-Christine Jansson

Aufnahmen der Fotografin Ann-Christine Jansson von 1980 bis 1995 zeigt bis 26. Januar eine Ausstellung in der Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1. Die Schau trägt den Titel "Umbrüche", denn die Bilder entstanden in den Jahren vor und nach dem Epochenwechsel von 1989/90. Im Mittelpunkt stehen Menschen: ob Demonstranten am 1. Mai in Kreuzberg, 1987 am damals noch existierenden Grenzübergang "Checkpoint Charlie" oder DDR-Bürger, die am 1. Juli 1990 ihr erstes Westgeld in Empfang...

  • Friedrichshain
  • 08.01.19
  • 128× gelesen
  •  1
Cora Frost und Corinna Heidepriem als doppelte Dorothy.

Verfremdeter Zauberer
Thikwa persifliert Musicalgenre

Der "Zauberer von Oz" ist eines der bekanntesten Musicals. Ihm widmet sich jetzt auch das Theater Thikwa. Aber auf ganz eigene Weise. "Oz, Oz, Oz! (W)Rap the Wizard" heißt die Inszenierung im Haus an der Fidicinstraße 40, die am 16. Januar Premiere hat. Dahinter verbirgt sich eine Persiflage, nicht nur dieses Stücks, sondern des gesamten Genres. Anders als im Original gilt Angst bei der Thikwa-Inszenierung nicht unbedingt als schlechtestes Überlebensmittel. Selbst die Dummheit ist Anlass...

  • Kreuzberg
  • 06.01.19
  • 21× gelesen

Family-Tour in der Galerie

Kreuzberg. Bis zum 10. März lädt die Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124-128, jeden Sonntag zu Familienführungen ein. Sie wenden sich an Eltern mit Kindern ab sieben Jahren. Jüngere Geschwister können ebenfalls mitgebracht werden. Spielerisch wird das Museum erkundet und seine Kunst entdeckt. Mit Hilfe sogenannter Aktionskarten können die Besucher außerdem spontane Skizzen anfertigen. Die Family-Tour beginnt jeweils um 14 Uhr und dauert 90 Minuten. Die Teilnahme ist im Museumseintritt...

  • Kreuzberg
  • 05.01.19
  • 12× gelesen
"Divan Jaonais", 1892/93 gemalt von Henri de Toulouse-Lautrec ist ein Bild aus der "Bestandsaufnahme Gurlitt". Seine Besitzverhältnisse sind weiter unklar, auch wenn aktuell keine Raubkunstverdacht vesteht.
6 Bilder

Jahresanfang im Museum
Wie wäre es mit einem Ausstellungsbesuch?

Von Steinzeitmenschen über barocke Schiffe bis zu Aufnahmen einer Fotografin, die erst nach ihrem Tod bekannt geworden ist. Es gibt gerade eine Menge interessanter Ausstellungen. Und vielleicht ist jetzt zum Jahresanfang auch Zeit für einen Besuch. Die Kunst der Novembergruppe. Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124-128: Die Schau zu 100 Jahre Revolution und erster Demokratie in Deutschland. Bereits im November 1918 gründete sich diese Künstlergruppe, daher der Name. Von 1919 bis 1932...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.01.19
  • 64× gelesen

"Meine Bühne" feiert Geburtstag

Das Kinder-und Jugendtheater "Meine Bühne", früher Murkelbühne, wird 25 Jahre alt. Gefeiert wird der Geburtstag am Sonntag, 6. Januar, im Kino International, Karl-Marx-Allee 33. Ab 11 Uhr steht die eigene Filmproduktion "Zeit läuft" auf dem Programm. Das Theater stammt ursprünglich aus Prenzlauer Berg. Seine Spielstätte ist aber inzwischen die Alte Kapelle in der Boxhagener Straße 99. Noch immer wird dort umgebaut und renoviert. Bis zum Frühjahr soll endlich alles fertig sein. tf

  • Friedrichshain
  • 01.01.19
  • 6× gelesen
Lara Helmrich (27) ist Kandidatin bei "Der Bachelor" ab Januar 2019. Vor sieben Jahren drehte die Wahlberlinerin mit ihrer damligen Mahlsdorfer Freundin Wiebke-Maria Siebert ein Rap-Video (kl. Bild) im Berliner Lustgarten.
3 Bilder

Kurz vor TV-Start
RTL Bachelor 2019: Skandal-Rap von Lara noch im Netz

BERLIN / KÖLN - Sie wird ab Mittwoch um den neuen Bachelor kämpfen: Die Berlinerin Lara Helmrich nahm vor sieben Jahren an einer VOX-Modelshow teil. Nach ihrem Rauswurf rechnete die heute 27-Jährige mit der Konkurrenz gnadenlos ab. Ihr Rap "Miese kleine Braut" läuft noch auf YouTube. Damit wir uns nicht missverstehen: Lara Helmrich steht es genauso zu, Emotionen in Rap-Texten zu verpacken. Seit wann gilt Meinungsfreiheit nur für harte Jungs in Protz-Karren?! Eben. Und spätestens nach dem...

  • Friedrichshain
  • 31.12.18
  • 626× gelesen
Das Video "Alone" von Alan Walker wurde auch in Berlin gedreht. Es ist mit fast einer Milliarde Klicks eines der erfolgreichsten Musikclips im Netz und lief ein letztes Mal bei der VIVA "Night Sounds Party".

Die Feier ist vorbei
VIVA zeigte letzte "Night Sounds Party" Sendung

BERLIN - Nun werden wir doch sentimental: Am Sonntagmorgen endete die letzte Partysendung auf VIVA. Einst war sie treuer Begleiter für daheimgebliebene Nachtschwärmer. Silvester, um 14 Uhr, gehen dann endgültig die Lichter beim Berliner Musiksender aus. Nach 25 Jahren. Es wurde bereits alles gesagt. Die Feuilletons der Zeitungen erinnerten an eine längst vergangene Ära. Damals, wo der Musiksender VIVA noch mit MTV konkurrierte und wie kein anderer TV-Kanal die deutsche Jugend der 90er...

  • Friedrichshain
  • 30.12.18
  • 142× gelesen
"drop it" weckt bei den Mitspielern Emotionen.

UNSER SPIELTIPP
Im freien Fall: „drop it“ – Die Kunst des Loslassens

So leicht das Regelwerk, so schwer dagegen die Aufgabe, die mithilfe der Schwerkraft gelöst sein will. Dabei stellt die Aufforderung im Titel, etwas fallen zu lassen, für sich gesehen niemanden vor Probleme. Diese resultieren erst aus den Tabus, die mit dem Spielstein nicht verletzt sein dürfen, wenn dieser in Ruhelage Punkte bringen soll. Jeder Teilnehmer verfügt über einen Satz flacher Holzsteine in Form farbiger Quadrate, Dreiecke, Rauten und Kreise. Ein Zug besteht darin, einen...

  • Kreuzberg
  • 24.12.18
  • 11× gelesen

Längere Öffnungszeiten

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda an der Frankfurter Allee und die Mittelpunktbibliothek in der Adalbertstraße sollen auch am Freitag bis 19 Uhr geöffnet haben. Bisher schließen sie an diesem Tag um 17 Uhr. Bereits um 16.30 Uhr würden die Besucher auf das baldige Betriebsende hingewiesen, erklärte die Antragsstellerin, die SPD-Bezirksverordnete Tessa Mollenhauer-Koch. Gerade zu Beginn des Wochenendes sei dies nach ihrer Meinung viel zu früh. Über ihre Forderung...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 24.12.18
  • 22× gelesen

Krieg und seine Folgen

Friedrichshain. Bis 30. Januar zeigt eine Ausstellung in der Kunstkantine am Franz-Mehring-Platz 1 Bilder des bosnischen Künstlers Martin Ivicevic. Sie spiegeln seine persönlichen Erlebnisse als Kind im Jugoslawienkrieg und die Flucht mit seiner Familie 1993 nach Deutschland wider. Davon ausgehend beschäftigte er sich mit aktuellen Kriegen, der Vertreibung und Migration von Millionen Menschen und das im Zusammenhang mit dem heutigen Web-2.0-Zeitalter. Geöffnet ist die Ausstellung freitags bis...

  • Friedrichshain
  • 22.12.18
  • 16× gelesen
Annett Möller (40) und Daniel Boschmann (38) moderieren täglich aus Berlin Friedrichshain die SAT.1-Show "Endlich Feierabend!"

Meinung
SAT.1 "Endlich Feierabend!" aus Berlin in der Krise

BERLIN - Keine guten Nachrichten von der Stralauer Allee in Friedrichshain: Hier wird neben dem Frühstücksfernsehen das Magazin "Endlich Feierabend!" täglich live produziert. Doch die Sendung mit Annett Möller und Daniel Boschmann macht SAT.1 größte Sorgen. Die Quoten fallen ins bodenlose. Das Magazin "Endlich Feierabend!" erlebte gestern die schlechteste Quote seit seinem Bestehen. Wie das Medienmagazin dwdl.de berichtete, schmierte die Sendung zuletzt auf einen Marktanteil von nur noch 2,4...

  • Friedrichshain
  • 21.12.18
  • 673× gelesen
Die Pfingstkirche am Petersburger Platz.

Die Geburt des Herrn
Gottesdienste zu Weihnachten

Vom Krippenspiel bis zur Christnacht: Die Kirchengemeinden laden über Weihnachten zu zahlreichen Gottesdiensten ein. evangelischer Andreas-Kirchsaal, Stralauer Platz 32. 24. Dezember: 17 Uhr Christvesper; 25. Dezember: 10 Uhr Weihnachtsgottesdienst katholische St. Antoniuskirche, Rüdersdorfer Straße 45a. 24. Dezember: 15 Uhr Krippenandacht, 21.30 Uhr Christmesse, ab 21 Uhr Chorgesang zur Einstimmung; 25./26. Dezember: 10.15 Uhr Heilige Messe evangelische Auferstehungskirche,...

  • Friedrichshain
  • 21.12.18
  • 52× gelesen
Die St. Jacobi-Kirche in der Oranienstraße. An allen drei Weihnachtstagen finden dort Gottesdienste statt.

Krippenspiel, Christvesper, Christmette
Gottesdienste zu Weihnachten

Das Fest der Geburt Jesu wird in den Kirchengemeinden mit vielen Gottesdiensten gefeiert. Hier ein Überblick. katholische St. Bonifatius-Kirche, Yorckstraße 88. 24. Dezember: 15.30 Uhr Weihnachtsspiel; 21.30 Uhr Adventssingen, danach ab 22 Uhr Christmette; 25. Dezember: 10.30 Uhr Weihnachtsfest mit Hochamt evangelische Christuskirche, Hornstraße 7-8. 24. Dezember: 15 Uhr Christvesper mit Krippenspiel, 17 Uhr Christvesper mit weihnachtlicher Musik, 23 Uhr Christmette; 25. Dezember: 10 Uhr...

  • Kreuzberg
  • 20.12.18
  • 60× gelesen
Die Bergmannstraße als Festmeile. So war das seit 1994.

Absage, anderer Standort oder alles wie gehabt?
Die Diskussionen über die Zukunft des Bergmannstraßenfestes

Seit 1994 gibt es das Bergmannstraßenfest. Ob die Traditonsveranstaltung mit Jazz, Rock und Theater, Budenmeile und Kulinarischem von Spitzenköchen 2019 stattfinden kann, ist zumindest sehr fraglich. Denn es gibt einige Probleme. Das erste: Die ursprünglichen Macher, der Verein Kiez & Kultur, haben sich weitgehend verabschiedet, der Verein wird aufgelöst. Chef Olaf Dähmlow hatte seinen Ausstieg bereits im vergangenen Sommer angekündigt (wir berichteten). "Die meisten von uns sind der...

  • Kreuzberg
  • 18.12.18
  • 138× gelesen