Zu Besuch bei der "Elektrischen"
Depot an der Wendenschloßstraße öffnet seine Tore

Im Straßenbahnhof Köpenick werden historische Fahrzeuge der Nachwelt bewahrt.
  • Im Straßenbahnhof Köpenick werden historische Fahrzeuge der Nachwelt bewahrt.
  • Foto: [bildautor]Foto: Ralf Drescher[/bildautor]
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Am 30. Juni können Sie historische Straßenbahnen besichtigen. Dafür öffnet das Depot an der Wendenschloßstraße 138 die Tore.

Seit dem Frühjahr 2015 hat hier den Denkmalpflegeverein Nahverkehr seinen Sitz. Er bewahrt historische Straßenbahnen fahrtüchtig für die Nachwelt. Darunter der Wagen 10 der Cöpenicker Straßenbahn. Solche Wagen fuhren seit August 1903 zwischen Köpenicker Schloßplatz und Bahnhof Köpenick. Zuletzt war das Fahrzeug beim „Köpenicker Sommer“ im Festumzug und dann bei Sonderfahrten durch die Altstadt zu sehen. Aber auch Wagen aus DDR-Zeiten haben im Depot an der Wendenschloßstraße eine Heimat gefunden. Und selbst die Gebäude sind ein Ausstellungsstück, steht doch der 1903 bis 1906 errichtete Straßenbahnhof unter Denkmalschutz. Das farbenfrohe Köpenicker Wappen über den Gleisen hing einst am alten Rathaus. Als dieses für den Rathausneubau abgerissen wurde, hatte es Architekt Hugo Kinzer abnehmen und am Straßenbahnhof neu anbringen lassen.

Die „Elektrischen“, wie die Tram früher genannt wurden, können am 30. Juni von 11 bis 16.30 Uhr besichtigt werden. Vor Ort gibt es auch kurze Fahrten.

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.