Straße bis kurz vor Weihnachten dicht

Köpenick. Die Wendenschloßstraße wird vom 27. August bis 10. Dezember zur Staustelle. Grund sind Arbeiten der BVG und der Berliner Wasserbetriebe. Die BVG erneuert die Gleise der Straßenbahn auf rund 1,3 Kilometern und baut barrierefreie Haltestellen im Bereich Dregerhoffstraße, Zur Nachtheide und Müggelbergallee. Für die Tramlinie 62 verkehren im Baubereich Busse. Die Wendenschloßstraße ist zwischen Zur Nachtheide und Ekhofstraße komplett gesperrt.
In einer ersten Fassung war noch vom Baubeginn am 20. August die Rede. Weil die Freigabe durch das Straßen- und Tiefbauamt erst zum 27. August erfolgt, nun diese Terminänderung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen