Köpenick - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Anzeige
Optisch sind sie eine Augenweide und im Liegekomfort unübertroffen: Die neuen Birkenstock-Betten begeistern auch den porta-Experten Thomas Kolberg.

Neu bei porta: Birkenstock-Schlafsysteme

Dass Birkenstock unbestreitbar eine Kernkompetenz in Sachen Körperkonturen besitzt, wissen alle, die jemals in den klassischen Birkenstock-Schuhen gelaufen sind. Vom idealen Fußbett zum perfekten Schlafsystem war es deshalb für das renommierte Unternehmen nur ein konsequenter Schritt. Bei porta in Potsdam-Drewitz kann man das wunderbare Schlafgefühl nun hautnah im neu aufgebauten Birkenstock-Bettenbereich erleben. „Das gesamte System ist auf eine optimale Körperanpassung und perfekten...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.09.17
  • 583× gelesen
Dubiose Rechnungen sollten Verbraucher keinesfalls begleichen.

Nicht aus Scham zahlen: Fingierte Mahnungen von Telefonhotlines

Immer wieder erhalten Verbraucher Mahnschreiben über unberechtigte Forderungen. So unterstellen beispielsweise Erotikhotlines, dass Telefonkunden ihre Dienstleistungen in Anspruch genommen und nicht bezahlt hätten. Solche Schreiben stiften schnell Unbehagen. Auf keinen Fall sollten Betroffene übereilt den Absender kontaktieren oder gar den gefordert Betrag ungeprüft begleichen. In der Vergangenheit warnten Verbraucherzentralen bereits mehrfach vor dubiosen Firmen aus dem Ausland, zum Teil...

  • Mitte
  • 26.09.17
  • 114× gelesen

Montags leere Briefkästen: Die Gewerkschaft Verdi kritisiert Pilotprojekt der Post

Berlin. Die Deutsche Post testet, Briefe nur noch an wenigen Tagen in der Woche auszutragen. Die Gewerkschaft Verdi kritisiert, dass der gelbe Riese damit nur seine Gewinne steigern will.  Der Weg zum Briefkasten ist für viele Teil des Alltags. Wenn man auf dringende Nachrichten wartet, ist es jedoch ärgerlich, wenn der Briefkasten leer bleibt. Genau dies erleben Kunden der Deutschen Post im Rahmen eines Pilotprojekts. Der Postbote stellt nicht mehr jeden Tag Briefe zu. Betroffen sind...

  • Charlottenburg
  • 26.09.17
  • 1.341× gelesen
  •  5
Münzgestalter Bodo Broschat bei der Anprägung.
4 Bilder

Schloss Charlottenburg auf Europa-Tournee: Zwei-Euro-Münze kommt am 30. Januar

Charlottenburg. Wer ab dem 30. Januar des kommenden Jahres seine Zwei-Euro-Münzen inspiziert, kann darauf unter Umständen das Schloss Charlottenburg entdecken. Kürzlich hat der Berliner Münzgestalter Bodo Broschat in der traditionellen Prägestätte „Staatliche Münze Berlin“ symbolisch die ersten Exemplare geprägt. Ende Januar kommt sie dann als offizielles europäisches Zahlungsmittel in den Umlauf. Die Zwei-Euro-Münze „Schloss Charlottenburg“ ist die 13. Ausgabe der auf 16 Motive angelegten...

  • Charlottenburg
  • 23.09.17
  • 227× gelesen

Gong Verlag kauft WerStreamt.es

Die Streaming-Suchmaschine WerStreamt.es wird zum 1. Oktober durch die Funke Medien Gruppe, zu der auch die Berliner Woche gehört, übernommen. Der Zukauf stellt für den Essener Medienkonzern eine ideale Ergänzung des Portfolios aus gedruckten Programmzeitschriften, Online-EPGs und Apps dar. Die Nutzer von WerStreamt.es können sich für mehr als 120 000 Filme und Serien darüber informieren, welcher der derzeit 24 angebundenen Video On Demand-Anbieter die Wunschsendung aktuell im Programm hat....

  • Mitte
  • 30.08.17
  • 129× gelesen
  •  1
Erpresser sperren mit Schadsoftware die Festplatten von Computeranwendern und fordern Geld.

Gekaperte Computer: Erpresser übertragen Schadsoftware

Immer wieder geben sich am Telefon Personen mit betrügerischen Absichten als Servicekräfte eines Software- oder Hardwareherstellers wie Microsoft, Adobe oder Intel aus. Angeblich wüssten sie von einem Virenbefall oder Hackerangriff auf Ihren Computer. Sie haben gar keinen Computer? Dann beenden Sie das Telefonat kommentarlos. Sie haben einen Computer? Dann beenden Sie das Gespräch trotzdem unverzüglich, trennen den Computer vom Netzwerk und ändern umgehend alle Passwörter und...

  • Mitte
  • 30.08.17
  • 332× gelesen
  •  1
Anzeige
Bei Kinderschreibtischen gibt es viel zu beachten. Kerstin Lahn hilft Ihnen in allen Fragen rund um Ergonomie, Sitzhaltung und Produktauswahl gerne weiter.

Starthilfen ins Schulleben: porta präsentiert kindgerechte Schreibtische

Die Marken stehen für Qualität, Präzision und Ergonomie: Paidi, Moll und Kettler sind im Bereich der Kinderschreibtische führend – eine entsprechend große Produktauswahl finden Sie in der Kinder- und Jugendzimmerabteilung von porta in Potsdam-Drewitz. „Ergonomische Tische in einer variablen Höhe bis 78 cm begleiten die Kinder durch die gesamte Grundschulzeit“, sagt porta-Verkaufsberaterin Kerstin Lahn und ergänzt: „Die Tische wachsen mit und garantieren durch ihre Variabilität in der Neigung...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.08.17
  • 101× gelesen

Ein Fest rund um den Whisky

Köpenick. Am 1. und 2. September kommen Fans edler Tropfen wieder auf ihre Kosten. In der Freiheit Fünfzehn, Freiheit 15, findet das 5. Köpenicker Whiskyfest statt. An beiden Tagen besteht die Möglichkeit, zahlreiche Whiskys – oder Whiskeys – aus Schottland, Irland, Kanada und dem Rest der Welt zu probieren. Es gibt spezielle Verkostungen an der Bar, auf einer Hafenbarkasse und einem Fahrgastschiff. Die Karten kosten am Freitag zwölf und am Sonnabend 15 Euro, im Ticketpreis ist ein – noch...

  • Köpenick
  • 27.08.17
  • 170× gelesen
Wirtin Astrid Rubbert darf nach 22 Uhr nicht mehr im Freien bedienen.
3 Bilder

Ärger für die kleine Brauerei

Köpenick. Seit 13 Jahren gibt es die Schlossplatzbrauerei Köpenick. Jetzt muss die Gaststätte Einschränkungen in Kauf nehmen. Das Ordnungsamt hat den Ausschank im Freien nach 22 Uhr verboten. Das kleine Lokal, in dem neben dem Tresen auch noch zwei Toiletten und eine kleine Brauanlage Platz finden, hat nur 30 Plätze. Das reicht im Winter, im Sommer tummeln sich die Besucher auch auf 75 Außenplätzen und trinken hier gebraute Spezialitäten wie Köpenicker Moll. Im Frühjahr fing der Ärger an....

  • Köpenick
  • 26.08.17
  • 2.743× gelesen

Preis für soziales Engagement

Berlin. Die IHK Berlin und die Handwerkskammer Berlin verleihen in diesem Jahr zum 12. Mal die „Franz-von-Mendelssohn-Medaille“. Gewürdigt werden Unternehmen, die in herausragender Weise gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Vorschläge und Bewerbungen sind noch bis zum 1. September möglich. Mehr Infos auf www.ihk-berlin.de/fvm. hh

  • Mitte
  • 15.08.17
  • 30× gelesen
Anzeige
Porta-Geschäftsleiterin Daniela Wenzlaff (rechts im Bild) mit den Hauptgewinnern.

Porta Möbel verschenkt 30 Traumreisen

Mahlsdorf. Über zwei Monate ist es her, dass Porta-Geschäftsleiterin Daniela Wenzlaff (rechts im Bild) das neue Einrichtungszentrum in Mahlsdorf eröffnet hat. Jetzt hat sie unter allen Teilnehmern des großen Gewinnspiels die Glücklichen gezogen. Als Hauptpreis verloste das Möbelhaus eine 2-wöchige Karibikkreuzfahrt mit der AIDAluna für 2 Personen inkl. VP sowie Hin- und Rückflug. Als 2. lobte das Einrichtungsunternehmen einen Luxusbadeurlaub für 2 Personen in einem 5* Hotel inkl. VP sowie Hin-...

  • Biesdorf
  • 07.08.17
  • 191× gelesen

Wundervino

Wundervino, Lüdersstraße 10, 12555 Berlin, Mo-Fr 13-18.30 Uhr, Sa 11-15 Uhr, 27 99 00 02, www.wundervino.de Vor Kurzem eröffnete das Weinfachgeschäft in der Altstadt Köpenick und bietet Weine aus aller Welt, speziell aus deutschen und spanischen Anbaugebieten. Spirituosen, Feinkost und Grüner Tee sind ebenfalls im Sortiment. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Köpenick
  • 07.08.17
  • 577× gelesen

Neue Beratungsstelle eröffnet

Oberschöneweide. Am 12. September öffnet im Bezirk eine neue Beratungsstelle. Hier können sich Menschen mit seelischen Erkrankungen und ihre Angehörigen über Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten für diesen Personenkreis informieren. Die Beratungsstelle in der Wilhelminenhofstraße 34 wird dann jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von 14 bis 16 Uhr geöffnet sein. Informationen bereits jetzt unter  535 01 68 oder  53 21 62 07. RD

  • Oberschöneweide
  • 04.08.17
  • 27× gelesen
Maximilian Salomon: "Wir haben für den Herbst bereits Buchungen von Touristen. Wir wissen nicht, was wir denen jetzt schreiben sollen."
3 Bilder

Aus für den „Köpenicker Hof“? BSR hat Vertrag gekündigt

Köpenick. Der „Köpenicker Hof“ könnte bald Geschichte sein. Die Betreiber von Wohnwagencamp und Biergarten am Stellingdamm haben zu Ende September von der Berliner Stadtreinigung (BSR) die Kündigung erhalten. „Die BSR wirft uns unter anderem vor, illegale Umbauten getätigt und in unserer Pension Flüchtlinge untergebracht zu haben. Dabei sind die Flüchtlinge ganz normale Pensionsgäste, die mit dem Land Berlin abgerechnet werden“, erklärt Maximilian Salomon, einer der Geschäftsführer. Gemeinsam...

  • Köpenick
  • 02.08.17
  • 2.818× gelesen
  •  1
Anzeige
5 Bilder

kurze Dokumentation über den Landschlachthof Lehmann

Lernt uns kennen und schaut den kurzen Film über unser Unternehmen!   2013, mit dem Anbau des Hofladens wurde eine kurze Dokumentation über unseren Landschlachthof verfasst. Durch Kooperationen mit Bauern und Jägern konnte die Angebotspalette der Hausschlachterei erweitert werden - insbesondere für den Partyservice. Mit der Vermarktung regionaler Produkte von Bauern und der Jagdgenossenschaft wird eine neue Form der Kooperation in der Region umgesetzt. Der Landschlachthof Lehmann liegt...

  • Köpenick
  • 01.08.17
  • 176× gelesen
Anzeige
Das Koinor-Modell Epos 3 kombiniert formvollendet Sessel und Couch miteinander. Das robuste Leder lässt einen authentischen Vintage-Look entstehen.

Design „made in Germany“: Neue Koinor-Produktlinie rundet das porta-Sortiment ab

Kennen Sie Koinor? Falls nicht, wird es höchste Zeit, der Abteilung Polster von porta in Potsdam-Drewitz einen Besuch abzustatten. Deren Leiter Stefan Schult kennt die Vorzüge von Koinor-Produkten und empfiehlt einen Blick auf die neuen Modelle im Sortiment: „Die vielfach ausgezeichnete Firma Koinor steht seit 60 Jahren für Qualität und Design made in Germany. Genau das spiegelt sich auch in den Epos-3-Modellen wider, die auf der letzten Kölner Messe IMM vorgestellt wurden.“ Auf einem Plateau...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.07.17
  • 663× gelesen
Robert (links) und Martin Jaenichen in ihrer Köpenicker Backstube.
3 Bilder

Rustikales Brot und leckere Torten seit 85 Jahren

Köpenick. Im Sommer 1932 hat Richard Jaenichen an der Mahlsdorfer Straße seine Bäckerei eröffnet. Jetzt feiern seine Enkel Martin (47) und Robert (50) Jaenichen das 85. Firmenjubiläum. „Unser Großvater hatte das Haus gebaut, weil es in seiner Backstube in der Neuköllner Hermannstraße Ärger mit Anwohnern wegen Lärmbelästigungen gab“, erzählt Martin Jaenichen. Die Brüder, beide Konditormeister, haben 2003 die Regie von ihrem Vater Gert Jaenichen (1933-2015) übernommen. Der zweite in der...

  • Köpenick
  • 22.07.17
  • 304× gelesen
  •  1
Für die Landwirtschaft gelten bei Ferienjobs Sonderregeln: Jugendliche über 16 Jahren dürfen in der Erntezeit bis zu neun Stunden täglich und bis zu 85 Stunden in der Doppelwoche im Einsatz sein.

Vorsicht bei Ferienjobs: Was Schüler und Studenten beachten müssen

Am schönsten ist es im Urlaub oder im Freibad. Aber viele Schüler und Studenten nutzen die Sommerferien, um Geld zu verdienen. Damit die Rechnung am Ende aufgeht, müssen dabei Regeln zu Sozialabgaben und Steuern beachtet werden. Schnell können Nachteile entstehen, die den Verdienst schmälern – zum Beispiel, wenn die Grenzen für Beschäftigungsdauer oder Verdiensthöhe nicht eingehalten werden, erklärt die Bundessteuerberaterkammer. Als Ferienjobs gelten nur solche Beschäftigungen, die von Anfang...

  • Mitte
  • 13.07.17
  • 1.290× gelesen

Ausgezeichnete Firmen: Familienfreundlichkeit ist Programm

Treptow-Köpenick. Das Bezirksamt hat jetzt im Rahmen eines Wettbewerbs zwei besonders familienfreundliche Unternehmen ausgezeichnet. In der Kategorie mit bis zu 20 Mitarbeitern wurde das Speziallabor für angewandte Mikrobiologie geehrt. Hier können Mitarbeiter unter anderem Arzttermine während der Arbeitszeit wahrnehmen, sechsmal pro Jahr einen Haushaltstag nehmen und bei der Urlaubsplanung wird Mitarbeitern mit Kindern Vorrang eingeräumt. In der Kategorie über 20 Mitarbeiter wurde die LTB...

  • Adlershof
  • 12.07.17
  • 39× gelesen
Anzeige
2 Bilder

Die Grüne Lunge erobert Berlin

Dass die E-Zigarette kein Nischenprodukt mehr ist, wird schnell klar, wenn man sich in Berlin einmal umschaut. An vielen Ecken sieht man Menschen mit E-Zigaretten, die den wohlriechenden Dampf inhalieren. Die Grüne Lunge informiert, berät und verkauft an sämtlichen Standorten. Mittlerweile findet man die Filialen über ganz Berlin verteilt. Was darf es heute sein? Erdbeere, Karamell oder Gummibär? Die E-Zigarette erobert mit vielen verschiedenen Aromen den Markt. Der Dampf dieser Zigaretten...

  • Mitte
  • 12.07.17
  • 2.325× gelesen

Gewerbe online anmelden

Treptow-Köpenick. Über das Online-Portal der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe www.ea.berlin.de können auch Gewerbeanzeigen ausgefüllt und abgeschickt werden. Das Portal dient dabei als zentrale Anlaufstelle. Der einheitliche Ansprechpartner Berlin erledigt die Wege für die künftigen oder bereits Gewerbetreibenden zu den einzelnen Ämtern. Weitere Informationen im Bezirksamt, Abteilung Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung unter  902 97 46 29. sim

  • Köpenick
  • 12.07.17
  • 21× gelesen
Rund um den Tag der Ernährungswirtschaft Brandenburg am 6. Juli 2017 dreht sich für drei Tage auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs alles um die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion.
21 Bilder

Im Dialog mit der Ernährungswirtschaft: Fragen Sie die Experten

Berlin. Vom 5. bis zum 7. Juli stellt sich die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion auf dem Washingtonplatz mit Institutionen und Projekten dem gesellschaftlichen Dialog. Rund um den Tag der Ernährungswirtschaft Brandenburg am 6. Juli 2017 dreht sich für drei Tage auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs alles um die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion. Vorträge im "Dialog-Zelt" Auf Initiative des Clusters Ernährungswirtschaft machen Verbände und Institutionen wichtige Grundlagen...

  • Weißensee
  • 05.07.17
  • 310× gelesen
Rund um den Tag der Ernährungswirtschaft Brandenburg am 6. Juli 2017 dreht sich für drei Tage auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs alles um die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion.
21 Bilder

5. bis 7. Juli auf dem Washingtonplatz: Dialogtage tischen interessante Themen auf

Vom 5. bis 7. Juli wird aufgetischt. Spannende Themen rund um die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion sollen interessierten Besuchern auf dem Vorplatz des Berliner Hauptbahnhofs Appetit auf eine innovative Branche machen. Transparenz und Glaubwürdigkeit: für die Akteure der Ernährungsbranche in der Region ist dies eine Herzenangelegenheit. Auf Initiative des Clusters Ernährungswirtschaft werden daher an allen drei Tagen Verbände und Institutionen wichtige Grundlagen regionaler...

  • Hansaviertel
  • 05.07.17
  • 214× gelesen

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.