Homophob beleidigt

Kreuzberg. Im U-Bahnhof Gneisenaustraße hat am Nachmittag des 5. August ein Unbekannter eine Transsexuelle homophob beleidigt und angegriffen. Das Opfer machte nach der Verbalattacke ein Foto von dem Täter, worauf der zu treten versuchte. Außerdem forderte er ein Löschen des Bildes. Dem kam die Angegriffene nach, als ein weiterer Unbekannter hinzukam und eine Sprühdose mit Reizgas zeigte. Danach wandte sich das Duo einem Fahrgast zu, der das Geschehen gefilmt hatte. Die Transsexuelle nutze diesen Moment, um den Bahnhof zu verlassen. Die weiteren Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.