Altes aktuelles Stück

Corona- Unternehmens-Ticker

Kreuzberg. "Die Vögel", eine Komödie des antiken griechischen Dichters Aristophanes, bringt das Theaterforum Kreuzberg, Eisenbahnstraße 21, als diesjährige Eigeninszenierung ab 28. Februar auf die Bühne. Das Werk handelt von zwei Athener Bürgern, denen es in ihrer Heimatstadt zu unruhig wird. Vor allem die vielen Fremden stören sie. Zusammen mit dem Volk der Vögel beschließen sie, eine neue Stadt zwischen Himmel und Erde zu bauen: das Wolkenkuckucksheim. Aber lässt es sich dort wirklich behaglich leben? Eine ganz aktuelle Frage. Die Premiere beginnt, wie alle weiteren Vorstellungen, um 20. Uhr. Sie finden bis 5. April jeden Freitag, Sonnabend und Sonntag statt. Die Karten kosten 18, ermäßigt zehn Euro, Berlin-Pass-Besitzer bezahlen fünf Euro. Tickets gibt es telefonisch unter 70 07 17 10 oder auf www.tfk-berlin.de. tf

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen