Dada in Afrika: Berlinische Galerie zeigt Dialog mit dem Fremden

Corona- Unternehmens-Ticker

Kreuzberg. Die Berlinische Galerie widmet sich mit einer Ausstellung einer besonderen Kunstform des 20. Jahrhunderts – dem Dadaismus.

Vor 100 Jahren ist diese Kunstform entstanden. Der Dadaismus prägte mit neuen Ausdrucksformen und ästhetischer Strategie die Kunstentwicklung im 20. Jahrhundert. Anlässlich dieses Jubiläums beleuchtet die Berlinische Galerie erstmals die dadaistische Rezeption außereuropäischer Kunst.

Rund 120 Werke aus nationalen und internationalen Sammlungen werden in der Ausstellung präsentiert, die noch bis zum 7. November zu sehen ist. Dadaistische Arbeiten treten in Dialog mit afrikanischen, asiatischen und ozeanischen Artefakten. Die Schau zeigt, wie sehr sich die Dadaisten auf außereuropäische Kunst bezogen, um neue ästhetische Wege zu beschreiten. Dadas revolutionäre Attacken auf den tradierten Kunst- und Kulturbegriff des frühen 20. Jahrhunderts eröffneten schon damals einen „neuen Blick“ auf eine andere Kultur. KT

Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124-128, Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag von 10 bis 18 Uhr, Eintritt: 10/7 Euro. Weitere Informationen: www.berlinischegalerie.de.
Autor:

Klaus Teßmann aus Prenzlauer Berg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen