Berlin braucht dich
Gropiusbau neu erleben

Ausschnitt aus der Installation „The Intermediates“ der südkoreanischen Künstlerin Haegue Yang.
  • Ausschnitt aus der Installation „The Intermediates“ der südkoreanischen Künstlerin Haegue Yang.
  • Foto: Thomas Frey
  • hochgeladen von Thomas Frey

Nach kurzer Umbaupause hat der Martin-Gropius-Bau in der Niederkirchnerstraße 7  am 22. März wiedereröffnet.

Neben teilweise neu gestalteten Räumen sollen die Ausstellungen künftig mehr an die ursprüngliche Funktion des 1881 eingeweihten Hauses erinnern. Denn es war einst ein Kunstgewerbemuseum. Das zeigt sich bereits bei der Eröffnungsschau, die den Titel "And Berlin Will Always Need You" trägt.

Zu sehen sind Arbeiten von 17 nationalen und internationalen Künstlern oder besser Kunsthandwerkern: Bilder, Installationen, Bekleidung, Design. Die Gemeinsamkeit: Alle leben und arbeiten in Berlin. Denn die Stadt braucht nicht nur sie.

Zu sehen bis 16. Juni. Öffnungszeiten: täglich außer Dienstag von 10 bis 19 Uhr. Eintritt: 15, ermäßigt zehn Euro. Bis 16 Jahre frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen