Künstler Cryptik macht Streetart für die Kiezlandschaft

Künstler Cryptik bei der Arbeit.
2Bilder
  • Künstler Cryptik bei der Arbeit.
  • Foto: Urban Nation
  • hochgeladen von Thomas Frey

Kreuzberg. An der Fassade des Hauses in der Bergfriedstraße 20 befindet sich seit kurzem ein Wandgemälde.

Bei dem Werk handelt es sich nicht um kein illegales Graffito, sondern um eine Auftragsarbeit. Es wurde von dem aus Los Angeles stammenden Streetartisten Cryptik gestaltet und entstand im Rahmen der "One Wall"-Reihe des Künstlernetzwerks "Urban Nation". Urban Nation lädt internationale Ikonen der Szene nach Berlin ein, um mit ihrer Kunst "das Gesicht der Stadt nachhaltig zu verändern", wie es im Pressetext heißt.

Auch die Arbeit von Cryptik, ein sogenanntes Mantradala, soll in diese Richtung wirken. Mit kalligrafischer Perfektion habe er feine Linien zu symmetrischen Ornamenten geformt, lautet die Bildanalyse. "Jeder, der an seinem Kunstwerk vorübergeht, soll kurz die Flüchtigkeit des Lebens vergessen und neue Kraft für den Alltag schöpfen." Ob die meisten Passanten wirklich auf solche Gedanken kommen, darf wohl eher bezweifelt werden. Auf jeden Fall bedeutet das Gemälde aber einen Farbtupfer in der Gegend.

Urban Nation ist eine Initiative der Stiftung "Berliner Leben", die wiederum 2013 von der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag gegründet wurde. tf

Künstler Cryptik bei der Arbeit.
Legal gefertigt: Ein Mantradala, angebracht an der Hauswand in der Bergfriedstraße 20.
Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.