Grüne mit neuer Kreisvorsitzenden - Andrea Nakoinz ist Chefin

Auf ihrer Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen Lichtenberg eine neue Kreisvorsitzende und einen Beisitzer gewählt. Die Nachfolge von Hannah Neumann, Europakandidatin von Bündnis 90/Die Grünen auf Listenplatz 5, tritt Andrea Nakoinz an.

Die Ärztin war zuvor aktives Mitglied des Kreisvorstandes und betreut die AG Umwelt. Als Kreisvorsitzende wird sie zusammen mit dem bisherigen Co-Vorsitzenden Philipp Ahrens den lokalen Verband in den Europawahlkampf führen. Den Vorstand verstärkt Beisitzer Heiko Schaller, der sich sowohl beruflich als auch politisch für die Energiewende einsetzt.

Die bisherige Kreisvorsitzende Hannah Neumann wird sich nun auf die Wahlen für das Europäische Parlament konzentrieren und sie als Europakandidatin in den Bezirk tragen. „Ich möchte zeigen, dass wir als Grüne in Lichtenberg mit gutem Beispiel vorangehen und unsere Parteiarbeit so nachhaltig wie möglich gestalten“, sagte Andrea Nakoinz nach ihrer Wahl. „Dazu gehören die Umsetzung des Mobilitätsgesetzes in unserem Bezirk sowie die Zusammenarbeit mit regionalen und nachhaltigen Unternehmen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen