Immer sicher in Bus und Bahn

Lichtenberg. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bieten wieder Mobilitätstrainings an. Diese geben Menschen mit eingeschränkter Mobilität die Möglichkeit, zusammen mit erfahrenem BVG-Personal den Umgang mit U-Bahn, Straßenbahn und Bus zu üben. Das Angebot richtet sich an alle, die einen Rollator oder Rollstuhl nutzen, sehbehindert oder blind sind. Sie lernen in den Trainings, wie sie selbstbestimmt und sicher in Bus und Bahn einsteigen und wie sie sich während der Fahrt am besten sichern. Das Mobilitätstraining für Bus und Straßenbahn findet am Donnerstag, 11. April, von 10 bis 12 Uhr auf dem BVG-Betriebshof in der Siegfriedstraße 30–45 statt. Eine Anmeldung von einzelnen Personen und ihren Begleitern ist nicht notwendig. Gruppen wenden sich per E-Mail an info@bvg.de oder telefonisch an 194 49. Die Teilnahme ist kostenlos. bm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen