Anzeige

Große Vielfalt und echtes Einkaufserlebnis im Stil des benachbarten Britzer Gartens
EDEKA in der Tauernallee hat nach Umbau wieder eröffnet

Marktleiter Dirk Presch freut sich auf Ihren Besuch im neu gestalteten EDEKA-Markt an der Tauernallee.
15Bilder
  • Marktleiter Dirk Presch freut sich auf Ihren Besuch im neu gestalteten EDEKA-Markt an der Tauernallee.
  • Foto: Raabe
  • hochgeladen von Pamela Raabe

Moderner, übersichtlicher und umweltfreundlicher – so präsentiert sich der EDEKA-Markt in der Tauernallee 30-58 nach seinem Umbau. Gestaltet im floralen Stil mit pflanzlicher und naturfarbener Wandgrafik, fühlen sich die Kunden wie in einem Park. Nur gut zweieinhalb Wochen war der Markt dafür geschlossen. Am 22. August öffnete es wieder seine Pforten.

Gestaltet in Naturfarben und in Anlehnung an den Britzer Garten mit blumenartigen Elementen erschließt sich den Kunden eine moderne Einkaufswelt. Auf knapp 850 Quadratmetern finden sie mehr als 10.000 verschiedene Artikel. Das Angebot des Vollsortimenters reicht von GUT&GÜNSTIG-Produkten auf Discount-Preisniveau über Markenartikel bis hin zu nationalen und internationalen Spezialitäten. Zahlreiche vegetarische und vegane Artikel sowie glutenfreie und Bio-Produkte ergänzen es.

Frische im Fokus

„Wir sind stolz, unsere Kunden nach dem Umbau wieder in unserem modernen Markt begrüßen zu können“, sagt Marktleiter Dirk Presch. 28 Mitarbeiter, darunter zwei Auszubildende, sind nun in dem EDEKA-Markt tätig. Im Zuge des Umbaus gab es vier Neueinstellungen. Alle Mitarbeiter stehen für freundlichen Service, hohe Qualität und verlässliche Frische der Produkte.

Davon können sich die Kunden zuerst in der großen Obst- und Gemüseabteilung überzeugen. Neben heimischen Produkten finden sie hier auch exotische Früchte aus Europa und der Welt. Im Bereich der großzügig gestalteten Bedientheken ergänzt nun die neu errichtete Bedientheke für Käse die bereits vorhandenen Bedientheken für Fleisch und Wurst. Hier können die Verbraucher auch ihre eigenen, lebensmitteltauglichen Dosen für den verpackungslosen Einkauf an den Bedientheken mitbringen. Mit diesem Mehrwegdosen-Konzept kommt der Mitarbeiter aus Hygienegründen nicht mit der Dose und der Kunde nicht mit dem Tablett in Berührung. Das Markt-Team steht zudem bei Fragen rund um die Produkte und Inhaltsstoffe helfend zur Seite. Die Kunden können sich zudem über die „Heiße Theke“ freuen.

Zeitgemäße und umweltfreundliche Gestaltung

Auch in Sachen Umweltschutz ist der Vollsortimenter vorbildlich: Beleuchtet wird er nun zu 100 Prozent über energiesparende LED-Systeme. Alle Kühlmöbel arbeiten mit dem natürlichen Kältemittel CO2 und werden zur konstanteren Temperaturführung mit Glastüren verschlossen. Außerdem senkt eine Wärmerückgewinnung den energetischen Fußabdruck des Marktes: Dabei wird der Markt mit der Abwärme aus den Kälteanlagen beheizt.

Soziales Engagement für die Region

Zur Stärkung der regionalen Wirtschaftskraft arbeitet das Team um Dirk Presch auch mit einem Netzwerk aus rund 15 regionalen Lieferanten zusammen. Viele Artikel kommen aus dem Umkreis von rund 30 Kilometern und damit direkt aus der Nähe – so bleibt die Wertschöpfung direkt vor Ort. Diese Produkte sind unter der Kennzeichnung „Bestes aus der Region“ schnell zu finden.

Die Verbundenheit zur Region geht aber noch weiter. Das Team des EDEKA-Marktes setzt sich auch für die Unterstützung sozialer Einrichtungen vor Ort ein. Im Rahmen der Pfandspende können die Kunden auf die Summe ihres Pfandbons verzichten und diesen in eine Spendenbox werfen. Die so gesammelte Geldsumme spendet der EDEKA-Markt dann an den Lichtenrader Handballverein. Zudem unterstützt der EDEKA-Markt den Britzer Garten und ist Sponsor beim Lichtenrader Handballverein. Auch arbeitet er mit der lokalen Tafel zusammen. Anlässlich der Wiedereröffnung nach Umbau übergab Dirk Presch einem bedürftigen Partner des Britzer Gartens einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro.

Café als neuer Treffpunkt im Kiez

Aber auch im Vorkassenbereich dürfen sich die Kunden auf Bedientheken, freundliche Beratung und Genusserlebnisse freuen. So wird die neue EDEKA Backstube mit großem Gastro-Angebot neuer Treffpunkt für Jung und Alt im Kiez. Genießen und Verweilen ist hier zu jeder Tageszeit möglich. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Rund zehn Sitzplätze bieten genügend Platz.

EDEKA-Markt, Tauernallee 30-58, 12107 Berlin, Mo-Sa 7-21 Uhr, 30 kostenlose Parkplätze sind vorhanden.

Autor:

Pamela Raabe aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.