Alles zum Thema Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Verkehr
Der komplette Verkehr auf der Märkischen Allee wird nach der Vollsperrung der Wuhletalbrücke über die Auf- und Abfahrten in die Wuhletalstraße geführt.

Zweifel an Verkehrsführung
Vollsperrung der Wuhletalbrücke: Bezirkspolitiker fordern Konzept für Marzahn-Nord

Eigentlich sollte die Wuhletalbrücke schon in den ersten beiden Monaten dieses Jahres voll gesperrt werden. Außer vorbereitenden Arbeiten tat sich jedoch bislang nichts. Frühestens Mitte Mai, so heißt es jetzt aus der Senatsverkehrsverwalung, könne es zur Vollsperrung kommen. „Bis Ostern war bereits bis auf ein paar Kleinigkeiten alles vorbereitet. Dann aber musste die beauftragte Firma noch an der Ampelanlage an der Wuhletalstraße Nacharbeiten erledigen“, sagte ein Pressesprecher der...

  • Marzahn
  • 03.05.19
  • 451× gelesen
Verkehr
Auf den viel befahrenen Marzahner Brücken gibt es jeweils drei Fahrbahnen für Autos, aber keine Radstreifen.
2 Bilder

Initiative von Linkspartei und Grünen für Radfahrer
Tempo 30 auf Marzahner Brücken?

Die Marzahner Brücken sollen neu gebaut werden, das ist klar. Nur der Zeitpunkt ist ungewiss. Linkspartei und Grüne wollen aber schon jetzt die Sicherheit von Radfahrern an diesem wichtigen Knotenpunkt verbessern. Auf Antrag der beiden Fraktionen beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im September einige Maßnahmen. So sollen Schilder aufgestellt werden, die darauf hinweisen, dass der Radverkehr auf die Brücke geführt wird, Schutzstreifen für Radfahrer mit farblicher Unterlegung...

  • Marzahn
  • 26.11.18
  • 123× gelesen
Bauen
Die Zahl der kostenfreien Parkplätze soll auch nach der Neubebauung des Helene-Weigel-Platzes gleich bleiben.

Verhandlungen über kostenfreie Parkplätze verzögern Abriss
Galgenfrist für das Kino Sojus

Der Abriss des früheren Kinos Sojus am Helene-Weigel-Platz verschiebt sich um ein weiteres Jahr. Bezirk und Investor haben bis zuletzt um die Zahl der kostenfreien Parkplätze verhandelt und auch die Bauplanung wurde verändert. Im Frühjahr hieß es noch, dass das Kino-Gebäude bis Jahresende platt gemacht werde. Projektentwickler Jens Grünert hat die Ruine des Sojus 2011 erworben. Der Geschäftsführer der Regie Bauträgergesellschaft will auf dem Grundstück einen Lebensmittelmarkt und darüber auf...

  • Marzahn
  • 14.11.18
  • 283× gelesen
Verkehr
Seit April schlängelt sich der Autoverkehr auf einer Hälfte der Wuhletalbrücke über die Märkische Allee.

Flaschenhals auf der Märkischen Allee
Wuhletalbrücke bleibt rund zwei Jahre ein Nadelöhr

Die Wuhletalbrücke ist bereits seit Monaten auf eine Spur pro Richtung eingeengt. Doch von Bauarbeiten auf dem gesperrten Teilstück war seither nichts zu sehen. Daran wird sich auch in den kommenden zwei Jahren nichts ändern. Der Senat musste die geplante Sanierung abbrechen. Die Brücke im Marzahner Norden überspannt das Wuhletal auf Höhe der Wuhletalstraße und ist ein Nadelöhr, durch das der Verkehr durch den Bezirk stadteinwärts und stadtauswärts fließt. Autos und Lkw müssen sich seit...

  • Marzahn
  • 10.10.18
  • 790× gelesen
Bauen

Neuer Spielplatz für Klemperer-Platz
Der alte Spielplatz wird im Oktober geschlossen

Der Spielplatz an der Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) „Fair“ wird abgerissen. An seiner Stelle wird aber ein neuer gebaut. Der Spielplatz an der JFE „Fair“, Marzahner Promenade 51, ist in die Jahre gekommen. Er wurde 1993 gebaut und 2006 schon einmal für 35 000 Euro saniert. Dennoch gibt es inzwischen Zeichen des Verschleißes, der Materialermüdung und der Abnutzung. Das gilt besonders für die Holzteile. Das Bezirksamt will den Spielplatz am Victor-Klemperer-Platz im Oktober deshalb...

  • Marzahn
  • 13.08.18
  • 129× gelesen
Bauen
Die Gebäude auf dem Konsumgrundstück an der Marchwitzastraße müssen vermutlich einem neuen Hochhaus weichen.
3 Bilder

Unruhe im Kiez Marchwitzastraße
Konsum plant den Bau eines Hochhauses

Der Konsum plant den Bau eines Hochhauses an der Marchwitzastraße. Ein Zweigeschosser mit unter anderem Arztpraxen und einer Apotheke müsste dafür weichen. Mieter und Anwohner sind verunsichert, zumal die Zukunft der benachbarten früheren Kaufhalle mit einem Rewe-Markt unklar ist.  „Wir haben den Mietern lediglich angekündigt, dass wir etwas mit dem Grundstück vorhaben“, sagt André Gubarew, Geschäftsführer der Konsumgenossenschaft Berlin und Umgegend eG auf Nachfrage der Berliner Woche. Er...

  • Marzahn
  • 17.07.18
  • 1.229× gelesen
Bauen
Große Teile der Gewerbeflächen im zentralen Gebäude des Tal-Centers stehen leer.
3 Bilder

Tal-Center vor dem Umbau: Neuer Eigentümer plant Abrisse und Neubau

Das Tal-Center soll umgestaltet werden. Der neue Eigentümer plant den Abriss und den Neubau von Gebäuden. Das Tal-Center an der Oberweißbacher Straße wurde im vergangenen Jahr von der Ratisbona Projektentwicklung KG erworben. Der neue Eigentümer fand schwierige Bedingungen vor. Ein großer Teil der Verkaufsflächen im zentralen Gebäude steht seit längerer Zeit leer. Lediglich die beiden flankierenden Flachbauten ziehen nennenswerte Kundenströme an. Diese sind mit Filialen von Pfennigfeiffer...

  • Marzahn
  • 11.05.18
  • 1.951× gelesen
Verkehr

Rhinstraßenbrücke wird erneuert

Die Rhinstraßenbücke am S-Bahnhof Friedrichsfelde-Ost wird erneuert. Schon bei den vorbereitenden Arbeiten ist mit erheblichen Verkehrseinschränkungen und Staus zu rechnen. Von Montag, 12. März, bis voraussichtlich Dienstag, 27. März, finden bauvorbereitende Arbeiten statt. In dieser Zeit stellt die BVG die Straßenbahn auf den eingleisigen Verkehr um. Im Bereich der Einmündung der Seddiner Straße in die Rhinstraße kommt es zu Verkehrsbehinderungen in alle Richtungen. Die BVG richtet einen...

  • Marzahn
  • 13.03.18
  • 554× gelesen
Wirtschaft
Das neue Heizkraftwerk Marzahn von Vattenfall entsteht südlich der Allee der Kosmonauten nahe der Rhinstraße und soll 2020 in Betrieb genommen werden.

Vattenfall legt Grundstein für neues Heizkraftwerk an der Rhinstraße

Marzahn. Vattenfall hat den Grundstein für den Neubau des Heizkraftwerks Marzahn gelegt. Der Stromkonzern will den Ausstoß an Kohlendioxid in Berlin bis 2020 halbieren. Der Neubau an der Rhinstraße ist ein Puzzleteil in der 2009 zwischen Vattenfall und dem Land Berlin abgeschlossenen Klimaschutzvereinbarung. „Wir unterstützen das Land Berlin in seiner politischen Zielsetzung, bundesweit Vorreiter beim Klimaschutz und der Energiewende zu sein", erklärte Vattenfall Deutschland-Chef Tuomo...

  • Marzahn
  • 14.10.17
  • 1.172× gelesen
Bildung

110. Kita geht in Marzahn-Hellersdorf in Betrieb

Biesdorf. Mit der BIP Kreativitätskita an den Schmetterlingswiesen wurde die 110. Kita in Marzahn-Hellersdorf eröffnet. Der Bedarf an Betreuung ist damit noch lange nicht gedeckt. Die BIP Kreativitätskita wurde am Dienstag, 1. August, an der Rapsweißlingstraße eröffnet. 116 Plätze stehen zur Betreuung von Kindern im Alter von acht Monaten bis zum Schuleintrittsalter zur Verfügung. Darunter sind auch Integrationsplätze für behinderte Kinder. Schon am Tag der Eröffnung waren indes alle Plätze...

  • Marzahn
  • 25.07.17
  • 638× gelesen
  •  3
Bauen

Stromnetz GmbH plant Neubau

Marzahn-Hellersdorf. Die Stromnetz Berlin GmbH will das Umspannwerk Münsterberger Weg in Kaulsdorf durch einen Neubau ersetzen. Die Bauunterlagen können bis Donnerstag, 10. August, im Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Helene-Weigel-Platz 8, eingesehen werden. Die Sprechzeiten im Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Bauaufsicht, Wohnungsaufsicht und Denkmalschutz im Raum 1046 sind Di 9-12 und Do 15-18 Uhr. Anmeldung im Raum 1047/1049. hari

  • Marzahn
  • 05.07.17
  • 67× gelesen
Bauen
Die seit Langem leer stehende Kaufhalle an der Flämingstraße 70 wird endlich abgerissen. An ihrer Stelle entsteht ein Hochhaus.
2 Bilder

Howoge lässt an der Flämingstraße Hochhaus bauen

Marzahn. Die Howoge hat das Grundstück Flämingstraße 70 und die Baupläne des Projektentwicklers, der Treucon Gruppe, gekauft. Sie lässt die alte Kaufhalle abreißen. An gleicher Stelle soll ein Hochhaus mit 166 Wohnungen entstehen. Vorgesehen ist, auf dem rund 5000 Quadratmeter großen Grundstück ein dreiflügeliges Gebäude mit sieben Geschossen plus Staffelgeschoss zu bauen. Die drei Gebäudeteile werden im Parterre über ein Treppenhaus mit Aufzug miteinander verbunden sein. Die Wohnungen...

  • Marzahn
  • 02.05.17
  • 1.319× gelesen
  •  1
Bildung

Die Linke fordert eine Reserve an Schulcontainern

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass der Senat eine Reserve an Schulcontainern aus Raummodulen anschafft. Kurzfristig will die Linke auf diese Weise Platzprobleme an den Schulen in ganz Berlin in den Griff kriegen. Hintergrund des Vorstoßes ist der anhaltende Platzmangel an Grundschulen in Marzahn-Hellersdorf, insbesondere in den südlichen Siedlungsgebieten. Immer mehr Familien ziehen dorthin und benötigen einen Schulplatz für ihre Kinder. In anderen Berliner...

  • Marzahn
  • 25.04.17
  • 77× gelesen
Bauen
Das Gebäude des ehemaligen Kino Sojus ist in schlechtem baulichen Zustand. Es wird abgerissen.
2 Bilder

Kino Sojus wird abgerissen

Marzahn. Seit Jahren rottet die Hülle des ehemaligen Kinos Sojus vor sich hin. Jetzt gibt es eine Perspektive: Abriss und Neubau. Der soll Platz bieten für einen Rewe-Markt, ein Pflegeheim und ein Parkhaus. Im Winter soll der Abriss beginnen. Nachdem der letzte Betreiber des Kinos im Jahr 2007 ausziehen musste, blieb das Gebäude verlassen und verwahrloste zusehends. Es wurde Ziel von Vandalen, wovon splitternde Gläser von Fenstern und Türen zeugten. Vom Eigentümer war über Jahre nichts zu...

  • Marzahn
  • 24.08.16
  • 455× gelesen
Verkehr

SPD kritisiert Degewo-Bauvorhaben

Marzahn. Die Degewo plant den Bau eines Doppelmietshauses westlich des Eugen-Roth-Weges. Die Parkprobleme in den anliegenden Straßen dürften dann noch zunehmen. Schon jetzt sind in dem Bereich der Marchwitzastraße und der Luise-Zietz-Straße kaum Parkplätze zu bekommen. Die Anwohner müssen nicht selten die Straßen des angrenzenden Siedlungsgebietes nutzen, um ihre Autos abzustellen. Hierbei müssen sie längere Fußwege in Kauf nehmen. „Besonders nach 17 Uhr, wenn die meisten Mieter wieder von der...

  • Marzahn
  • 23.03.16
  • 157× gelesen
Bauen

Vivantes eröffnet neues Klinikum

Kaulsdorf. Der Neubau der Psychiatrie im Vivantes Klinikum Kaulsdorf, Myslowitzer Straße 45, wird am Freitag, 19. Februar, feierlich eröffnet. Vivantes und das Land Berlin investierten insgesamt rund 28 Millionen Euro in den viergeschossigen Gebäudekomplex. Die Klinik befand sich zuvor im ehemaligen Wilhelm-Griesinger-Krankenhaus, Brebacher Weg 15. Dieser Standort wurde seit November freigezogen und aufgegeben. hari

  • Kaulsdorf
  • 17.02.16
  • 94× gelesen
Bauen
Zum Start des neuen Schuljahres findet in der Grundschule am Bürgerpark in dem 2015 fertiggestellten Anbau der Unterricht statt. Das dahinter gelegene Schulgebäude wird bis 2018 saniert.

Bauboom an den Schulen

Marzahn-Hellersdorf. Im Bezirk wird so viel gebaut wie lange nicht mehr. In diesem Jahr startet oder beendet das Bezirksamt rund 40 größere oder kleinere Baumaßnahmen. Investitionsschwerpunkt sind die Schulen. Der größte Teil der Investitionsmittel kommt den Schulen oder Sportanlagen zugute. Die Bevölkerung im Bezirk wächst, die Schülerzahlen nehmen wieder zu. In den Großsiedlungen müssen Schulgebäude saniert oder erweitert werden. Aber auch in den Siedlungsgebieten hat sich ein stark...

  • Marzahn
  • 12.02.16
  • 721× gelesen
Bauen
Ein Schild informiert über den Umbau des Wohngebietszentrums.

An der Bärensteinstraße entsteht ein neues Geschäftszentrum

Marzahn. Das Wohngebiet um die Bärensteinstraße bekommt ein neues Zentrum und damit ein neues Gesicht. Das alte Zentrum wird vollständig abgerissen. Das bisherige Zentrum wirkte in den zurückliegenden Jahren immer unansehnlicher und wurde immer leerer. Das Angebot an Dienstleistungen schrumpfte bis auf einen kleinen Rest. Nach dem Abriss der alten Gebäude sollen um einen großen Parkplatz zunächst drei neue Gebäude errichtet werden: eine kleine Ladenzeile, ein Zentrum für Fachmärkte und ein...

  • Marzahn
  • 17.01.16
  • 2.858× gelesen
Bauen

Abriss oder Fertigstellung? CDU-Politiker schlägt Neubau des BER-Terminals vor

Berlin. Pleiten, Pech und Pannen am BER. Seit dem Baustopp am Hauptterminal wird eine hitzige Debatte über die Zukunft des Flughafens geführt. Auch nach dem Stillstand der Arbeiten wegen Statikproblemen aufgrund zu schwerer Entrauchungsventilatoren gibt es weiterhin Probleme am Flughafen BER. So entsprechen zahlreiche Wände nicht den geforderten Brandschutzbestimmungen. Auch ist bereits bekannt, dass die geplante Größe des Flughafens nicht für die steigende Zahl an Passagieren reichen wird....

  • Zehlendorf
  • 06.10.15
  • 905× gelesen
  •  3
Bauen

Es fehlen Wohnungen: Bausenator will Bundesmittel umgehend in Neubau investieren

Berlin. Die Hauptstadt wächst, aber es mangelt an erschwinglichem Wohnraum. Sozialverbände und Gewerkschaften drängen deshalb auf mehr sozialen Wohnungsbau. 85 Prozent aller Berliner wohnen zur Miete, doch der Markt für preisgünstige Mietwohnungen hat sich in den letzten fünf Jahren rapide verschlechtert. Das Angebot komme dem Bevölkerungswachstum von mehr als 190.000 Personen seit 2010 nicht hinterher, heißt es im Positionspapier des 6. Berliner Sozialgipfels. Das Bündnis aus Verbänden und...

  • Zehlendorf
  • 22.09.15
  • 798× gelesen
  •  3
Wirtschaft

Versammlungsraum für Befürworter eines Rewe-Marktes verweigert

Marzahn. Das Bezirksamt blockiert die öffentliche Diskussion zum Neubau von Märkten in der Wuhletalstraße/Ecke Märkische Allee.Die Verwaltung verweigerte dem Abgeordneten Wolfgang Brauer einen Raum für eine Anwohnerversammlung. "Das ist ein unerhörter Vorgang und zeigt, dass das Bezirksamt die Märkte nicht will, besonders nicht den Rewe-Markt", sagt Brauer. Er hat vom Gebäudemanagement des Bezirksamtes eine Absage erhalten, erneut die Schülergaststätte "Spirelli" in der Liebensteiner Straße...

  • Marzahn
  • 09.10.14
  • 87× gelesen
Bauen
Rege Bautätigkeit herrscht derzeit nur in den Siedlungsgebieten.

Bauherren setzen beim Wohnungsbau weiter auf die Siedlungsgebiete

Marzahn-Hellersdorf. Im Bezirk werden die Wohnungen knapp. Die Wohnungsbaugesellschaften investieren, aber vorläufig nicht in große Mietshäuser. Noch stehen einige wenige Wohnungen in den Plattenbaugebieten leer. Vermutlich nicht mehr lange, denn hierher ziehen hauptsächlich Menschen, die ihre bisherigen Wohnungen in der Berliner Innenstadt nicht mehr bezahlen können.Doch die großen Wohnungsgesellschaften im Bezirk lassen vom Bau von Mehrfamilienhäusern oder gar Hochhäusern bisher die Finger....

  • Marzahn
  • 07.08.14
  • 227× gelesen
Sonstiges

Das Land investiert 17 Millionen Euro in einen Neubau

Marzahn-Hellersdorf. Im Bezirk leben immer mehr Familien mit kleinen Kindern. Dies hat sich in den vergangenen Jahren bereits bei den benötigten Plätzen in den Kindergärten gezeigt. Jetzt kommen auch die Schulen an ihre Grenzen. Bürgermeister und Bildungsstadtrat Stefan Komoß (SPD) rechnet in diesem Jahr mit rund 3000 Kindern, die eingeschult werden müssen. "Davon werden nach der Schuluntersuchung rund 2500 Erstklässler übrig bleiben." Komoß schätzte selbst ein, dass "diese Zahlen deutlich über...

  • Marzahn
  • 28.05.14
  • 442× gelesen