Digitalisierung in Lazarus-Schulen

Mitte. Die Larazus-Schulen der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal in der Bernauer Straße sind im digitalen Zeitalter angekommen. Seit dem 13. Februar gibt es schnelles WLAN, Smartboards und digitale Schwarze Bretter. Eine digitale Schüler-Lehrer-Plattform ist in Planung, um WhatsApp-Gruppen durch sichere Kommunikationskanäle abzulösen. Laut Schulleiterin Sabine Hanna Leich wird damit die Ausbildung attraktiver und das Engagement gegen den Fachkräftemangel in sozialen Berufen gefördert. An den Lazarus-Schulen werden Menschen in den Bereichen Sozialwesen, Sozialpädagogik, Altenpflege und Sozialassistenz ausgebildet. Die nächsten Info-Tage zum Berufsweg Soziales finden am 20. Februar und am 27. März statt. Anmeldungen sind unter Telefon 46 70 52 04 209 oder per E-Mail an d.sonnenberg@lobetal.de möglich. LG

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen