Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Soziales

SOZIALES
"Rund ums Geld" - Finanzratgeber für Familien

Welche finanziellen Unterstützungen gibt es für Mütter, Väter und Kinder? Was steht Eltern in ihren jeweiligen Lebenslagen zu? Und wo können sie was beantragen? Dies erfahren sie jetzt im Finanzratgeber für Familien: „Rund ums Geld“. Um Familien dabei zu unterstützen, ihre finanzielle Situation zu verbessern und ihnen dafür umfassende Informationen zu bieten, hat die Redaktion des Berliner Familienportals – erreichbar unter www.berlin.de/familie – jetzt einen Finanzratgeber für Familien online...

  • Mitte
  • 22.04.21
  • 19× gelesen
Soziales
Verbandswechsel und Wundversorgung zählen im Sinne der Pflegeversicherung.
3 Bilder

Pflegeversicherung leicht gemacht
Neuer Pflegegradrechner ist jetzt online

Um Leistungen von der Pflegeversicherung zu erhalten, muss der Versicherte einen Antrag bei der Pflegekasse seiner Krankenkasse stellen. Stelle ich den Antrag zu früh, wird dieser abgelehnt. Wird der Antrag zu spät gestellt, verzichten Patienten auf Geld, das ihnen zusteht. Eine Selbsteinschätzung lohnt sich. Dabei ist der neue Pflegegradrechner eine große Hilfe, den der Sozialverband Deutschland (SoVD) kostenlos im Internet zur Verfügung stellt. Unter www.sovd.de/pflegegradrechner werden die...

  • Schöneberg
  • 14.04.21
  • 49× gelesen
Bildung

Ziel: Fachhochschulreife!
Du hast Deinen MSA geschafft und willst mehr erreichen?

Du hast Lust auf Lernen – aber nicht nur theoretisch – sondern auch praktisch? Einblicke in verschiedene wissenschaftliche Disziplinen und die Arbeit mit Menschen interessieren Dich? Dann bist Du bei uns genau richtig! In zwei Jahren kannst Du die allgemeine Fachhochschulreife am Oberlin-Seminar erlangen. Das Oberlin-Seminar ist ein evangelisches Schulzentrum mit einer langjährigen Tradition. Wir sind eine lebendige Gemeinschaft, in der wir viel Wert auf ein gutes soziales Miteinander legen –...

  • Lichterfelde
  • 04.03.21
  • 46× gelesen
  • 1
SozialesAnzeige
2 Bilder

Vermieten an Geflüchtete
Modellprojekt „Wohnhelden“ erobert die Straßen der Hauptstadt

In der Zeit vom 08.02.2021 bis zum 14.02.2021 macht das Projekt Wohnhelden in einer großangelegten Kampagne mit Werbetafeln in ganz Berlin auf sein Vorhaben aufmerksam. Provokante Sprüche bewegen aktuell Berliner*innen auf der Straße zum Nachdenken und Stehenbleiben. Ziel der großangelegten Kampagne ist es, die Bereitschaft von Berliner Vermieter*innen zu erlangen, Wohnraum an Geflüchtete zu vermieten. Im Zentrum der Ansprache stehen private Vermieter*innen, aber auch...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 08.02.21
  • 78× gelesen
Politik
Foto: Beispiel für einen gelungenen Mix aus Sozialbau und frei finanzierten Wohnungen in Wien-Favoriten, 2020, S. Becker.

Pressestatement von Franziska Becker MdA auf die Antwort des Senats auf die schriftliche Anfrage zur dramatischen Entwicklung beim sozialen Wohnungsbau
Zu wenig und zu spät - der Trend ruft zu sofortigem Handeln. Totalausfall in Charlottenburg-Wilmersdorf - gar kein Sozialwohnungsneubau seit 2015

„Schon jetzt ist klar, dass der Senat die gesteckten Ziele für den geförderten Sozialwohnungsbau (zu Einstiegsmieten von 6,50 EUR/qm) nicht einhalten kann. Das ist eine dramatische Entwicklung“, so Franziska Beckers Statement über die Antwort des Senats auf ihre schriftliche Anfrage, aus der hervorgeht, dass 2019 lediglich 1.940 Sozialwohnungen (also Bezug mit Wohnberechtigungsschein) in Berlin bezugsfertig errichtet werden konnten. In 2020 sank die Zahl der bezugsfertigen Sozialwohnungen sogar...

  • Wilmersdorf
  • 05.02.21
  • 131× gelesen
Soziales
Der Ratgeber "Umsorgt wohnen in Berlin-Brandenburg" ist ab sofort in der aktualisierten 6. Auflage erhältlich.
2 Bilder

STEUERN
Gute Nachrichten aus der Sozialpolitik: Erhöhte Pauschbeträge bei Behinderungen

Die Sozialverbände haben es seit Jahren von der Politik gefordert, seit Anfang des Jahres sind die steuerlichen Behindertenpauschbeträge verdoppelt worden. Neuerdings liegen die steuerlichen Behindertenpauschbeträge zwischen 384 und 2840 Euro pro Jahr. Außerdem wird auch bereits ab einem Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 20 ein Pauschbetrag gewährt. Dieses Thema ist insbesondere für Rentner interessant, weil immer mehr Senioren Steuern auf ihr Einkommen zahlen müssen. Die meisten...

  • Mitte
  • 02.02.21
  • 190× gelesen
Bildung

Digitaler Tag der offenen Tür an der Evangelischen Schule Köpenick am 9.1.2021 von 10.00-12.30 Uhr
Digitaler Tag der offenen Tür an der Evangelischen Schule Köpenick

Das Evangelische Gymnasium lädt ganz herzlich zu einem digitalen Tag der offenen Tür am 9.1.2021 von 10.00-12.30 Uhr ein! Da wir dieses Jahr unsere neuen Schüler*innen leider nicht persönlich kennen lernen konnten, freuen wir uns umso mehr, dies immerhin digital ermöglichen zu können. Zunächst wird es Informationen der Schulleitung geben, natürlich auch mit der Möglichkeit, Fragen zu stellen. Dann werden Kolleg*innen verschiedener Fachbereiche die Schwerpunkte der Schule präsentieren.  Vor...

  • Treptow-Köpenick
  • 04.01.21
  • 152× gelesen
Kultur
„Unauffällig mitten drin“ – so hat Coers sein Bild genannt.
8 Bilder

"Das erschütternd Gewöhnliche"
Ausstellung über Obdachlosigkeit im Rathaus Neukölln

„Mitten drin draußen – Ohne Obdach in der Stadt“ ist der Titel der Ausstellung, die noch bis zum 27. November im zweiten Stock des Rathauses, Karl-Marx-Straße 83, zu sehen ist. Gezeigt werden zwei Dutzend großformatige Farbfotos des Filmemachers und Fotografen Matthias Coers zum Leben auf der Straße. Zu Hause bleiben kann nur, wer eins hat: Auch diesen Spruch, auf eine Neuköllner Hauswand gesprüht, hat Coers aufgenommen. Die wenigen Worte bringen die besonderen Schwierigkeiten während der...

  • Neukölln
  • 08.11.20
  • 283× gelesen
Soziales

Trotz Lockdown: Abgabewoche von "Weihnachten im Schuhkarton" startet
Ab 9.11. Päckchen abgeben

Auch während des sogenannten "Lockdown light" werden die Abgabestellen von "Weihnachten im Schuhkarton" erreichbar sein. Vom 9. bis 16. November können in diesem Jahr die selbstgepackten Schuhkartons an zwölf Abgabestellen in Treptow-Köpenick abgegeben werden. Über 8,5 Millionen Kinder durften sich in den vergangenen Jahren über ein Geschenkpaket von „Weihnachten im Schuhkarton“ aus dem deutschsprachigen Raum freuen. Verteilt werden die Päckchen der weltweiten Geschenkaktion an bedürftige...

  • Altglienicke
  • 02.11.20
  • 229× gelesen
  • 1
Soziales

Live dabei 60 Min. Infovortrag
Was hat es auf sich mit Bruno Gröning?

was hat es auf sich mit den Heilungen? Mit seiner Lehre? Mit dem Freundeskreis? Wie kann man mit Hilfe der Lehre Bruno Grönings gesund werden? Wie kann ich die Heilkraft aufnehmen? Wo kann ich mehr darüber erfahren und gibt es Beispiele, dass es wirklich hilft? Am 2. 10.  2020 um 19 Uhr fand auf YouTube ein gefilmter Informationsvortrag auf dem  Kanal des Bruno Gröning-Freundeskreis statt und ist auch dort weiter anzusehen.

  • Wittenau
  • 29.09.20
  • 1.760× gelesen
  • 1
Bildung
Arnon Hampe und Berivan Köroğlu arbeiten bei der ju:an-Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit.

Abholen aus der Lebensrealität
Arnon Hampe und Berivan Köroğlu über Jugendarbeit zu Rassismus und Antisemitismus

Mit Vorurteilen und Anfeindungen aufgrund von Äußerlichkeiten setzen sich auch Kinder schon auseinander, allerdings ganz anders als Erwachsene. Arnon Hampe und Berivan Köroğlu betreuen das Projekt „ju:an im Kiez mit der Schilleria“ der Amadeu Antonio Stiftung. Dabei sensibilisieren sie Kinder und Jugendliche für Rassismus und Antisemitismus. Josephine Macfoy haben sie von ihren Erfahrungen erzählt. Wie kann man sich das Projekt in der Schilleria vorstellen? Wie bringen Sie das Thema den Mädchen...

  • Neukölln
  • 20.09.20
  • 507× gelesen
Wirtschaft
Der großzüige Spender Manfred Elff und Stadtrat Falko Liecke mit den nagelneuen Laptops.

Spende für Jugendliche
Biotronik zeigt sich großzügig und verschenkt Computer

Dieses Geschenk war hoch willkommen: Anfang September hat Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) 32 Laptops und PCs entgegengenommen. Die Spende überbrachte Manfred Elff, Mitglied der Geschäftsführung der Firma Biotronik. Alle Geräte sind mit einem aktuellen Betriebssystem ausgestattet und sofort einsatzbereit. Sie gehen an das Medienkompetenzzentrum an der Donaustraße 89. Von dort aus werden sie an Jugendeinrichtungen im Bezirk ausgeliehen. „Die Spende von Biotronik ist eine große Hilfe, weil die...

  • Neukölln
  • 15.09.20
  • 277× gelesen
Soziales
Gunar Klapp vor dem Rathaus Lichtenberg. Im Raum 213 hat die Seniorenvertretung ihr Büro. Doch derzeit finden Sprechstunden nur per Telefon oder E-Mail statt.

Engagiert für die Interessen der Älteren
Gunar Klapp ist Vorsitzender der Seniorenvertretung im Bezirk

Kann die „Woche der älteren Menschen“ in diesem Jahr stattfinden? Diese Frage treibt den Vorsitzenden der Seniorenvertretung Lichtenberg, Gunar Klapp, um. Seniorenvertretung und Sozialamt verständigten sich im Januar dazu, dass sie vom 5. bis 11. Oktober stattfinden soll. Geplant sind Musik- und Tanzveranstaltungen, Lesungen, Ausstellungen, Kreativangebote und mehr. Im Januar ahnte allerdings noch niemand, dass es die Corona-Pandemie geben würde. Neben der „Woche der älteren Menschen“, gehört...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 30.06.20
  • 61× gelesen
Politik

Linksfraktion fordert Anerkennung und Unterstützung für besonders belastete Familien im Bezirk
Kostenlose Zoobesuche für Alleinerziehende und sozial benachteiligte Familien

Die Corona-Krise trifft Alleinerziehende und arme Familien besonders hart. Geschlossene Kitas und Schulen sorgen für schwierige Betreuungssituationen, hinzu kommen oft beengte Wohnverhältnisse. Hohe Mieten, Jobverlust oder Kurzarbeit prägen in vielen Familien das Bild und führen zu Existenzsorgen. Der Bezirk sollte dieser besonders belasteten Gruppe ein Zeichen der Wertschätzung und der Anerkennung von Homeschooling und Care-Arbeit entgegenbringen und sie mit kostenlosen Jahreskarten für den...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.05.20
  • 100× gelesen
Bildung

Die Schulen sind auf - eine wirklich gute Idee?

Nach Wochen der digitalen und telefonischen Betreuung der Schüler aller Schularten sind die Schulen nun dabei, in kleinen Schritten ihre Tore zu öffnen. Darüber sind sicherlich die meisten Eltern richtig froh. Die Lehrer sehen dies mit gemischten Gefühlen. Bei uns, einer Sekundarschule im Wedding mit vorwiegend muslimischen Schülern, liefen die Vorbereitungen in den Ferien auf Hochtouren, denn wenn auch die BBR-Prüfungen im Vorfeld bereits abgesagt waren, sollten doch die MSA-Prüfungen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 24.04.20
  • 106× gelesen
  • 2
Wirtschaft
Mit dem Jobticket kostengünstiger zur Arbeit: Als Sachleistung vom Gehalt finanziert, wird es mit maximal 25 Prozent versteuert. Es fallen darauf keine Sozialabgaben an. Bei 25 Prozent Pauschalversteuerung kann sogar die 30-Cent-Entfernungspauschale für den Arbeitsweg abgesetzt werden. Spendiert der Arbeitgeber das Jobticket zusätzlich zum Gehalt, bleibt es steuerfrei.
3 Bilder

DAS ÄNDERT SICH 2020
Von Abgasnorm bis Zahnersatz – Was Verbraucher im neuen Jahr erwartet

Das Jahr 2020 bringt wieder viele Veränderungen für die Bürger. Eine Auswahl der wichtigsten Vorhaben und Neuregelungen finden Sie in dieser Zusammenstellung. Alle Angaben sind unverbindlich, da unter anderem die Gesetzgebung einem ständigen Wandel unterliegt. Abgasnorm. Pkw müssen für eine Erstzulassung die Euro-6d-Norm, die die Euro 6d-TEMP ablöst, erfüllen. Altersvorsorge. Bis 25 046 Euro können Rentenbeiträge als Sonderausgaben steuerlich berücksichtigt werden, ansetzbar sind davon 90...

  • Mitte
  • 22.04.20
  • 1.329× gelesen
Soziales

SOZIALES
Wohngeld hilft durch die Corona-Krise: Verfahren wurde vereinfacht

Bereits zu Jahresbeginn trat die Wohngeldreformierung der Regierung in Kraft. Neben den Einkommensgrenzen wurden auch die Obergrenzen für die maximal zuschussfähige Miete beziehungsweise Belastung bei Eigentümern erhöht. Im Vorfeld gingen die Gesetzgeber davon aus, dass 660 000 Menschen von der Reform profitieren könnten. Aktuell dürfte die Regelung deutlich mehr Bürgern helfen, wirtschaftlich die Corona-Krise zu überstehen. Denn Wohngeld ist eine Möglichkeit, in dieser Zeit die...

  • Mitte
  • 16.04.20
  • 2.157× gelesen
Soziales

WIR SIND FÜR DICH DA!
Umfangreiches Online Angebote

Der DAF Verein (Verein für Deutsch Arabische Freundschaft & Familienbegegnung e.V.) bietet im Zuge der städtischen Schutzmaßnahmen vor dem Coronavirus ein umfangreiches Programm für Jung&Alt! Jeden Dienstag & Donnerstag ab 16.00 Uhr stellt der Spandauer Verein eine Hausaufgabenhilfe per Videochat zur Verfügung, darüber hinaus gibt es jeden Freitag ab 16.00 Uhr tolle Geschichten für die Kleinen & ein Kaffee & Kuchen Online-Experiment für die Großen! Das Ganze beginnt ab sofort! Anmeldungen...

  • Spandau
  • 04.04.20
  • 118× gelesen
Politik
Die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) fordert unter anderem einen Risikozuschlag für die Handelsbeschäftigten.

Milliarden-Hilfe schnell umsetzen
Linkspartei-Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch zu Corona-Maßnahmen

Am 25. März hat der Bundestag ein umfangreiches Paket im Zusammenhang mit der Corona-Krise beschlossen. Ein Gespräch mit der Lichtenberger Bundestagsabgeordneten Gesine Lötzsch (Die Linke) über die Maßnahmen, über die aktuelle Situation und darüber, wo sie noch Handlungsbedarf sieht. Worum ging es in den Beschlüssen vom 25. März? Es wurde ein 722,5-Milliarden-Euro-Hilfspaket zur Bekämpfung der Krise beschlossen. Jetzt geht es darum, dass möglichst vielen Menschen schnell geholfen wird. Das ist...

  • Lichtenberg
  • 02.04.20
  • 408× gelesen
Kultur

Geistertanz – Party ohne People

Prenzlauer Berg. Die Party ohne Anfahrt, ohne Schlangestehen und Upstyling, Dresscode gern im Pyjama-Segment – eigentlich ein witziger Gedanke. Der Frannz Club, welcher sich derzeit wie viele andere Clubs ums Überleben sorgt, hat dieses Event ins Leben gerufen. Was genau an dem Tag dann passiert an Live-Stream oder Ansprache, Musik nach Wunsch oder gar Live-Performance, bleibt dabei noch unausgesprochen. Wichtig ist, den Fortbestand des Clubs mit einem Beitrag von 5 Euro möglichst zu sichern....

  • Prenzlauer Berg
  • 25.03.20
  • 64× gelesen
Soziales
In Zeiten von Corona werden Veranstaltungen abgesagt, Clubs und Bars sind geschlossen, auch auf private Veranstaltungen sollte verzichtet werden.

CORONAVIRUS
Party trotz Coronavirus? Nein! Abstand halten für ein verantwortungsvolles Miteinander

Berlin schließt im Zuge der Corona-Krise Geschäfte in großem Umfang, Bars und Clubs sind dicht: Die Menschen sind angehalten, zu Hause zu bleiben, keine unnötigen Aktivitäten zu unternehmen – und vor allem auf Sozialkontakte so gut es geht zu verzichten. Das Gebot der Stunde lautet: „Social distancing“. Trotzdem nehmen viele, gerade junge Leute, die Corona-Krise noch nicht so ernst, wie sie eigentlich sollten und verabreden sich sogar zu sogenannten Corona-Partys. Keine Corona-Partys!Wo das...

  • Mitte
  • 19.03.20
  • 9.466× gelesen
Soziales

16 Corona Fälle: Das Bezirksamt ergreift Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus
Verbot von Großveranstaltungen & Schließung von Bücherein, Seniorenbegegnungsstätten, kulturellen Einrichtungen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Familienzentren

In der Sitzung des Lichtenberger Sozialausschusses am 12.03.2020 wurde die Zahl der  nachgewiesenen Neuerkrankungen genannt: Weitere 16 Corona Fälle. Zur Vorsorge und Information hat das Bezirksamt Lichtenberg 2 Presseerklärungen herausgegeben, die zwecks Wichtigkeit hier wortwörtlich zitiert werden. Schließung von Einrichtungen Pressemitteilung vom 12.03.2020, Zitat: "Maßnahmen zur Eindämmung des COVID 19 (Coronavirus) Angesichts des sich weiter ausbreitenden Coronavirus COVID-19 hat der...

  • Karlshorst
  • 12.03.20
  • 29.835× gelesen
  • 2
Sport

Bezirkswette
Fußball gucken und Gutes tun

Wer ein Fußballspiel im Stadion erleben und gleichzeitig ein wichtiges soziales Projekt für Kinder und Jugendliche mit Trans*Identität unterstützen möchte, sollte sich jetzt schnellstmöglich ein Ticket für das Bundesligaspiel Hertha BSC gegen SV Werder Bremen am 7. März, holen. Bei der sogenannten Bezirkswette, Hertha BSC vs. Stadtteilzentrum Steglitz e.V., spendet der Fußballclub für jedes verkaufte Bezirksticket zehn Euro an das neue Projekt des gemeinnützigen Vereins. Dass der eigene Körper...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 04.03.20
  • 112× gelesen
Soziales
Kinder mit einem Jahresbruttoeinkommen bis zu 100 000 Euro müssen nicht mehr für die Pflegekosten ihrer Eltern aufkommen.
2 Bilder

SOZIALES
Das Angehörigen-Entlastungsgesetz gilt ab sofort: Kein Elternunterhalt bei Einkommen bis 100 000 Euro

Wenn Eltern pflegebedürftig werden und für die Pflege durch einen ambulanten Dienst oder im Pflegeheim nicht genug Geld vorhanden ist, springt das Sozialamt ein. Bisher hat sich das Sozialamt nach einer umfassenden Einkommensprüfung das Geld von den Kindern anteilig zurückgeholt. Seit Anfang des Jahres gibt es in diesen Fällen eine deutliche Verbesserung für die Angehörigen: Verdienen die Kinder weniger als 100 000 Euro brutto im Jahr, müssen sie dem Sozialamt die entstandenen Kosten nicht mehr...

  • Mitte
  • 03.02.20
  • 705× gelesen
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.