68.000 Unterschriften gegen Pferdekutschen

Für Tierschützer sind Pferdekutschen in der City Tierquälerei.
2Bilder
  • Für Tierschützer sind Pferdekutschen in der City Tierquälerei.
  • Foto: Dirk Jericho
  • hochgeladen von Dirk Jericho

Mitte. Die Onlinepetition „Endgültiges Pferdekutschenverbot für Berlin!“ haben bereits über 68 000 Befürworter unterschrieben. Initiatorin Julia Maier aus München hat die Unterschriften an Verkehrssenator Andreas Geisel (SPD) übergeben. Tierschützer fordern seit Jahren ein Kutschenverbot. Auch das Bezirksamt erwägt ein Kutschenverbot, weil es immer wieder Verstöße gegen die Tierschutzauflagen gibt. Eine von der Berlinerin Steffi Reimann gestartete Onlinepetition „Gegen ein generelles Kutschenverbot in Berlin“ haben hingegen erst 350 Leute unterschrieben.

Für Tierschützer sind Pferdekutschen in der City Tierquälerei.
Für Tierschützer sind Pferdekutschen in der City Tierquälerei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen